Peißnitz­haus Genos­sen­schaft blickt nach vorn

Peissnitzhaus

Die Peißnitz­haus För­der­kreis gemein­nüt­zige eG hat am 12. Mai ihre Gene­ral­ver­samm­lung abge­hal­ten. Mitt­ler­weile besteht die Genos­sen­schaft aus 93 Mit­glie­dern, die ins­ge­samt  117 Anteile ein­ge­bracht haben.Wegen der Fülle der künf­ti­gen Auf­ga­ben wurde der bestehende Vor­stand um drei wei­tere Mit­glie­der erwei­tert. Nächs­ter Bau­ab­schnitt kann begin­nen Künf­tig wer­den Lothar Wendt, Malte Georgi und Tho­mas Fei­stel­den bestehen­den Vor­stand tat­kräf­tig … wei­ter­le­sen

Wann ist ein Moor ein Moor?

winterberg

Jour­na­lis­mus oder Public Rela­ti­ons? Wer die­ser Tage die „Mit­tel­deut­sche Zei­tung“ liest, erfährt gele­gent­lich von einer „Seil­bahn in Schierke“, um deren Pla­nung es noch Dis­kus­sio­nen gebe. Grüne Spaß­brem­sen hät­ten noch letzte „Infor­ma­ti­ons­lü­cken“, die nun ein drit­tes Gut­ach­ten schlie­ßen solle. Damit solle geklärt wer­den, ob der Bau mit EU-Umwelt­recht ver­ein­bar ist. Der SPD-Abge­ord­nete und Gewerk­schaf­ter Andreas Stepp­uhn freut … wei­ter­le­sen

Angst ver­sus Grund­recht: Ist Ham­burg mit der Vor­be­rei­tung der G20-Pro­teste über­for­dert?

G20_Diskussion

„Ham­burg macht sich bereit für den G20 Gip­fel im Juli – ein diplo­ma­ti­sches Groß­er­eig­nis, das auch eini­gen Pro­test erwar­ten lässt. Poli­tik und Poli­zei müs­sen die Sicher­heit der Teil­neh­me­rIn­nen garan­tie­ren, Ein­schrän­kun­gen für die Bevöl­ke­rung mini­mie­ren und den Gip­fel­geg­ne­rIn­nen Raum für Pro­test geben“. Mit die­sen ein­lei­ten­den Wor­ten begann Anfang Mai eine öffent­li­chen Ver­an­stal­tung im Kör­ber-Forum. Im Rah­men … wei­ter­le­sen

Pflanz­ak­tion zum Euro­päi­schen Nach­bar­schafts­tag auf dem Hal­len­ser Melan­chthon­platz

melanchtonplatz

Anläss­lich des Euro­päi­schen Nach­bar­schafts­ta­ges laden die Paul-Rie­beck-Stif­tung zu Halle und die Frei­wil­li­gen-Agen­tur am 18. Mai von auf den Melan­chthon­platz zu einer Pflanz- und Ken­nen­lern­ak­tion der Nach­barn der süd­li­chen Innen­stadt ein. Gemein­sam mit Kin­dern und Erzieher*innen der Kita „Eigen­sinn“, Bewoh­nern des För­der­wohn­heims und Alten­pfle­ge­heim Aka­zi­en­hof sowie akti­ven Nach­barn wer­den von 10 bis 12 Uhr Blu­men­kü­bel auf dem … wei­ter­le­sen

Ein West­pa­ket aus unse­rer Part­ner­stadt

druckschrift

Seit dem Win­ter 2014 erscheint alle drei Monate in Karls­ruhe die DRUCKSCHRIFT. Eine kos­ten­lose Zei­tung auf acht Druck­sei­ten, ohne Wer­bung, dafür aber zum Mit­ma­chen – bei der Finan­zie­rung über Abos und Spen­den und bei der Gestal­tung. „Mit der Her­aus­gabe der DRUCKSCHRIFT möch­ten wir unsicht­bare The­men sicht­bar machen, das Sum­men und – vor allem – das … wei­ter­le­sen

