Beton­kopf im Gips­karst – Warum das Bio­sphä­ren­re­ser­vat Süd­harz bis­lang nur auf Papier exis­tiert

Im Südharz könnte ein Biosphärenreservat der UNESCO entstehen

Im Süd­harz könnte bald das 17. deut­sche UNESCO-Bio­sphä­ren­re­ser­vat ent­ste­hen – und damit rie­sige Chan­cen für den Tou­ris­mus und die ganze Region. Bis­lang aber wehrt sich eine Gemeinde mit allen zur Ver­fü­gung ste­hen­den Rechts­mit­teln gegen die Umset­zung der aus­ge­ar­bei­te­ten Kon­zepte. Das hat bis­lang eine sie­ben­jäh­rige Ver­zö­ge­rung  zur Folge. Ein Kom­men­tar von Wal­de­mar Hein. Ralf Ret­tig, gewe­se­ner LPG-Schlos­ser, … wei­ter­le­sen

Canis lupus c. – Eine bedrohte hei­mi­sche Art

(c) Günther Havlena / pixelio.de

Wie wir in der Januar-Aus­gabe der „hal­le­schen stö­rung“ lesen durf­ten, ist der euro­päi­sche Wolf (Canis lupus lupus) wie­der auf dem „Vor­mar­sch“. Doch um die klein­ste Unter­art des Wol­fes, Canis lupus car­nis, steht es schlecht. Seit den 1980er Jah­ren ist ihre Zahl in Europa stark rück­läu­fig. In Liech­ten­stein, San Marino und Andorra ist der Kleinst­wolf gar … wei­ter­le­sen

Wolf und Biber gehö­ren ins Jagd­recht

wolf-pixabay

Wolfs­risse und Wolfs­mo­ni­to­ring sind Schwer­punkt­the­men unse­rer gedruck­ten Janu­ar­aus­gabe. Auf Anfrage erreichte uns dazu eine Stel­lung­nahme der Arbeits­ge­mein­schaft der Jagd­ge­nos­sen­schaf­ten und Eigen­jagd­be­sit­zer in Sach­sen-Anhalt, die hier unver­än­dert wie­der­ge­ge­ben wer­den soll. Regu­lie­rung für Wolf, Luchs und Biber Die Jagd­ge­setz­ge­bung hat in unse­rer Bun­des­re­pu­blik eine respek­ta­ble Geschichte. Wir müs­sen immer wie­der beto­nen, dass Jagd­recht Eigen­tums­recht ist und die Grund­lage für … wei­ter­le­sen

Stief­kind Auto­fah­rer

Landestheater

Der moto­ri­sierte Indi­vi­du­al­ver­kehr (MIV) bleibt wei­ter­hin das Stief­kind Hal­le­scher Ver­kehrs­po­li­tik. Im Novem­ber-Amts­blatt von Halle bringt es die CDU-FDP-Frak­tion auf Seite 4 auf den Punkt: In einer Groß­stadt wie Halle ste­hen ver­schie­dene Mög­lich­kei­ten zur Fort­be­we­gung zur Ver­fü­gung. Man kann seine Wege zu Fuß oder per Fahr­rad erle­di­gen, die öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­tel benut­zen oder aber das Auto nut­zen. Ganz … wei­ter­le­sen

Trump-Wahl­sieg in den USA – Was wird aus Oba­ma­care?

Der Trump-Tower in New York ist ein Symbol für die Prosperität des Immobilienmoguls Donald Trump

Nach dem Wahl­sieg von Donald Trump stel­len sich viele Fra­gen, was die poli­ti­sche Zukunft der USA angeht. Eine davon betrifft die all­ge­meine Kran­ken­ver­si­che­rung ( Pati­ent Pro­tec­tion and Afforda­ble Care Act – „Oba­ma­care“), für die der Noch-Prä­si­dent lange gekämpft und sich damit auch durch­ge­setzt hatte. Trump hatte im Wahl­kampf kei­nen Zwei­fel daran gelas­sen, dass er Oba­mas … wei­ter­le­sen

