bioabendmarkt-halle

10 Jahre regio­na­ler Bio-Abend­markt

Am heu­ti­gen Don­ners­tag fin­det wie­der der Bio-Abend­markt auf dem Hall­markt statt. Die­sen gibt es seit 2007 jeweils von Februar bis Novem­ber am ers­ten Don­ners­tag im Monat auf dem Hall­markt in Halle (Saale). Sowohl basis­pro­dukt­in­ter­es­sierte bewusste Men­schen wie auch Bio-Fein­schme­cker haben von 16 bis 20 Uhr die Gele­gen­heit, bei abend­li­cher Marktat­mo­sphäre hoch­wer­tige Pro­dukte der Region für das Wochen­ende ein­zu­kau­fen.

Regio­nale Bio-Pro­dukte direkt vom Erzeu­ger

Auf die­sem klei­nen, aber fei­nen Markt fin­den Sie Käse aus der Milch vom Har­zer Rot­vieh, von Ziege und Schaf, Gemüse, Honig und Imke­rei­pro­dukte, Tee, Gewürz­kräu­ter, Voll­korn­mehl, Getreide, Nudeln, Back­wa­ren, Streu­obst­säfte und fri­sch gepress­tes Leinöl. Hier gibt es aus­schließ­lich Waren von klei­ne­ren hand­werk­lich arbei­ten­den Betrie­ben aus der Region.

Kun­den kön­nen Wege spa­ren

Der Bio-Abend­markt ist eine Initia­tive der Bio-Bau­ern mit Unter­stüt­zung der Bio­H­ö­fe­Ge­mein­schaft Sach­sen-Anhalt, um den Kun­den den oft wei­ten Weg zu den ein­zel­nen Höfen zu erspa­ren und ihnen inmit­ten der Stadt ein Gefühl für „Ein­kau­fen auf dem Bau­ern­hof“ zu ver­mit­teln, da sich die Bio-Bau­ern und -Ver­ar­bei­ter meis­tens selbst die Zeit neh­men um am Markt­stand zu ste­hen.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Öko­land­bau und zu Bio-Lebens­mit­teln fin­den Sie unter www.oekolandbau.de und www.biohoefegemeinschaft.de.

 

Quelle: Halle.de

Foto: ©Bio­H­ö­fe­Ge­mein­schaft Sach­sen-Anhalt e.V.

Kommentar verfassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.