Mon­tags­demo am 12. Mai – Nur eine poli­ti­sche Stö­rung ?

140512-Montagsdemo-Streifinger-II-Netz

Mon­tags Demo HOCH³ Heute war ich auf drei mon­täg­li­chen Demos, sagte ich mei­nen Freun­den. Da haben sie mich ange­schaut und gefragt, was erzählst du uns denn da für einen Blöd­sinn. Das dachte ich mir dann auch. Aber ist es tat­säch­lich so? Oder es steckt noch mehr dahin­ter? Aber dazu komme ich gleich noch. Mitt­ler­weile fin­den in über … wei­ter­le­sen

Alte Gärt­ne­rei und Stadt­schul­gar­ten am Gal­gen­berg – neues Gar­ten­reich für Halle

Schulgarten-Galgenberg-Streifinger-_07

Am Nach­mit­tag des 11. Mai waren die Türen, in die­sem Falle die Zaun­tore, offen für alle, die die neuen Nut­ze­rIn­nen und deren Ideen ken­nen­ler­nen woll­ten. Die Stadt Halle hatte das Gelände am Gal­gen­berg, das neben der Stadt­gärt­ne­rei auch den zen­tra­len Schul­gar­ten beher­bergte, 2012 aus Kos­ten­grün­den auf­ge­ge­ben und nach einem Nach­nut­zer gesucht. Der heißt Grün­geist und ist … wei­ter­le­sen

Stadt­platz im öffent­li­chen Raum

Blockpanorama-Marcus-Andreas-Mohr

„Bei einer kri­ti­schen Betrach­tung der sich ent­wi­ckeln­den urba­nen Land­schaf­ten ist fest­zu­stel­len, dass die zen­tra­len Plätze der Städte zuneh­mend ihre tra­di­tio­nel­len Funk­tio­nen ver­lie­ren. Einst bestand die Nut­zung der Plätze und Zen­tren darin, den unter­schied­li­chen Inter­es­sen der Stadt­be­völ­ke­rung als Podium zu die­nen und den funk­tio­na­len Anfor­de­run­gen des All­ta­ges gerecht zu wer­den. Heute schei­nen sich die öffent­li­chen Berei­che der Städte zu redu­zie­ren ent­we­der auf Durch­gangs­stra­ßen und Kreu­zungs­punkte, die vom Auto­ver­kehr domi­niert … wei­ter­le­sen

Bie­nen in Stadt und Land

Hallische Neuer Weg 700 2

Im ver­gan­ge­nen Jahr wurde am Landge­richt Des­sau in zwei­ter Instanz ein kla­res Urteil gespro­chen. Die an den ers­ten son­nigen Tagen im Jahr mit dem Ausschwär­men der sich erleich­tern­den Bie­nen vom Him­mel fal­len­den Kot­tröpf­chen seien von den kla­gen­den Besit­zern des betrof­fe­nen Daches und der befleck­ten Pool­ab­de­ckung zu dul­den. Hät­ten die Anwälte unse­rer Nach­barn ihre For­de­run­gen einer … wei­ter­le­sen

Soli­da­ri­sche Landwirtschaft/ Ein Über­blick

Mohn-im-Getreide-Streifinger

Da auch bei uns in Halle und Umge­bung viel über Soli­da­ri­sche Land­wirt­schaft gespro­chen wird, gibt es hier in der „Stö­rung“ mal eine kleine Über­sicht. Eine der Ideen beim mög­li­chen Aus­bau des Schlacht­hofs in Halle ist ja auch der Anschluss der  „Nach­bar­schaft“ an Höfe und Betriebe der Soli­da­ri­schen Land­wirt­schaft. Es gibt zwar noch nichts hier im Umland, … wei­ter­le­sen

Auf dem Ler­chen­hü­gel

Lerchenhügel_Gimritz_-110928-I-195x53-cm

Steigt man von Brach­witz aus dem Unte­ren Saa­l­etal Rich­tung Gim­ritz auf das Göt­sche-Pla­teau auf, so erhebt sich rech­ter Hand, also im Osten, ein lan­ger Por­phyr­rü­cken, der Ler­chen­hü­gel. Sei­nen Namen hat er von dem Gast­haus „Die Ler­che“, das hier bis zur Mitte des 19. Jahr­hun­derts gestan­den hat. Der Hei­mat­for­scher Schultze-Gal­léra berich­tet über den letz­ten Besit­zer, dass … wei­ter­le­sen

Unaus­sprech­lich

Hochwasser-Brachwitz-Streifinger-2011-700

Was­ser­flä­chen bis zum Hori­zont, ver­ein­zelt Baum­wip­fel, Hügel und Häu­ser – das Bild eines Hoch­was­sers ist heut­zu­tage nicht mehr nur bedroh­lich. Fast anzie­hend wirkt das Kata­stro­phen­sze­na­rio von über­schwemm­ten Fel­dern und Nutz­flä­chen. Wie kommt es, dass die zer­stö­re­ri­sche Kraft der über ihre Ufer tre­ten­den Flüsse der­ge­stalt ästhe­ti­sch wir­kend unsere Köpfe und Kör­per durch­ein­an­der­brin­gen kann? Viel­leicht ist es … wei­ter­le­sen