Szene aus "Wesele / The Wedding" von A. Wajda

Pol­ni­sche Film­reihe in Halle

Zum drit­ten mal fin­det in Halle in die­sem Früh­jahr eine Reihe mit pol­ni­schen Fil­men im Pusch­kino statt. Gestar­tet wird am 3. Mai mit „Wesele“ / „The Wed­ding“ (19729 von Andrzej Wajda. Luisa Klatte hat als an der Kon­zep­tion der Reihe mit­ge­wirkt.  

STÖ: Was ist der Anlass für eine expli­zit pol­ni­sche Film­reihe in Halle?

Orga­ni­siert wird die pol­ni­sche Film­reihe vom Alex­an­der-Brück­ner-Zen­trum für Polen­stu­dien, das seit 2012 in Halle exis­tiert und ver­schie­dene Ver­an­stal­tun­gen zur pol­ni­schen Kul­tur, Gesell­schaft, Poli­tik und Spra­che anbie­tet. Seit 2013 wird der Mas­ter­stu­di­en­gang Inter­dis­zi­pli­näre Polen­stu­dien in Halle und in Jena ange­bo­ten und seit eini­gen Jah­ren orga­ni­sie­ren Stu­die­rende an bei­den Stand­or­ten pol­ni­sche Film­rei­hen. Die­ses Jahr fin­det die Film­reihe in Halle zum 4. Mal statt und unter dem Motto ‚4 Hoch­zei­ten und ein Todes­fall‘ gibt es ins­ge­samt 4 Film­abende im Pusch­kino in Halle.

STÖ: Aus wel­chem Zeit­s­pek­trum stam­men die aus­ge­wähl­ten Filme?

Wir haben uns für eine bunte Mischung an Fil­men ent­schie­den, sowohl was das Genre als auch die Jahre angeht, in denen die Filme ent­stan­den sind. Wir star­ten die Film­reihe mit ‚Wesele‘ (Hoch­zeit) von Andrzej Wajda, der bereits 1972 erschie­nen ist. Wei­ter geht es mit ‚Wesele‘ von Wojciech Smar­zow­ski, der in Deutsch­land unter dem Titel ‚Eine Hoch­zeit und andere Kurio­si­tä­ten‘ 2004 erschie­nen ist. Außer­dem ist ein Abend mit ver­schie­de­nen pol­ni­schen Doku­men­tar­fil­men, die das Thema Hoch­zeit oder andere hoch Zei­ten zum Thema haben und in den 1960er und 70er Jah­ren ent­stan­den sind. Der letzte Film ‚Trzy kolory: Biały‘, auf deut­sch ‚Drei Far­ben: Weiß‘, ist ein pol­ni­scher Klas­si­ker und Teil der Drei-Far­ben-Tri­lo­gie von Krzy­sztof Kieś­low­ski und 1994 erschie­nen.

Wel­che Extras sind für das Rah­men­pro­gramm vor­ge­se­hen?

Vor jeder Vor­füh­rung wird es eine kurze Ein­füh­rung zu jedem Film und im Anschluss danach eine Dis­kus­sion mit Fach­leu­ten geben, in denen das Motiv der Hoch­zeit und seine Ver­ar­bei­tung im pol­ni­schen Film erör­tert wird.

Link zum Flyer der Film­reihe

 

Foto oben: © Krzy­sztof Well­man / Grupa Fil­mowa

 

Kommentar verfassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.