Hanf­ver­band demons­trierte für Lega­li­sie­rung

hanf3

Am Sams­tag, den 06. Mai 2017 fand in Halle (Saale) der 1. Glo­bal Mari­juana March statt. Trotz anfäng­lich durch­wach­se­nem Wet­ter sam­melte sich bis zum Demons­tra­ti­ons-Start eine große Men­schen­traube auf dem Uni­ver­si­täts­platz. Um für ein Ende des unsin­ni­gen und schäd­li­chen Hanf­ver­bots zu demons­trie­ren, zogen die begeis­ter­ten Lega­li­sie­rungs-Bedürf­wor­te­rin­nen und -Befür­wor­ter unter dem Motto „Lega­li­sie­rung macht Sinn!“ durch … wei­ter­le­sen

Nach auf­ge­ho­be­nem Frei­spruch: Hal­les OB Wie­gand erneut vor Gericht

Halles OB Bernd Wiegand mit seinem Verteidiger

Sit­zungs­saal B12 des Land­ge­richts Mag­de­burg. Kurz vor halb zehn betritt Hal­les Ober­bür­ger­meis­ter mit sei­nen drei Anwäl­ten die zweite Etage im moder­nen Gerichts­ge­bäude. Bernd Wie­gand wirkt ange­spannt, aber nicht ner­vös. Nun geht es also wie­der um Begriffe wie Pflicht­ver­let­zung, Ver­mö­gens­scha­den oder Per­so­nal­ge­win­nungs­schwie­rig­kei­ten… In Mag­de­burg hat am 4. Mai der erneute Straf­pro­zess gegen Hal­les Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Wie­gand … wei­ter­le­sen

Emo­tio­nen am Run­den Tisch Rad­ver­kehr

adfc

Alle zwei Monate trifft sich der Runde Tisch Rad­ver­kehr Halle im Tech­ni­schen Rat­haus am Han­se­ring. Der Raum ist stets gut gefüllt mit Teil­neh­me­rIn­nen, wel­che zum einen Ver­ant­wort­li­che der Stadt Halle sind und zum ande­ren bunt gemischte Hal­len­se­rIn­nen. Einige gehö­ren Ver­ei­nen an, andere nicht. Alle Teil­neh­me­rIn­nen ver­eint ein gro­ßes Ziel. Sie wol­len in Halle die Bedin­gun­gen für ein … wei­ter­le­sen

10 Jahre regio­na­ler Bio-Abend­markt

bioabendmarkt-halle

Am heu­ti­gen Don­ners­tag fin­det wie­der der Bio-Abend­markt auf dem Hall­markt statt. Die­sen gibt es seit 2007 jeweils von Februar bis Novem­ber am ers­ten Don­ners­tag im Monat auf dem Hall­markt in Halle (Saale). Sowohl basis­pro­dukt­in­ter­es­sierte bewusste Men­schen wie auch Bio-Fein­schme­cker haben von 16 bis 20 Uhr die Gele­gen­heit, bei abend­li­cher Marktat­mo­sphäre hoch­wer­tige Pro­dukte der Region für … wei­ter­le­sen

Neues Prin­theft erschie­nen

StörungMail2017-fertig

Das Mai­heft der „Hal­le­schen Stö­rung“ ist erschie­nen und liegt in den bekann­ten ein­schlä­gi­gen Part­ner-Stel­len aus. Im Ange­sicht der fran­zö­si­chen Prä­si­den­ten­wah­len und ihrer mög­li­chen Fol­gen schauen wir auf unser Ver­hält­nis zu Europa. Außer dem geht es auf nun­mehr 28 Sei­ten um die Dis­kus­sio­nen zum bedin­gungs­lo­sen Grund­ein­kom­men, um Malorte nach Arno Strern in Halle, um Luther­ma­nia in … wei­ter­le­sen

Pol­ni­sche Film­reihe in Halle

Szene aus "Wesele / The Wedding" von A. Wajda

Zum drit­ten mal fin­det in Halle in die­sem Früh­jahr eine Reihe mit pol­ni­schen Fil­men im Pusch­kino statt. Gestar­tet wird am 3. Mai mit „Wesele“ / „The Wed­ding“ (19729 von Andrzej Wajda. Luisa Klatte hat als an der Kon­zep­tion der Reihe mit­ge­wirkt.   STÖ: Was ist der Anlass für eine expli­zit pol­ni­sche Film­reihe in Halle? Orga­ni­siert wird … wei­ter­le­sen