19933876

Noti­zen 03#20137 Pal­lia­tiv-Ver­ein, Urba­nes Gärt­nern in Halle, Fami­li­en­pool, Fuß­ball­club Roter Stern Halle

Pal­lia­tiv-Ver­ein Halle e. V.

Der Ver­ein möchte Schwer­kran­ken und ihren Ange­hö­ri­gen hel­fen, ein Leben bis zuletzt lebens­wert zu gestal­ten und ein wür­de­vol­les Ster­ben, wenn gewünscht mög­lichst in der häus­li­chen Umge­bung, zu ermög­li­chen. Hier­bei wird eng mit den Pfle­ge­diens­ten, Kran­ken­häu­sern und Ärz­ten zusam­men­ge­ar­bei­tet. Das Haupt­ziel des ambu­lan­ten Pal­lia­tiv­diens­tes ist die psy­cho­so­ziale und seel­sor­ge­ri­sche Beglei­tung von Ster­ben­den und ihren Ange­hö­ri­gen. Denn häu­fig ist es ein­fa­cher, über das schwie­rige Thema Ster­ben, Tod und Trauer mit einem außen­ste­hen­den, nicht zur Fami­lie gehö­ren­den Men­schen zu spre­chen. Gerade diese Gesprä­che kön­nen in der letz­ten Lebens­phase für alle Betei­lig­ten sehr hilf­reich sein. Der Dienst ist für die Betrof­fe­nen kos­ten­frei. Wer ihn in Anspruch neh­men möchte, kann sich unver­bind­lich bera­ten las­sen. Es wer­den immer wie­der Ehren­amt­li­che gesucht, egal, ob als Beglei­te­rIn­nen oder für die Öffent­lich­keits­ar­beit oder eben als Mit­glied.

Pal­lia­tiv-Ver­ein Halle e. V.
Eis­le­be­ner Str. 26
06126 Halle (Saale)
Tel. 0151 58818755
www.palliativ-halle.de

Urba­nes Gärt­nern in Halle

Beim urba­nen Gärt­nern nut­zen Bür­ge­rIn­nen, Initia­ti­ven oder Ver­eine inner­städ­ti­sche Flä­chen, um sich gärt­ne­ri­sch zu betä­ti­gen. Urbane Gär­ten wir­ken sich posi­tiv auf das städ­ti­sche Mikro­klima und die Arten­viel­falt aus. Wei­ter­hin tra­gen sie dazu bei, für Nach­hal­tig­keits- und Umwelt­schutz­fra­gen zu sen­si­bi­li­sie­ren. Viele Gar­ten­pro­jekte sind in ihrer Arbeit öko­lo­gi­sch und sozial aus­ge­rich­tet. Auch im Stadt­ge­biet von Halle gibt es zahl­rei­che Grün-, Brach- und Frei­flä­chen, die öko­lo­gi­scher, nach­hal­ti­ger und bür­ger­freund­li­cher gestal­tet und genutzt wer­den könn­ten. Stadt­be­grü­ne­rIn­nen, Stadt­gärt­ne­rIn­nen und Inter­es­sierte haben sich des­halb zu einem „Run­den Tisch“ unter dem Logo Stadt­grün zusam­men­ge­fun­den, um über alter­na­tive Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten die­ser Flä­chen zu bera­ten. Ein wich­ti­ges Anlie­gen der Akti­ven ist es dabei, die Bür­ge­rIn­nen zur Betei­li­gung ein­zu­la­den. In einem zwei­ten Schritt sol­len die Ideen dann an die ver­ant­wort­li­chen Kom­mu­nal­po­li­ti­ke­rIn­nen und Ver­wal­tungs­stel­len der Stadt Halle her­an­ge­tra­gen und ihre Unter­stüt­zung erreicht wer­den. Am 14.03. gibt es dazu einen Ter­min für ein nächs­tes Tref­fen.
Infos, Kon­takt­adres­sen und Anmel­dung unter:

Ess­ba­rer Wald­gar­ten Halle e. V.,
www.essbarer-waldgarten.de

Fami­li­en­pool – Ein neuer Weg­wei­ser für fami­liä­res Leben in Halle

Ein neues Info­por­tal für Fami­lien in Halle star­tete im Februar 2013 mit dem Ziel, das hie­sige kom­mu­nale, bür­ger­schaft­li­che und pri­vat­wirt­schaft­li­che Enga­ge­ment in Sachen Fami­lie zusam­men­füh­rend dar­zu­stel­len. Wie in einem vir­tu­el­len Fami­li­en­büro sind alle rele­van­ten Ange­bote über­sicht­lich und ver­netzt zu fin­den. Dazu gehö­ren etwa die The­men Woh­nen, Bil­dung, Betreu­ung, Beruf, Frei­zeit, Schwan­ger­schaft und Geburt sowie die Pflege und das Mit­ein­an­der der Gene­ra­tio­nen. Das Por­tal ent­steht in einer Koope­ra­tion des ört­li­chen Cari­tas- Ver­ban­des mit der EVH und ist unter www.familienpool-halle.de erreich­bar.

Rote Sterne suchen Frauen mit Fuß­ball­schu­hen

Der Fuß­ball­club Roter Stern Halle sucht Mit­spie­le­rin­nen für eine Frau­en­fuß­ball­mann­schaft. Trai­nings­start ist im Früh­jahr 2013. Anmel­dung ab sofort unter normanbenkert@googlemail.com.

Kommentar verfassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.