André Schin­kel: Auf dem Huy

Olaf Wegewitz_Postkartenserie_edition_Wortraum

Der Dich­ter André Schin­kel betreibt Wan­de­run­gen als lite­ra­ri­sche Exis­tenz­form. Dabei ent­ste­hen nicht sel­ten hybride Minia­tu­ren zwi­schen Lyrik und Prosa – in bes­ter lite­ra­ri­scher Tra­di­tion von Heine bis Czechow­ski. Sein Text führt in eine Land­schaft im Nor­den von Hal­ber­stadt, deren Schön­heit durch die Zei­chen der Fluk­tua­tion um so schmerz­li­cher her­vor­sticht.    André Schin­kel ••• Auf dem Huy … wei­ter­le­sen

Attac und „TTIP unfair­han­del­bar“ rufen zu Groß­demo in Han­no­ver auf

Zum dies­jäh­ri­gen Attac-Früh­jahrs­ratschlag am 16. und 17. April in Halle (Saale) haben sich mehr als 100 aktive Mit­glie­der des über­par­tei­li­chen Bünd­nis­ses zu Bera­tun­gen, Wahlen und Ent­schei­dun­gen getrof­fen. The­men waren neben TTIP, CETA und TISA die For­de­rung nach einem Braun­kohle-Aus­stieg  sowie die Ver­net­zung zwi­schen Attac und den bun­des­wei­ten Arbeits- und Pro­jekt­grup­pen.  So mobi­li­siert Attac gemein­sam mit der Initia­tive … wei­ter­le­sen

Das Ende der Kohle ist erst der Anfang …Podi­ums­dis­kus­sion

Zum Auf­takt des attac-Früh­jahr-Rat­schlages in Halle fin­det am 15. April eine Podi­ums­dis­kus­sion mit Akti­vis­tIn­nen und Exper­tIn­nen aus der Anti-Kohle-Bewe­gung statt. Koh­le­kraft ist Kli­ma­kil­ler Nr. 1, steht für Ver­trei­bung und Zer­stö­rung und trifft damit welt­weit die Ärms­ten. Daher müs­sen wir Raus aus der Kohle: sofort und über­all. Das Ende der Kohle bedeu­tet auch die Abkehr von gren­zen-losem … wei­ter­le­sen

Dra­gon Drea­m­ing und Tie­fen­öko­lo­gie: Impuls­work­shops im GFK-Monat

Im Rah­men der Ver­an­stal­tun­gen des Monats der Gewalt­freien Kom­mu­ni­ka­tion fin­det in Halle je ein kos­ten­freier Work­shop auf Spen­den­ba­sis zu Dra­gon Drea­m­ing und zur Tie­fen­öko­lo­gie statt.   WAS IST DRAGON DREAMING? Impuls­Work­shop am Sonn­tag, 17. April 2016, 10:30-12:00 Uhr im Peißnitz­haus Halle (Wald­bühne) mit Linda Moritz Wie könn­nen wir Pro­jekte so ent­wer­fen, pla­nen und umset­zen, dass jeder Ein­zelne … wei­ter­le­sen

„Lebens­Ende“ – Öffent­li­ches Sym­po­sium zum Umgang mit dem Tod

Am 16. April 2016 fin­det im Stadt­haus am Markt­platz Halle ein Sym­po­sium zum Thema „Tod und Ster­ben“ statt. Bür­ge­rin­nen und Bür­ger kön­nen sich über die gän­gige Pra­xis der hal­le­schen Bestat­tungs­un­ter­neh­men hin­aus info­mie­ren, wel­che Mög­lich­kei­ten es für den indi­vi­du­el­len Umgang in einem Trau­er­fall gibt. Betont  wer­den soll der ganz­heit­li­che Gedanke und die Mög­lich­keit einer wirk­li­chen Trau­er­ar­beit. … wei­ter­le­sen

Pflanz­ak­tion auf der Zie­gel­wiese

TeilnehmerInnen an der Aktion "Bäume pflanzen, statt"abholzen" am 25. März 2016

Am Kar­frei­tag, 25. März, pflanz­ten Teil­neh­me­rIn­nen einer Aktion des Arbeits­krei­ses Hal­le­sche Auen­wäl­der (AHA) und der Initia­tive Pro Baum (IBB) drei Bäume auf der Zie­gel­weise, einem Park­ge­biet in der Hal­le­schen Saa­laue. Die Aktion stand unter dem Motto „Bäume pflan­zen, statt abhol­zen“. Einer der Teil­neh­mer: „Es ist wohl legi­tim, die Frage zu stel­len: Macht es über­haupt Sinn, … wei­ter­le­sen

