Ver­kauf

Unser Print­ma­ga­zin hal­le­sche stö­rung gibt’s für 1 € Spen­de (Dose) in Hal­le an fol­gen­den Orten:

Welt­la­den, Ran­ni­sche Str. 18 / Café Rosen­burg, Adolf­stra­ße 10/ Café Sedir, Uni­ring 22/ Café Am Stadt­bad, Gr. Steinstr./ Copy­shop Dach­ritz­stra­ße + Adam Kuck­hoff -Str. /Natur­schu­he Aleit­he, Richard-Wag­ner-Str. 4/ Bio­la­den am Reil­eck, Ste­pha­nus­stra­ße 12/ Bio­flei­sche­rei Hün­dorf, Georg­stra­ße 9/ Bio­la­den Ruco­la, Lud­wig­stra­ße 37/ Frei­wil­li­genagen­tur, Leip­zi­ger Stras­se 82/ Umsonstladen/ Post­kult e. V., Lie­benau­er Str. 169/ Pusch­ki­no, Kar­di­nal-Albrecht-Str. 6/ Öko-Hal­le, Geist­stra­ße 21/ / Buch­hand­lung Jaco­bi & Mül­ler, Harz 2. / RÜBCHEN e.V. , Karl-Lieb­knecht-Stra­ße 23A / Cafe Lud­wig, Eichen­dorff­stra­ße 20 / Bio­markt natu­ra­ta, Trotha­er Str. 14 / Spie­le­haus Cafe, Haus 32, Franckepl. 1 / Peiss­nitz­haus

Abo & Unter­stüt­zung

Die hal­le­sche stö­rung lebt durch das Enga­ge­ment ihrer Leser und För­de­rer. Eure Unter­stüt­zung – groß oder klein, regel­mä­ßig oder ein­ma­lig – hilft, unse­re Zei­tung zu ermög­li­chen. Auf Wunsch stel­len wir für jede Spen­de eine steu­er­lich abzugs­fä­hi­ge Spen­den­be­schei­ni­gung aus.

Unse­re Kon­to­ver­bin­dung:

hal­le­sche stö­rung e.V.
Volks­bank Hal­le
IBAN: DE29800937840001133420       BIC: GENODEF1HAL.
Wir sind vom Finanz­amt Hal­le (Saa­le) als gemein­nüt­zig aner­kannt. Steu­er­num­mer 110÷143÷47250

Abon­ne­ment für Ein­zel­per­so­nen: Die hal­le­sche stö­rung erscheint min­des­tens vier mal jähr­lich. Das Basis­abo für alle Print­aus­ga­ben pro Jahr kos­tet 15,00 € (inkl.Porto). Sehr ger­ne könnt ihr auch für 30 € ein Soli­abo abschlie­ßen.

Auf Wunsch stel­len wir auch hier für jeden über­wie­se­nen Abo-Betrag eine steu­er­lich abzugs­fä­hi­ge Spen­den­be­schei­ni­gung aus.

Bit­te mel­det Euch bei Inter­es­se über abo@hallesche-stoerung.de.








 








 oder klas­sisch auf Papier?

-> zum For­mu­lar

 oder klas­sisch auf Papier?

-> zum For­mu­lar