Wäl­der und Was­ser in Gemein­ei­gen­tum

Bienenfresser (Foto: Erich Greiner)

Seit dem 15. August ist im Kalt­haus des Bota­ni­schen Gar­tens in Halle eine Aus­stel­lung mit Land­schafts-, Pflan­zen- und Tier­auf­nah­men zu sehen; die Bil­der stam­men von vier Natur-Foto­gra­fen, die die Foto­gra­fie nicht als Beruf betrei­ben. Den dar­ge­stell­ten land­schaft­li­chen Raum wür­den wir Hal­len­ser und Saa­le­kreis­ler spon­tan mit dem Wort HEIMAT bezeich­nen, er umfasst die uns ver­trau­ten Land­schaf­ten … wei­ter­le­sen

Com­mons fal­len nicht vom Him­mel

2013_oya_20_03-700

Die Com­mons-Idee ent­wi­ckelt sich wei­ter: Es geht nicht nur um das Tei­len von Gemein­gü­tern. Com­mo­n­ing ist viel­mehr ein ­zutiefst sozia­ler Pro­zess. Ein Grund­satz­ar­ti­kel von Silke Helf­rich -erschie­nen in der Oya 20/2013 Es gibt zahl­rei­che Miss­ver­ständ­nisse zu den Com­mons, die eine gemein­same Wur­zel haben: ein auf Objekte fixier­tes Den­ken. Wenn aber nicht mehr nur die Güter im … wei­ter­le­sen