Welt­meis­ter­schaf­ten im Nebel­ker­zen-Breit­wurf

Die Mel­dun­gen und Kom­men­tare zur Hacking-Affäre um den desi­gnier­ten US-Prä­si­den­ten Trump über­schla­gen sich und die Ver­wir­rung steigt. Wovon könnte die Debatte eigent­lich ablen­ken, fragt der Kom­men­tar von Frank-Uwe Neis.  Schon vor den US Wahlen wur­den Gerüchte gestreut, dass rus­si­sche Hacker die Wahlen zu Guns­ten von Donald Trump mani­pu­lie­ren wol­len. Dies war wohl zum dama­li­gen Zeit­punkt … wei­ter­le­sen

„Seid bereit!“ – „Nie­mals bereit!“ Das Bekennt­nis zum Frie­den als Gebot der Stunde

Mit der unmiss­ver­ständ­li­chen Ver­si­che­rung des bri­ti­schen Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ters Michael Fal­lon in die­ser Woche, wonach Groß­bri­tan­nien bis 2018 für einen Krieg mit Russ­land gerüs­tet sei, haben die Kriegs­rhe­to­ri­ken der gegen­sei­ti­gen Abschre­ckung einen neuen trau­ri­gen Höhe­punkt erreicht. Par­al­lel dazu ver­setzt die Nato eine bereits im Osten an Russ­lands Gren­zen sta­tio­nierte mul­ti­na­tio­nale Armee von 300.000 Sol­da­ten in Alarm­be­reit­schaft. „Bereit … wei­ter­le­sen

Trump ist Prä­si­dent – und kein Plan D? Ein Kom­men­tar.

Donald Trump ist US Präsident

Ach Du Sch…! Schock und Ent­set­zen über­all.. Irgend­wie konnte ich mir ein Grin­sen nicht ver­knei­fen und war weni­ger scho­ckiert: Jedes Land bekommt den Prä­si­den­ten, den es ver­dient. Sicher, das hat welt­weit dann doch grö­ßere Aus­wir­kun­gen als eine Prä­si­den­ten­wahl in Alba­nien. Trotz­dem wird die Welt nicht unter­ge­hen, viel­leicht sogar weni­ger Krieg erle­ben (die Hoff­nung stirbt zuletzt…) … wei­ter­le­sen

Trump-Wahl­sieg in den USA – Was wird aus Oba­ma­care?

Der Trump-Tower in New York ist ein Symbol für die Prosperität des Immobilienmoguls Donald Trump

Nach dem Wahl­sieg von Donald Trump stel­len sich viele Fra­gen, was die poli­ti­sche Zukunft der USA angeht. Eine davon betrifft die all­ge­meine Kran­ken­ver­si­che­rung ( Pati­ent Pro­tec­tion and Afforda­ble Care Act – „Oba­ma­care“), für die der Noch-Prä­si­dent lange gekämpft und sich damit auch durch­ge­setzt hatte. Trump hatte im Wahl­kampf kei­nen Zwei­fel daran gelas­sen, dass er Oba­mas … wei­ter­le­sen

MDR schließt Kul­tur­com­mu­nity

2009 als „mein­fi­garo“ gegrün­det, sorgte die spä­ter in „kul­tur­kom­mu­nity“ umbe­nannte Forums­seite erfolg­reich für kul­tu­rel­len und leben­di­gen Aus­tau­sch in Mit­tel­deutsch­land. Nun soll sie ein­ge­stellt wer­den. Anfang Novem­ber gab es eine Rund­mail an die Nut­zer, dass die „kul­tur­com­mu­nity zum Jah­res­ende 2016″ ende, man möge doch bitte bis zum 31. Dezem­ber die Daten aus sei­nen Pro­fi­len sichern. Meh­rere … wei­ter­le­sen

Frie­den schaf­fen mit oder ohne Cyber­waf­fen? Auf­takt zum SWAP 2016

„Tas­ta­tur con­tra Spreng­stoff­weste“ – Der Titel der Hal­len­ser Auf­takt­ver­an­stal­tung der netz­po­li­ti­schen Woche „SWAP Netz­kul­tur 2016“ am Hel­lo­ween- bzw. Refor­ma­ti­ons­tag hatte es in sich. Unter die­sem Thema soll­ten die ethi­schen und mora­li­schen Fra­ge­stel­lun­gen rund um die Aspekte der digi­ta­len Auf­rüs­tung und der Rea­li­tät von Cyber­waf­fen dis­ku­tiert wer­den. Auf der Empore saßen sich, mode­riert durch die MDR-Auto­rin … wei­ter­le­sen

