Nach uns die Wüste? Ein Plä­doyer für mehr gemein­same Boden-Haf­tung

Das Jahr 2015 wurde von der UN zum „Jahr des Bodens“ aus­ge­ru­fen. Dies lässt auf eine neue poli­ti­sche Agenda hof­fen: Bis­her wurde im Kampf gegen Kli­ma­wan­del und Umwelt­zer­stö­rung meist auf Reduk­tion des CO2-Aus­sto­ßes gesetzt und nach­wach­sende Ener­gie­trä­ger erforscht. Es lohnt sich jedoch, den Blick auf die Bedeu­tung der Humus­sphäre im Lebens­netz unse­res Pla­ne­ten zu rich­ten. 

wei­ter­le­sen