Wer macht die Stadt? Wan­del-Pro­jekt­raum in Halle-Neu­stadt eröff­net

Am 20. Novem­ber wurde in der Halle-Neu­städ­ter Pas­sage ein offe­ner Begeg­nungs­raum eröff­net. Der Ort, den Burg-Stu­den­tIn­nen der Fach­rich­tung Indus­trie-Design gemein­sam mit ihrem Pro­fes­sor Guido Eng­lich ein­ge­rich­tet haben, ver­steht sich als offe­nes Mit­mach-Stadt­la­bor- und Gestal­tungs­pro­jekt. Ein Ziel ist es, die ein­keh­ren­den Anwoh­ne­rIn­nen zu des­sen wei­te­rer Aus­ge­stal­tung ein­zu­la­den. In den kom­men­den zwei Mona­ten kann nun der Ort … wei­ter­le­sen

Noch ein Bür­ger­ent­scheid? Bewer­bung als Euro­päi­sche Kul­tur­haupt­stadt

Kurz vor der Som­mer­pause ist es nicht nur in der gro­ßen Poli­tik üblich, wich­tige The­men abzu­ha­ken. Im Hal­len­ser Stadt­rat ging kürz­lich nach sehr emo­tio­nal geführ­ter Debatte die Abstim­mung über eine Bewer­bung als Kul­tur­haupt­stadt für 2025 mit dem Ergeb­nis von 23 zu 20 Stim­men bei 4 Ent­hal­tun­gen denk­bar knapp aus. Die Geg­ner haben gewon­nen. Aller­dings gibt … wei­ter­le­sen

Ich glaub, ich bin im Krieg. Das Kunst­werk der Zukunft

Etwas wie Sacri­fice von Sarah Nemt­sov und Dirk Lau­cke habe ich noch nicht erlebt. So unge­fähr muss es den alten Grie­chen ergan­gen sein, als sie im Amphi­thea­ter Klän­gen, Büh­nen­ef­fek­ten und Schau­spiel aus­ge­setzt waren. Nur dass am Ende nicht ähn­lich wie beim Got­tes­dienst eine gemein­schaft­li­che Läu­te­rung erfah­ren wird. Viel­mehr krallt sich jeder ein­zelne Zuschauer an sei­nem … wei­ter­le­sen

Neue Ideen braucht das Land – Gedan­ken zur Idee eines Bedin­gungs­lo­sen Grund­ein­kom­mens

Bitte Lesen, Ver­in­ner­li­chen, Durch­den­ken und Tei­len! Der Count­down läuft! Seit eini­gen Wochen sammle ich ihn mei­nem Laden Unterstützungs-Unterschriften für das Bündnis Bedin­gungs­lo­ses Grund­ein­kom­men, damit die Initia­tive in Sach­sen- Anhalt auf den Wahl­zet­tel für die Bun­des­tags­wahl im Sep­tem­ber 2017 gesetzt wird. 2000 Unter­schrif­ten sind bis Ende Juni nötig, um eine ent­spre­chende Zulas­sung zu bekom­men. Am 1. … wei­ter­le­sen

Hebel für Ver­än­de­rung: Das Bedin­gungs­lose Grund­ein­kom­men (BGE)

„Nur die Leute, die erschre­cken, wenn sie das erste Mal Bedin­gungs­lo­ses Grund­ein­kom­men hören, haben begrif­fen, was es bedeu­tet!“ so brachte es Rei­mund Acker, Mathe­ma­ti­ker und Spre­cher­rat des bun­des­wei­ten Netz­wer­kes Grund­ein­kom­men, kürz­lich bei des­sen bun­des­wei­ter Tagung am Bau­haus Des­sau auf den Punkt. Und sein Kol­lege Ronald Blaschke, Autor und Phi­lo­soph, ergänzte: „Das BGE ist ein Hebel … wei­ter­le­sen

Maro­die­rende Wölfe in Sach­sen-Anhalt?

Der Wolf ist zurück - auch in Sachsen Anhalt

Fak­ten gegen Ängste und Hys­te­rie Vor den Toren Hal­les, in Lands­berg, wurde ein Wolf über­fah­ren – und schon mel­den sich besorgte Land­wirte und Jäger zu Wort. Irgend­wie pas­send zur all­ge­mei­nen Lage im Land, „sehr auf­dring­lich und mit popu­lis­ti­scher Note“, wie es Wolfs­ex­perte Dr. Mar­tin Trost aus­drückt. Der Fach­mann vom Lan­des­amt für Umwelt, der das „Wolfsmonitoring“-Programm … wei­ter­le­sen