Sper­rung des Saa­le­rad­we­ges ver­hin­dert

Dank schnel­ler Bear­bei­tung durch das Bau­ord­nungs­amt des Saa­le­kreis und der Über­nahme der Kos­ten durch den BUND konnte der beliebte Wan­der- und Fahr­rad­weg am Saaleufer zwi­schen Halle und Brach­witz nun doch noch geret­tet wer­den. Die durch das Hoch­was­ser beschä­digte Brü­cke über den Mor­ler Bach mußte ja aus Sicher­heits­grün­den abge­ris­sen wer­den. Auf Grund der Zeit­not (Bau­stopp ab … wei­ter­le­sen

Im Inter­view: Aka­de­mie der Künste Sach­sen-Anhalt

Die Aka­de­mie der Künste Sach­sen-Anhalt ist eine Initia­tive von Künst­lern und der Kunst nahe­ste­hen­den Per­so­nen, die sich über ihre eigene künst­le­ri­sche Arbeit hin­aus enga­gie­ren wol­len, um für zeit­ge­nös­si­sche Kunst in Sach­sen-Anhalt freie und unab­hän­gige Struk­tu­ren ent­ste­hen zu las­sen. Aus Anlass ihres nun ein­jäh­ri­gen Bestehens hat die Aka­de­mie einen ers­ten Alma­nach mit künst­le­ri­schen Wer­ken ihrer Mit­glie­der her­aus­ge­bracht. … wei­ter­le­sen

Black Fish con­tra Black Fis­hing

Trotz inter­na­tio­na­ler Äch­tung und gesetz­li­cher Ver­bote ist Fisch­fang mit ille­ga­len Metho­den nach wie vor Gang und gäbe, und das nicht nur außer­halb der Euro­päi­schen Union. Weil es nicht genug Kon­trol­len vor Ort gibt, sind die Ver­brau­cher­sie­gel, die für einen nach­hal­ti­gen Fisch­fang garan­tie­ren sol­len, lei­der oft nur Maku­la­tur. Eine junge NGO mit Sitz in Ams­ter­dam hilft … wei­ter­le­sen

Frei­wil­li­genagen­tur sucht Bun­des­frei­wil­lige für Flücht­ling­hilfe

Frei­wil­lige für Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst in der Flücht­lings­hilfe ab 1. Dezem­ber gesucht Viele Flücht­linge kom­men nach Halle und woh­nen zunächst in der Lan­des­erst­auf­nah­me­ein­rich­tung im ehem. Mari­tim Hotel oder den Gemein­schafts­un­ter­künf­ten. Gemein­sam mit Part­nern möch­ten wir Ange­bote für Flücht­linge schaf­fen, die ihnen das Ein­le­ben in Halle und die Kon­takt­auf­nahme zu Hal­len­sern erleich­tern. Vor die­sem Hin­ter­grund suchen wir Frei­wil­lige, … wei­ter­le­sen

AfD – Demo vom 21. Okto­ber im Rück­blick

Am 21. Okto­ber kamen etwa 500 AfD – Anhän­ger auf dem Markt­platz in Halle zu einer Demons­tra­tion zusam­men. Die Zahl der Gegen­de­mons­tran­ten wurde auf 1000-1500 geschätzt. Eine hohe Zahl von Poli­zei­be­am­ten sollte  die bei­den Demons­tra­tio­nen tren­nen. Den­noch kam es rund um die Ver­an­stal­tung zu Über­grif­fen. Tors­ten Hahnel vom Mit­ein­an­der e.V. spricht im Inter­view mit Radio Corax über die Ereig­nisse.

wei­ter­le­sen

Von der Kin­der­be­treu­ung zur Land­tags­wahl: Wahl­info + e.V. klärt auf

2005 rief Ste­fan Weiß­wange zusam­men mit einem Arbeits­kol­le­gen halle-waehlt. de ins Leben, um sich und andere über die Argu­mente für und wider das damals neue Kin­der­för­de­rungs­ge­setz zu infor­mie­ren. Zur Land­tags­wahl 2006 kam Rahel Sza­lai dazu und gemein­sam eta­blier­ten sie die Struk­tu­ren, nach denen halle‐waehlt.de auch heute noch funk­tio­niert.

wei­ter­le­sen