AfD – Demo vom 21. Okto­ber im Rück­blick

Am 21. Okto­ber kamen etwa 500 AfD – Anhän­ger auf dem Markt­platz in Halle zu einer Demons­tra­tion zusam­men. Die Zahl der Gegen­de­mons­tran­ten wurde auf 1000-1500 geschätzt. Eine hohe Zahl von Poli­zei­be­am­ten sollte  die bei­den Demons­tra­tio­nen tren­nen. Den­noch kam es rund um die Ver­an­stal­tung zu Über­grif­fen. Tors­ten Hahnel vom Mit­ein­an­der e.V. spricht im Inter­view mit Radio Corax über die Ereig­nisse.

wei­ter­le­sen

Begeg­nung mit Frem­den – Gedan­ken zur Krise

Die der­zei­tige poli­ti­sche Krise stellt sich immer mehr auch als Krise der Medi­en­ge­sell­schaft her­aus. Schlag­worte mit Signal­cha­rak­ter bestim­men und pola­ri­sie­ren die öffent­li­che Mei­nung. Dif­fe­ren­zierte Zwi­schen­töne gehen dadurch unter. Ver­lo­ren geht vor allem der offene Dis­kurs, das Gespräch als Basis des Mit-Ein­an­der. Unsere Gesell­schaft darf aber nicht in ein Stamm­tisch- und in ein Regie­rungs­ti­sch-Lager zer­fal­len. Aus die­sem Grund ver­öf­fent­li­chen wir in einer Serie ‚Gedan­ken zur Krise‘.

wei­ter­le­sen

Von der Kin­der­be­treu­ung zur Land­tags­wahl: Wahl­info + e.V. klärt auf

2005 rief Ste­fan Weiß­wange zusam­men mit einem Arbeits­kol­le­gen halle-waehlt. de ins Leben, um sich und andere über die Argu­mente für und wider das damals neue Kin­der­för­de­rungs­ge­setz zu infor­mie­ren. Zur Land­tags­wahl 2006 kam Rahel Sza­lai dazu und gemein­sam eta­blier­ten sie die Struk­tu­ren, nach denen halle‐waehlt.de auch heute noch funk­tio­niert.

wei­ter­le­sen

Haben wir die Wahl? Umfrage zur par­la­men­ta­ri­schen Den­mo­kra­tie

Seit Jah­ren wach­sen Poli­tik­ver­dros­sen­heit und Wahl­mü­dig­keit, allent­hal­ben ist von der Macht der Lob­by­is­ten die Rede. 2017 fin­den die nächs­ten Bun­des­tags­wah­len statt, 2016 in Sach­sen-Anhalt Land­tags­wah­len. Zeit, ein paar Fra­gen zu stel­len, denn wie­der müs­sen oder dür­fen wir WÄHLEN … Grund für die hal­le­sche stö­rung, eine Umfrage zum Wahl­thema durch­zu­füh­ren.

wei­ter­le­sen

Roter Turm blieb dun­kel – Akti­ons­tag für Mäd­chen­rechte in Halle ver­hin­dert

Der Inter­na­tio­nale Mäd­chen­tag ( Inter­na­tio­nal Day of the Girl Child) ist ein von der UNO ins Leben geru­fe­ner Akti­ons­tag, der welt­weit am 11. Okto­ber began­gen wird. In Halle orga­ni­siert „plan Halle“ die­sen Tag, der aber in die­sem Jahr durch De-Koor­di­na­tion kom­plett dane­ben ging.

wei­ter­le­sen

Schwei­gen im (Blätter)walde – Ver­schla­fen wir den Wan­del der Zeit?

TTIP-Demo am 10. Oktober in Berlin

In Ber­lin demons­trier­ten am 10. Okto­ber zwi­schen 100.000 (offi­zi­ell ) und 250 000 ( vom Ver­an­stal­ter gezählte) Men­schen gegen die Poli­tik der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land. Mit dabei auch NABU – Mit­glied Stef­fen Neu­bert aus Halle, der sich als Multi-Akti­vist der­zeit ernst­hafte Sor­gen macht. Ein per­sön­li­cher Kom­men­tar.

wei­ter­le­sen