Lachen wenn einem zum Wei­nen ist. Neue Pro­duk­tion des Thea­ter VAROMODI

Als am Sams­tag nach lan­gem Applaus und zahl­rei­chen Ver­beu­gun­gen ( in einem tra­di­tio­nel­len Thea­ter­haus würde man von Vor­hän­gen spre­chen ) der Show­meis­ter des Abends aus sei­ner Rolle tritt und das Publi­kum des voll besetz­ten Saa­les in aller Beschei­den­heit bit­tet: „Sagen Sie es wei­ter. Das Stück hat es ver­dient.“, kann ich dem nur bei­pflich­ten und ver­su­che … wei­ter­le­sen

Bedin­gungs­lo­ses Grund­ein­kom­men auf den Wahl­zet­tel! Unter­stüt­ze­rin­nen drin­gend gesucht

Seit circa 10 Jah­ren mel­den sich in Deutsch­land immer wie­der pro­mi­nente Befür­wor­te­rin­nen eines mehr oder weni­ger bedin­gungs­lo­sen Grund­ein­kom­mens zu Wort, so der Phi­lo­soph Richard David Precht. In allen Par­teien wur­den das bedin­gungs­lose Grund­ein­kom­men [BGE] oder ähn­li­che Vor­schläge intern dis­ku­tiert. Aller­dings fin­det es sich nicht in den Wahl­pro­gram­men wie­der. Des­we­gen haben die seit Jah­ren am Thema … wei­ter­le­sen

Ein freu­di­ges Ereig­nis: Grüne Liga in Sach­sen-Anhalt wie­der aktiv

Die Grüne Liga Sachsen Anhalt hat sich nach zehn Jahren Pause neu gegründet

Ein beson­de­res Kind­chen kam am 7. Dezem­ber ver­gan­ge­nen Jah­res zur Welt. Das heißt, es war eigent­lich eine Wie­der­ge­burt. Die Grüne Liga Sach­sen-Anhalt ist wie­der da. Nach­dem sich die­ses ursprüng­lich aus der DDR-Umwelt­be­we­gung her­vor­ge­gan­gene Netz­werk Öko­lo­gi­scher Bewe­gun­gen als Lan­des­ver­band vor einem Jahr­zehnt auf­ge­löst hatte, wurde es jetzt von Akteu­ren aus Umwelt- und Gemein­schafts­be­we­gun­gen für Sach­sen-Anhalt neu gegrün­det. … wei­ter­le­sen

Nach dem Trotz­dem! ist vor dem Trotz­dem!

Das Orga­ni­sa­ti­ons­team des Trotz­dem! bedankt sich bei allen Initia­ti­ven und Pro­jek­ten, Ein­zel­per­so­nen und Inter­es­sier­ten, die die­ses span­nende und viel­fäl­tige Fes­ti­val mit uns mög­lich gemacht haben. Von vie­len Men­schen haben wir am Wochen­ende noch­mals sehr posi­tive Reso­nanz erfah­ren und auch Bekun­dun­gen des Bedau­erns, dass es ja schon vor­bei sei. Das Trotz­dem! mel­det sich aber bestimmt wie­der. … wei­ter­le­sen

Schei­tern als Chance – Vie­len Dank Café Feez!

Die gute Nach­richt zuerst: Der alter­na­tive Begeg­nungs­raum K&K-Passage bleibt erhal­ten. Das Pro­jekt­büro in der Fran­ke­straße ist regel­mä­ßig besetzt und kann als Treff­punkt genutzt wer­den. Auch Kaf­fee und diverse andere faire Getränke wer­den ange­bo­ten. Das Trotzdem!-Festival fin­det wie geplant in den Räum­lich­kei­ten des K&K statt. . Extra Prä­sen­ta­ti­ons­raum für Flops Inter­es­san­ter­weise wird es auf dem Fes­ti­val dann neben … wei­ter­le­sen

Bun­des­wei­tes Attac-Tref­fen in Halle Früh­jahrs­ratschlag vom 16.-17. April

Die Mit­glie­der des glo­ba­li­sie­rungs­kri­ti­schen Netz­wer­kes attac tref­fen sich zu ihrer halb­jähr­lich statt­fin­den­den Voll­ver­samm­lung dies­mal in Halle (Saale). Der Attac-Früh­jahrs­ratschlag 2016 fin­det vom 16. bis 17. April im Kon­gress- und Kul­tur-Zen­trum Francke­str. 1 statt. Dazu wer­den Teil­neh­me­rin­nen aus dem gesam­ten Bun­des­ge­biet und aus­län­di­sche Gäste erwar­tet. Die Ver­an­stal­tung beginnt am Sams­tag um 11 Uhr und endet am Sonn­tag­mit­tag. … wei­ter­le­sen