Rät­sel eines gestraf­ten Lan­des

Im Sep­tem­ber war ich (D. S.) mit einer Grup­pen­reise zweier Freund­schafts­ge­sell­schaf­ten 14 Tage auf der Krim. „Und was haben wir gelernt?“ hätte da meine lei­der viel zu früh ver­stor­bene Rus­sisch­leh­re­rin Frau O. gefragt. Wir haben eine Menge über die Schön­hei­ten der Land­schaft erfah­ren, über die Wohn­kul­tur der Sky­then, die Thea­ter­kul­tur der grie­chi­schen Kolo­nis­ten, die prak­ti­sche … wei­ter­le­sen

EU-Par­la­ment hebelt Demo­kra­tie bei CETA aus

Das EU-Par­la­ment im Stras­bourg wird schon im Dezem­ber im Eil­ver­fah­ren über CETA abstim­men. Die­ses Pro­ze­dere wurde mit den Stim­men der kon­ser­va­ti­ven und der sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Frak­tio­nen durch­ge­setzt, wie der grüne Europa-Abge­ord­nete Sven Gie­gold auf sei­ner face­book-Seite berich­tet. Der von den CETA-Befür­wor­tern wie Sig­mar Gabriel oder Mar­tin Schultz in Aus­sicht gestellte demo­kra­ti­sche Pro­zess werde durch ein dera­ri­ges … wei­ter­le­sen

320.000 Men­schen auf den Stra­ßen gegen CETA & TTIP

Meh­rere hun­dert­tau­send Men­schen haben am 17. Sep­tem­ber bun­des­weit in sie­ben Städ­ten gegen CETA und TTIP demons­triert. Die größte Demons­tra­tion in Ber­lin hatte 70.000 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer. In Ham­burg, Köln und Frank­furt waren es jeweils 50.000; und in Leip­zig gin­gen 15.000 Men­schen auf die Straße.  Ein brei­tes zivil­ge­sell­schaft­li­ches Bünd­nis aus mehr als 30  Trä­ger­or­ga­ni­sa­tio­nen, poli­ti­schen Par­teien … wei­ter­le­sen

CETA, TTIP und die SPD – Inter­view mit MdL Dr. Andreas Schmidt

Dr. Andreas Schmidt (MdL), Jörg Wunderlich und Frank-Uwe Neis (Hallesche Störung)

Ob das Frei­han­dels­ab­kom­men CETA end­gül­tig rati­fi­ziert und in Kraft gesetzt wer­den wird, hängt ent­schei­dend auch vom Ver­hal­ten der SPD-Basis ab. Deren Dele­gierte tref­fen sich in die­ser Frage am 19. Sep­tem­ber in Wolfs­burg zu einem Par­tei­kon­vent. Jörg Wun­der­lich und Frank-Uwe Neis von der ‚Hal­le­schen Stö­rung‘ haben mit Dr. Andreas Schmidt, einem von vier stimm­be­rech­tig­ten Dele­gier­ten aus … wei­ter­le­sen

Deut­li­ches Signal aus Han­no­ver gegen TTIP, CETA & Co.

TTIP demo Hannover April 2016

Bis zu 90.000 Men­schen haben in Han­no­ver gegen die geplan­ten unde­mo­kra­ti­schen und intrans­pa­ren­ten bila­te­ra­len Ver­träge TTIP, CETA und TISA demons­triert. Ver­tre­ter poli­ti­scher Par­teien und Gewerk­schaf­ten, von Umwelt- und Sozi­al­ver­bän­den sowie zehn­tau­sende Bür­ge­rin­nen und Bür­ger setz­ten einen Tag vor deren Besuch  ein deut­li­ches Signal an Obama und Mer­kel, die sich am Rande der Han­no­ver­messe dort tra­fen. … wei­ter­le­sen

Attac und „TTIP unfair­han­del­bar“ rufen zu Groß­demo in Han­no­ver auf

Zum dies­jäh­ri­gen Attac-Früh­jahrs­ratschlag am 16. und 17. April in Halle (Saale) haben sich mehr als 100 aktive Mit­glie­der des über­par­tei­li­chen Bünd­nis­ses zu Bera­tun­gen, Wahlen und Ent­schei­dun­gen getrof­fen. The­men waren neben TTIP, CETA und TISA die For­de­rung nach einem Braun­kohle-Aus­stieg  sowie die Ver­net­zung zwi­schen Attac und den bun­des­wei­ten Arbeits- und Pro­jekt­grup­pen.  So mobi­li­siert Attac gemein­sam mit der Initia­tive … wei­ter­le­sen