Veranstaltungen/ Kalen­der

DEZEMBER 2017

tanz, Halle, tanz! - Open Space / Gathe­ring zum bewe­gen­den Thema

2. Dezem­ber 2017
10:00 / 20:00

Am ers­ten sams­tag im dezem­ber fin­det in halle die längste und bewe­gendste Kaf­fee­pause der Welt statt. das Thema ist Tanz.

Bringt Fra­gen mit, die Euch inter­es­sie­ren. Sie kön­nen tech­ni­sch, phi­lo­so­phi­sch, emo­tio­nal, orga­ni­sa­to­ri­sch oder künst­le­ri­sch sein.

Wir geben die Struk­tur, Ihr die Themen.Was pas­siert liegt bei Euch.

Ort. NiNo BIEN ( ehem Tan­go­stu­dio)

Große Ulrich­str. 9 ( Hän­del­ga­le­rie)

 

Advents­markt in der Saa­le­straße

2. Dezem­ber 2017
14:00 / 18:00

Die Ate­lier­ge­mein­schaft "Kunst­rich­tung Trotha" lädt herz­lich ein zum Advents­markt in der Saa­le­straße 1 und 7. Am Sams­tag, dem 02. Dezem­ber 2017 ist von 14 – 20 Uhr geöff­net und am Sonn­tag, dem 03. Dezem­ber 2017 von 11 – 18 Uhr. Desi­gner, Hand­wer­ker und Künst­ler bie­ten ihre hand­ge­fer­tig­ten Waren feil. Las­sen Sie sich an wär­men­den Feu­er­ton­nen von kuli­na­ri­schen Genüs­sen und musi­ka­li­schen Klän­gen in vor­weih­nacht­li­che Stim­mung brin­gen. Stra­ßen­bahn-Hal­te­stelle Pfarr­straße.

Letz­tes Repair Café 2017

2. Dezem­ber 2017
15:00 / 17:00

Haucht Euren kaput­ten Gerä­ten unter fach­kun­di­ger Hilfe neues Leben ein statt sie weg­zu­wer­fen...

Ort: Evan­ge­li­sch-metho­dis­ti­sche Kir­che
Schul­straße 9a
Halle

Johann-Gott­fried-Seume-Lite­ra­tur­preis

2. Dezem­ber 2017
16:00 / 00:00

Der Johann-Gott­fried-Seume-Lite­ra­tur­preis 2017 geht an Jan Decker für sei­nen Roman "Der lange Schlum­mer". Der Seume-Ver­ein „ARETHUSA“ e. V. und die Stif­tung der Spar­kasse Mul­den­tal wer­den am 2. Dezem­ber 2017 um 16.00 Uhr in einer fei­er­li­chen Preis­ver­lei­hung dem Autor das Preis­geld von 3.000,- Euro in der Aula des Hau­ses Seume in Grimma, Col­dit­zer Straße 34 über­rei­chen. Der Roman „Der lange Schlum­mer“ spie­gelt inten­siv das kri­ti­sche Den­ken Seu­mes wider und steht ganz in der Tra­di­tion jener Auf­klä­rung, für die der his­to­ri­sche Seume steht.

Tho­mas Wai­mer: Auto­ri­tä­rer Cha­rak­ter oder fle­xi­bler Auto­ri­ta­ris­mus? – Zur Aggres­si­vi­tät der Gegen­wart

5. Dezem­ber 2017
19:30 / 22:30

Der neue Men­sch der post­au­to­ri­tä­ren Gegen­wart lei­det nicht mehr an der Über­macht der väter­li­chen Instanz, son­dern viel­mehr an Unbe­stimmt­heit und Kon­flikt­lo­sig­keit, so der Tenor sozio­lo­gi­scher Zeit­dia­gnose. Das fle­xi­ble Selbst des neo­li­be­ra­len oder post­mo­der­nen Kapi­ta­lis­mus scheint des­halb frei zu sein von Sadis­mus, Kon­ven­tio­na­lis­mus oder ras­sis­tischen und anti­se­mi­ti­schen Pro­jek­tio­nen.
Heute ist das lange ver­schmähte Kon­zept des alten auto­ri­tä­ren Cha­rak­ters wie­der in aller Munde. Warum die These einer ein­fa­chen Rück­kehr des auto­ri­tä­ren Cha­rak­ters jedoch fal­sch ist und viel­mehr nach dem oft unsicht­ba­ren Auto­ri­ta­ris­mus im Sozi­al­cha­rak­ter der Gegen­wart gesucht wer­den muss, möchte der Vor­trag dar­stel­len und dis­ku­tie­ren.


Tho­mas Wai­mer hat in Erlan­gen und Jena Sozio­lo­gie stu­diert, ist end­lich Sozio­loge und lebt in Leip­zig.

ORT: Gol­dene Rose

Gast­ge­ber:  AK Kri­tik der Päd­ago­gik Halle

Hal­le­sche Gesprä­che Kli­ma­wan­del: Kli­ma­schutz natio­nal

6. Dezem­ber 2017
19:00 / 20:30

Dekar­bo­ni­sie­rung - Eine Her­aus­for­de­rung für die Indus­trie­na­tion Deutsch­land
Refe­rent: Dr. Mat­thias Düm­pel­mann, Mana­ger­kreis Fried­rich-Ebert-Stif­tung
Ort: Stadt­werke Halle, Born­knecht­straße 5, Raum 15

Nach­bar­schafts-Open­Air im "Lila Dra­che"

9. Dezem­ber 2017
14:00 / 22:00

"Lila Dra­che"
Kunst- und Kul­tur­ver­ein Süd­li­che Innen­stadt
Rudolf-Breit­scheid-Straße 6
06110 Halle (Saale)

