Zwi­schen Viel­falt und Dis­kri­mi­nie­rung – Pro­jekt­wo­che zu Liebe, Sex und Gen­der

689ffca6-5427-41ae-a5b2-a9308e8840f4

Im Rah­men einer Inklu­si­ons­wo­che an der Saa­le­schule ging es im April 2016 um die bunte Viel­falt an mensch­li­chen Eigen­schaf­ten. Ein Kern­punkt war das Thema Sexu­elle Spektren/sexuelle Viel­falt. In der Woche, die im April statt­fand, bega­ben sich Schüler*innen der 8. Klas­sen mit Unter­stüt­zung des BBZ lebens­art e.V. (Fach­zen­trum für sexu­elle Iden­ti­tät) auf die Suche nach Ant­wor­ten … wei­ter­le­sen

Kul­tur­wun­der unter goti­schen Bögen: Temp­ler­som­mer in Wet­tin gestar­tet

Flautissimo mit Akki Schulz beim Templersommer 2012

Mit einem Kon­zert des Vokal­ensem­bles „Ton­gar­ten“ hat am 22. Mai der dies­jäh­rige Temp­ler­som­mer begon­nen. Aus der sonn­täg­li­chen Kon­zert­reihe in der Temp­ler­ka­pelle Mücheln bei Wet­tin (Saa­le­kreis) ist im Laufe der Jahre ein beacht­li­ches klei­nes Musik­fes­ti­val mit einem Stamm­pu­bli­kum gewor­den, das auch schon mal von Leip­zig oder wei­ter anreist.  Durch­gän­gig vom Wochen­ende nach Pfings­ten bis Anfang Sep­tem­ber … wei­ter­le­sen

Wir sind enga­giert stu­diert!

DSC03132-streifinger

Die Redak­tion der „Hal­le­schen Stö­rung“ hat stu­den­ti­sche Ver­stär­kung bekom­men. Seit Beginn des Som­mer­se­mes­ters unter­stüt­zen Anne Fried­rich­sen und Vivien Kochan die Online- und Print­aus­gabe mit eige­nen Tex­ten, Fotos, Ideen und Kri­ti­ken. Die Frei­wil­li­genagen­tur Halle hat mit dem Pro­jekt „inter­na­tio­nal enga­giert stu­diert“ dafür die Grund­la­gen gelegt. Denn seit die Bolo­gna-Reform für knall­harte Anwe­sen­heits­pflicht und strenge Zeit­re­gu­la­rien sorgte, lei­den viele … wei­ter­le­sen

Auf zu Urba­ni­ta­ten!

urbanitaten - Interventionen im Stadtraum von Halle

Der für tem­po­räre Aktio­nen bekannte Kiosk am Reil­eck wurde Ende April im Rah­men eines stu­den­ti­schen Pro­jek­tes zu einem Kul­tur-Arbeits­platz umfunk­tio­niert. Der Pro­jekt­ti­tel „Urba­ni­ta­ten“ steht für Inter­ven­tio­nen, also krea­tive Ein­griffe in den öffent­li­chen Stadt­raum, die laut Ankün­di­gung „sub­til“ bis „pol­ternd“ sein dür­fen. Effi­zi­enz dage­gen wird eher nicht ange­strebt, denn eines der Pro­jekt­ziele ist es, den „Din­gen … wei­ter­le­sen

Orchi­de­en­mar­sch

exkursion

Am ers­ten Mai hatte die Bür­ger­initia­tive Saa­l­etal, die für den Schutz und Erhalt der eigen­tüm­li­chen Land­schaf­ten an der Saale nörd­lich von Halle kämpft, zu einer Wan­de­rung zu den Stand­or­ten des Klei­nen Kna­ben­krau­tes ein­ge­la­den, einer ein­hei­mi­schen Orchi­de­en­art. Knapp zwan­zig Teil­neh­me­rIn­nen waren der Ein­la­dung der Bür­ger­initia­tive Saa­l­etal gefolgt und hat­ten sich im zer­ri­gen Nord­ost­wind an der Fähre … wei­ter­le­sen