Gift­müll im Trothaer Hafen?

DOC310316-4

Die Hafen Halle GmbH hat beim Lan­des­ver­wal­tungs­amt einen Antrag zum „Betrieb einer Anlage zur Zwi­schen­la­ge­rung von gefähr­li­chen Abfäl­len“ gestellt. Bis zu 150 000 Ton­nen gefähr­li­cher Abfälle aus Ita­lien sol­len jähr­lich umge­schla­gen und 4 000 Ton­nen zwi­schen­ge­la­gert wer­den. Die Anlage soll bereits im Juli 2016 in Betrieb gehen, wobei Trans­port und Lage­rung in so genann­ten „Open … wei­ter­le­sen