Warum einen Bio-Super­markt in Halle ? – Inter­view mit dem Markt­lei­ter Herrn Otto

Herr Otto, Bio-Markt naturata in Trotha

Herr Otto, warum einen Bio-Super­markt in Halle ? Weil die Nach­frage nach Bio-Lebens­mit­teln und -Kos­me­tik­ar­ti­keln ste­tig wächst und viele Men­schen gern alles in einem Gang kau­fen möch­ten. Außer­dem ist auch bei Bio-Kun­den oft der wöchent­li­che Groß­ein­kauf nur mit dem Auto zu bewäl­ti­gen, wofür wir aus­rei­chend Park­plätze zur Ver­fü­gung stel­len. Wie gestal­tete sich Ihr Weg bis zu dem … wei­ter­le­sen

Zwei­mal Russ­land und zurück

Extra­teil: Eine sub­jek­tive Refle­xion zur gesell­schafts­po­li­ti­schen  Situa­tion Es emp­fiehlt sich die Erfah­run­gen aus Teil 1 vor­her zu lesen, um deren Kon­text dann kon­kret als Basis für die fol­gen­den Infor­ma­tio­nen und Ein­schät­zun­gen bes­ser ein­ord­nen zu kön­nen. Anfang August bescherte mir und mei­nen „Aus­tau­sch-Rus­sen“ der Zufall eine Demons­tra­tion mit rund 150 Leu­ten vor dem Bran­den­bur­ger Tor. Thema: … wei­ter­le­sen

Weih­nachts­wunsch: Blaue Pla­kette

Mit Hilfe der Umwelt­zo­nen konnte die Fein­staub­be­las­tung in den meis­ten Städ­ten erfolg­reich redu­ziert wer­den. Doch die Wir­kung der bestehen­den Umwelt­zo­nen ist aus­ge­reizt, wie auch Maria Krautz­ber­ger, die Che­fin des Umwelt­bun­des­amts fest­stellte: “Jetzt ent­fal­ten sie (die Umwelt­zo­nen) keine wirk­li­che Wir­kung mehr, auf­grund der Flot­te­nerneue­rung, die wir inzwi­schen voll­zo­gen haben”. Drän­gends­tes Pro­blem ist zur Zeit die Belas­tung innen­städ­ti­scher … wei­ter­le­sen