Innen mit Boegen

Jetzt kom­men die lan­gen Tage – live vom Früh­lings­fest

14:30

Die Wol­ken las­sen ein wenig Son­nen­licht durch, um pünkt­lich den Früh­lings­be­ginn zu zele­brie­ren.

Wir machen mit dem Früh­lings­fest in der Gol­de­nen Rose flei­ßig mit. Speis und Trank sind ange­rich­tet, die Thea­ter­vor­füh­rung beginnt und der Tausch­ba­sar steht in den Start­lö­chern. Vor­bei­kom­men und mit­ma­chen!

[jus­ti­fie­d_i­mage_grid preset=17 ids=“12309,12306,12310,12308,12307″ row_height=150 link_class=“link-to-image light­box-active“ link_title_field=description img_alt_field=off prettyphoto_social=yes caption=off mobile_caption=off caption_title_size=14 caption_desc_size=12 mobile_lightbox=no lightbox_max_size=full]

15:30

Wie zu erwar­ten hat sich Vegan-in-Halle wie­der selbst über­trof­fen und aller­lei auf den Tel­ler gezau­bert inklu­sive vega­nem „Waf­fel­be­schuss“. BEi­des wurde durch die fruch­tig-gemü­si­gen Säfte der Bestell­ge­mein­schaft „Scha­lott­chen“ gesund und regi­an­lexo­ti­sch ergänzt.

14 – 15 Uhr

Das Thea­ter Apron spielt ein wenig Impro und auch ein Stück aus dem Welt­raum, es ist sich auch nicht zu schade, das Publi­kum mit ein­zu­be­zie­hen. Impro-Thea­ter ist seit ein paar Jah­ren eine inter­es­sante Art und Weise, Thea­ter zu machen, ohne vor­her etwas ein­stu­die­ren zu müs­sen. Im Welt­all kom­men sich dann Rus­si­nen und Ame­ri­ka­ner näher und zei­gen für den Zuschauer unge­ahnte Qua­li­tä­ten. Luba Claus hat eine ein­zig­ar­tige Stimme und gibt uns eine Probe ihres Kön­nen.

[jus­ti­fie­d_i­mage_grid preset=17 ids=“12299,12300,12301,12302,12303,12304″ row_height=150 link_class=“link-to-image light­box-active“ link_title_field=description img_alt_field=off prettyphoto_social=yes caption=off mobile_caption=off caption_title_size=14 caption_desc_size=12 mobile_lightbox=no lightbox_max_size=full]

 

16:30

Die oder andere Füh­rung lässt Neu-Hal­lun­ken stau­nen, was das älteste Stadt­lo­kal heute zu bie­ten hat. Wäh­rend des­sen schnup­pern Inter­es­sen­ten in die Welt­spra­che Espe­ranto her­ein und der Lin­den­ta­ler inspi­riert ein wenig, das Geld­sys­tem infrage zu stel­len.

17 – 18 Uhr

Gewalt­freie Kom­mu­ni­ka­tion ist etwas das nicht jeder beherrscht. Der Work­shop soll hier zei­gen, wie man dass mit dem Gewalt­frei doch noch hin bekommt. Zum einen gibt es Regeln die jeder beherr­schen sollte, zum ande­ren ist Kom­mu­ni­ka­tion nicht nur Reden. Wer auch mal an einem sol­chem Work­shop teil­neh­men möchte kann dies regel­mä­ßig hier in der Gol­de­nen Rose tun.

[jus­ti­fie­d_i­mage_grid preset=17 ids=“12319,12320″ row_height=150 link_class=“link-to-image light­box-active“ link_title_field=description img_alt_field=off prettyphoto_social=yes caption=off mobile_caption=off caption_title_size=14 caption_desc_size=12 mobile_lightbox=no lightbox_max_size=full]

 

18:00 Das Ende naht

Die Ble­che sind leer geges­sen, die letzte Rote Bete wird zu Saft gepresst, mit geschlif­fe­nen Mes­sern und gewalt­freier Kom­mu­ni­ka­tion gehts sodann in den Sonn­tag­abend hin­ein.

So wie heut kann es den gan­zen Früh­ling blei­ben.

Kommentar verfassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.