2. Advents­spa­zier­gang Frei­im­felde

9. Dezem­ber 2017
14:30 / 22:00

Am 9. Dezem­ber geht der Advents­spa­zier­gang in Frei­im­felde in die zweite Runde. Die­ses Mal lädt die Urbane Nach­bar­schaft Frei­im­felde zu Kaf­fee, Tee und Plätz­chen in die Chris­tus­kir­che. Höhe­punkt in die­sem Jahr ist eine große Foto­aus­stel­lung, bei der auf die Zuar­beit auch ehe­ma­li­ger Bewoh­ner Frei­im­fel­des gebaut und pri­vate Fotos und Erin­ne­run­gen aus den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten gesam­melt wer­den. Wer noch Schnapp­schüsse zu Hause hat, kann sie gerne wäh­rend des Nach­bar­schaft­sca­fés immer mitt­wochs 14-17 Uhr im Laden vor­bei­brin­gen oder an info@nachbarschaft-freiimfelde.de sen­den.
Die inter­es­san­tes­ten Fotos wer­den prä­miert.
17:30 Uhr Pizza satt und Musik von den Die Mon­tags­Ma­ler auf der Bra­che (Lands­ber­ger Straße 29, 06112 Halle)
Treff­punkt ist vor der Chris­tus­kir­che

Vor­weih­nacht­li­che Samen­bom­ben­bas­tel­straße - Medi­zi­ner­vier­tel

9. Dezem­ber 2017
16:00 / 18:00

für den Grü­nen Zweck oder als Geschenk­idee
Ort: Ate­lier Fiese 8 in der Frie­sen­straße 8

Tref­fen: Unver­packt­la­den in Halle?

10. Dezem­ber 2017
16:00 / 18:00

Ort: Gol­dene Rose
Unver­packt­lä­den wer­den immer belieb­ter, nur lei­der gibt es in Halle noch kei­nen. Wir wol­len bei die­sem ers­ten Tref­fen her­aus­fin­den ob sich genug moti­vierte Men­schen zusam­men­fin­den um einen sol­chen Laden zu eröff­nen.

Dazu steht auch noch ganz bewusst kein kon­kre­tes Kon­zept fest, dar­über wer­den wir dann beim Tref­fen spre­chen und Ideen sam­meln. Wer Inter­esse hat sich ein­zu­brin­gen, ist also herz­lich dazu ein­ge­la­den! 🙂

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Grund­le­gende Idee ver­pa­ckungs­freier Läden:

"Der Fokus von ver­pa­ckungs­freien Läden liegt auf dem Ange­bot von unver­pack­ten Lebens­mit­teln und Pro­duk­ten. Diese las­sen sich in eigene, mit­ge­brachte Behäl­ter in belie­bi­ger Menge abfül­len. Meis­tens wer­den zusätz­lich auch bio­lo­gi­sch abbau­bare Ver­pa­ckun­gen oder Mehr­weg­be­häl­ter zum Kauf oder Pfand­be­häl­ter im Geschäft ange­bo­ten. Ziel ist es so, zum einen der Über­pro­duk­tion von Lebens­mit­teln ent­ge­gen zu wir­ken und zum ande­ren kon­se­quent Ver­pa­ckungs- und Plas­tik­müll zu ver­mei­den." Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Verpackungsfreier_Laden
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

Das Tref­fen fin­det wäh­rend des vega­nen Kaf­fee­klat­sches statt. Wer möchte, kann also schon eine Stunde eher kom­men und sich mit Kuchen ein­de­cken 🙂
Hier die Face­book-Ver­an­stal­tung zum Kaf­fee­klatsch:
https://www.facebook.com/events/336439093488818/

Glo bale Film­reihe: POWER TO CHANGE - Die Ener­gie­re­bel­lion

11. Dezem­ber 2017
20:00 / 22:00

Nach Die 4. Revo­lu­tion prä­sen­tiert Carl-A. Fech­ner mit sei­nem neuen Kino­film POWER TO CHANGE - Die Ener­gie­Re­bel­lion die Vision einer demo­kra­ti­schen, nach­hal­ti­gen und bezahl­ba­ren Ener­gie­ver­sor­gung aus 100 % erneu­er­ba­ren Ener­gien

Ort: Luchs­kino am Zoo

Film­part­ner­schaft: Green­peace Halle

Zu Gast im Gespräch: Chris­toph Rasch ( Green­peace Energy )

Mikas Reise – Ein aben­teu­er­li­cher Aus­flug auf den Bau­ern­hof

12. Dezem­ber 2017
16:30 / 00:00

Eines Mor­gens erwacht Mika gut aus­ge­schla­fen in ihrem Bett, als sie von ihrem Freund begrüßt wird: Peppi, dem Eich­hörn­chen. Das will mit ihr ein­kau­fen, um Zuta­ten für Mamas fri­schen Apfel­ku­chen zu besor­gen. Mikas Bett ver­wan­delt sich dar­auf­hin in ein Auto, das die bei­den zu ihrem Ziel bringt. Auf dem Weg dahin wer­den die zwei aber noch eini­ges erle­ben – und auch Inter­es­san­tes dar­über erfah­ren, woher Eier, Milch und Äpfel eigent­lich kom­men.
Schau­spiel: Verena Stier/Isa-Maria Hupe
Musik/Schauspiel: Stef­fen Pet­zold

Die Vor­stel­lung beginnt um 12Uhr und 16.30Uhr und fin­det im Gast­hof zum Mohr in der Burg­straße 72 in Halle statt.