Emo­tio­nen am Run­den Tisch Rad­ver­kehr

adfc

Alle zwei Monate trifft sich der Runde Tisch Rad­ver­kehr Halle im Tech­ni­schen Rat­haus am Han­se­ring. Der Raum ist stets gut gefüllt mit Teil­neh­me­rIn­nen, wel­che zum einen Ver­ant­wort­li­che der Stadt Halle sind und zum ande­ren bunt gemischte Hal­len­se­rIn­nen. Einige gehö­ren Ver­ei­nen an, andere nicht. Alle Teil­neh­me­rIn­nen ver­eint ein gro­ßes Ziel. Sie wol­len in Halle die Bedin­gun­gen für ein … wei­ter­le­sen

Schritte auf dem Weg – Inte­gra­tion kon­kret

WP_20151013_001

Ehren­amt­li­che Hel­fe­rin­nen und Hel­fer leis­ten einen ent­schei­den­den Bei­trag zur Inte­gra­tion von Flücht­lin­gen vor Ort. Sie geben Kurse, betreuen Paten­kin­der, hel­fen bei Behör­den­gän­gen oder schaf­fen ganz ein­fach Ange­bote für Begeg­nun­gen. Die Jugend­werk­statt „Frohe Zukunft“ Halle-Saa­le­kreis e. V. trägt eines der vie­len Pro­jekte in Halle, die sich direkt um die Inte­gra­tion von Flücht­lin­gen küm­mern. Da ich mich … wei­ter­le­sen

Roter Turm blieb dun­kel – Akti­ons­tag für Mäd­chen­rechte in Halle ver­hin­dert

Der Rote Turm in pink - 2014 hatte es noch geklappt

Der Inter­na­tio­nale Mäd­chen­tag ( Inter­na­tio­nal Day of the Girl Child) ist ein von der UNO ins Leben geru­fe­ner Akti­ons­tag, der welt­weit am 11. Okto­ber began­gen wird. In Halle orga­ni­siert „plan Halle“ die­sen Tag, der aber in die­sem Jahr durch De-Koor­di­na­tion kom­plett dane­ben ging.

wei­ter­le­sen

Schwei­gen im (Blätter)walde – Ver­schla­fen wir den Wan­del der Zeit?

TTIP-Demo am 10. Oktober in Berlin

In Ber­lin demons­trier­ten am 10. Okto­ber zwi­schen 100.000 (offi­zi­ell ) und 250 000 ( vom Ver­an­stal­ter gezählte) Men­schen gegen die Poli­tik der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land. Mit dabei auch NABU – Mit­glied Stef­fen Neu­bert aus Halle, der sich als Multi-Akti­vist der­zeit ernst­hafte Sor­gen macht. Ein per­sön­li­cher Kom­men­tar.

wei­ter­le­sen

Beim Will­kom­mens­früh­stück

Willkommensfrühstück mit Flüchtlingen in Halle-Neustadt

Am 22.8.2015 um 8.00 Uhr hatte der Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Halle zum Früh­stück ein­ge­la­den. Anlass war eine geplante Demons­tra­tion der NPD gegen die Errich­tung einer zwei­ten Anlauf­stelle für Flücht­linge Sach­sen-Anhalts in Halle. Spon­tan wur­den Tische und Bänke von der Stadt auf­ge­stellt in Halle-Neu­stadt. Das Wet­ter meinte es gut. So saßen pünkt­lich zur Eröff­nungs­rede des OB etwa … wei­ter­le­sen

In Trotha nichts Neues – Zukunfts­werk­statt ver­tagt Lösun­gen in die Zukunft

150410 Trothaer Stasse

Nach guter Tra­di­tion gab es am 7.04.2015 wie­der eine Stadt­teil­kon­fe­renz mit dem Ober­bür­ger­meis­ter und Ver­tre­tern der Stadt Halle. Bür­ger von Trotha waren ein­ge­la­den in die Köthe­ner Str. 33 ( SLV-bekannt auch unter ZIS ). Der Ober­bür­ger­meis­ter eröff­nete und führte per­sön­lich durch den Abend. Er begrenzte die Rede­zeit pro Red­ner auf 5 Minu­ten, um die gesamte Ver­an­stal­tung auf … wei­ter­le­sen

Frie­dens­demo und Flücht­lings­auf­nahme in Halle

aktiv werden, z.B. über die Freiwillgenagentur

Liebe Lese­rin­nen und liebe Leser. Seit einem Jahr ste­hen wenige Men­schen jeden Mon­tag um 18.00 Uhr auf unse­rem Markt und ver­su­chen Feh­ler unse­rer moder­nen Zivi­li­sa­tion deut­lich zu machen. Doch kei­ner der vor­bei­lau­fen­den Hal­len­ser oder Besu­cher unse­rer Stadt bleibt ste­hen, um zuzu­hö­ren. Woran liegt das? An den The­men kann es nicht lie­gen, die sind sehr aktu­ell und … wei­ter­le­sen

Auto-Win­ter – kein Pro­blem oder war frü­her alles bes­ser ?

Auto-Winter

Wenn doch die Gesetze nicht so schwam­mig wären heute und unsere Poli­zei nicht unter extre­men Per­so­nal­man­gel lei­den würde, dann wäre es heute bes­ser oder? Ich schwinge mich auf mein Rad und los geht es durch den Win­ter. Na solange kein Glatt­eis ist, läuft alles wie immer, Wege erle­di­gen, Bewe­gung an der fri­schen Luft und direkt durch … wei­ter­le­sen

Bericht von der Anti-TTIP-Demons­tra­tion in Ber­lin am 17. Januar 2015

Wir haben es satt - Demo am 17.01.2015 in Berlin

Wie viel Demos brau­chen wir noch? Am 17.1.2015 tra­fen sich 12 Hal­len­ser am Haupt­bahn­hof, um nach Ber­lin zu fah­ren. Nie­man­den kannte ich und am Abend mus­ste ich noch zum Nacht­dienst. Warum also ent­schied ich mich, mit einem Papp­schild in der Hand in die Haupt­stadt zu zie­hen? Wäh­rend der Zug­fahrt lernte ich 11 sehr nette Hal­len­ser ken­nen. … wei­ter­le­sen

Warum einen Bio-Super­markt in Halle ? – Inter­view mit dem Markt­lei­ter Herrn Otto

Herr Otto, Bio-Markt naturata in Trotha

Herr Otto, warum einen Bio-Super­markt in Halle ? Weil die Nach­frage nach Bio-Lebens­mit­teln und -Kos­me­tik­ar­ti­keln ste­tig wächst und viele Men­schen gern alles in einem Gang kau­fen möch­ten. Außer­dem ist auch bei Bio-Kun­den oft der wöchent­li­che Groß­ein­kauf nur mit dem Auto zu bewäl­ti­gen, wofür wir aus­rei­chend Park­plätze zur Ver­fü­gung stel­len. Wie gestal­tete sich Ihr Weg bis zu dem … wei­ter­le­sen