Fes­ti­val der soli­da­ri­sch Wirt­schaf­ten­den

trotzdem-festival

Unter dem Motto »Trotz­dem!« wird der­zeit in Halle über Alter­na­ti­ven zur herr­schen­den Kapi­tal­lo­gik dis­ku­tiert. Das umfang­rei­che Pro­gramm soll dazu bei­tra­gen, alter­na­tive Initia­ti­ven in der Stadt zu ver­net­zen, deren poli­ti­sche Ansätze sicht­bar zu machen und Impulse zu geben.  Die betei­lig­ten Initia­ti­ven, unter ihnen ATTAC Halle, die Genos­sen­schaft »Halle im Wan­del«, »Tran­si­tion Town«, Pro­jekte der soli­da­ri­schen Land­wirt­schaft, wol­len … wei­ter­le­sen

Gene­ra­tion Dixi

generation_dixi

Schon lange rät­seln die Zeit­geist-Sozio­lo­gen und Buch­de­ckel-Mar­ke­ting­ex­per­ten, was wohl nach den von ihnen pos­tu­lier­ten und erfun­de­nen Gene­ra­tio­nen x und y fol­gen könnte. Eine mög­li­che Ant­wort lie­fert Yolanda Rüchel aus Ber­lin.   Wir haben uns daran gewöhnt, mit Scheiße kon­fron­tiert zu sein. Die Devise lau­tet: Augen zu und durch. Der Ort ist traum­haft schön und die Fes­ti­val­luft … wei­ter­le­sen

Fal­ter­ele­gie – eine Instal­la­tion und Per­for­mance von Lien­hard und Olaf Wege­witz

„Falterelegie – Klagstück für Magneten, Blechplatte und Tonne“ - performance von Olaf und Lienhard Wegewitz

Am Rande des west­li­chen Feld­wegs in Huy-Nein­stedt etwa 300 Meter in Rich­tung Dar­des­heim steht die Feld­scheune, von Olaf Wege­witz erhal­ten und zur Skulp­tur erklärt als Kul­tur­ort in der Land­schaft des Huy. Dort ver­sam­mel­ten sich am Sonn­abend dem 08. Okto­ber 2016 zahl­rei­che Ein­woh­ner des Ortes und der Umge­bung sowie ange­reiste Gäste um der dies­jäh­ri­gen Herbst­ak­tion und Eröff­nung … wei­ter­le­sen

Selbst­be­stimm­tes Leben dank Fahr­rad – nur mit Ver­kehrs­re­geln

Radschulung mit Migrantinnen

Am Mitt­woch, dem 21. Sep­tem­ber 2016, führte der ADFC Halle-Saa­le­kreis ein Verkehrssicherheits­training für Flücht­lings­frauen durch. Die­je­ni­gen Frauen, die sich als sicher genug auf dem Fahr­rad erwie­sen, beka­men vom DaMi­gra-Ver­ein ein Fahr­rad und damit ein Stück zusätz­li­che Frei­heit und Selb­stän­dig­keit geschenkt. Zuvor hatte die Migran­tin­nen-Orga­ni­sa­tion DaMi­gra e. V. über meh­rere Wochen mit ca. 15 Teil­neh­me­rin­nen ein … wei­ter­le­sen

Grüne Müll­sam­mel­ak­tion auf Elbe und Saale mit erschre­cken­der Bilanz

Steffi Lemke (MdB) und der Fotokünstler Stephan Horch vom GreenRiver Projekt

Nicht nur die Ver­schmut­zung der Meere nimmt ste­tig zu. Auch in Deutsch­lands Flüs­sen und an den Ufern fin­det sich immer mehr Müll. Vier Tage waren die Des­sauer Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete Steffi Lemke und der Foto­künst­ler Ste­phan Horch vom Clean­Ri­ver Pro­jekt auf Elbe und Saale im Pad­del­boot unter­wegs. Unter dem Motto „Leben­dige Flüsse“ haben sie auf die Ver­schmut­zung … wei­ter­le­sen