Dru­cke­reien in der „Gol­de­nen Rose“

stoerung1-2014-gelb.indd

Der tra­di­ti­ons­rei­che Gast­hof „Gol­dene Rose“ in Hal­les Ran­ni­scher Straße 19 wurde 1479 erst­ma­lig urkund­lich erwähnt und war lange ein schlich­ter Aus­spann­hof für Salz­händ­ler und Kut­scher. Aber auch als Wohn­haus, Bier­ver­lag, Huf­schmiede und Klub­haus eines DDR-Kom­bi­nats diente das geräu­mige mit­tel­al­ter­li­che Gebäude. Weni­ger bekannt ist, dass auch Buch­dru­cker, Ver­le­ger und Buch­händ­ler hier ihren Hand­wer­ken nach­gin­gen. Drey­haupts Chro­nik ver­mel­det, dass im Jahre 1731 Johann Chris­tian Hen­del senior „die Rose für … wei­ter­le­sen

Jah­res­be­richt der Frei­raum­ga­le­rie 2013

Projektbericht Freiraumgalerie 2013 Teaser 1200x1013

Jah­res­be­richt der Frei­raum­ga­le­rie 2013 Liebe Damen und Her­ren, anbei fin­den sie den Jah­res­be­richt der Frei­raum­ga­le­rie für 2013. Es war ein span­nen­des Jahr, da nie­mand wusste, dass die Frei­raum­ga­le­rie 2012 so erfolg­reich sein würde. Dem­entspre­chend ent­stand ein gro­ßes Loch, da die Fort­füh­rung unge­wiss war, denn es stan­den kei­ner­lei Finan­zie­rungs­mit­tel nach 2012 zur Ver­fü­gung. Umso über­ra­schen­der war es … wei­ter­le­sen

Zum neun­ten Mal: Frei­wil­li­gen­tag in Halle

image002

Bei 70  Mit­mach­ak­tio­nen enga­gier­ten sich am stadt­wei­ten Enga­ge­ment­tag über 800 Teil­neh­mende. Unter dem Motto „Engel für einen Tag“ konn­ten am 14.September 2013 zum  9. Frei­wil­li­gen­tag alle teil­neh­men, die sonst nicht viel Zeit haben, aber gern eine gute Sache unter­stüt­zen möch­ten. Die Frei­wil­li­gen- Agen­tur, die den Tag orga­ni­siert, hat in die­sem Jahr Men­schen mit einer Beein­träch­ti­gung beson­ders herz­lich zum Mit­ma­chen ein­ge­la­den. Es gibt viele Pro­jekte, in denen Men­schen … wei­ter­le­sen

Planst du für ein Leben/ nachhalltig.de

nachhalltig-2

Planst du für ein Jahr, so sähe Korn, planst du für ein Jahr­zehnt, so pflanze Bäume, planst du für ein Leben, so bilde die Men­schen. – Kuan Tzu –   Poli­tik und Medien kon­fron­tie­ren uns bei­nahe täg­lich mit Wirt­schafts- und Finanz­kri­sen, leer­ge­fisch­ten Mee­ren, Arten­ster­ben, wach­sen­der Welt­be­völ­ke­rung, ver­schwin­den­den Regen­wäl­dern, schei­tern­den Kli­ma­kon­fe­ren­zen… Um nicht in der eige­nen Ohn­macht zu ver­sin­ken, … wei­ter­le­sen

Bau­filz gegen Bäume am Preß­lers­berg in Halle

Presslersberg/ Sievers 2012

Auf die Frage „Wo ist denn hier der Preß­lers­berg?“ bekommt man heute fast auto­ma­ti­sch die Ant­wort: „Das ist da, wo die Bäume sind!“ Aber viel­leicht lau­tet die Ant­wort bald anders, denn die Stadt Halle plant, auf der klei­nen Grün­flä­che in der süd­li­chen Innen­stadt einen neuen Spiel­platz zu bauen. Ins­ge­samt 276 500 Euro För­der­mit­tel ste­hen dafür … wei­ter­le­sen

Stö­rung oder Soll­bruch­stelle: Was ist das Beson­dere an Halle?

hallemarkt-mit-weihnachtsmarkt-dez-12

Was ist so beson­ders an Halle? Viel­leicht der Umgang mit der his­to­ri­sch gewach­se­nen Stadt­struk­tur. Als es galt, das älteste Haus der Stadt, einen Fach­werk­bau in der Mit­tel­straße, zu ret­ten, fehlte das Geld. Die Lösung war für den Stadt­rat damals ein­fach: Abriss! Sel­ten hat die pro­vin­zi­elle Real­sa­tire ein so hohes Niveau erreicht. Und nie­mand hat gelacht, … wei­ter­le­sen