AHA for­dert ein sozial und öko­lo­gi­sch ori­en­tier­tes Wohn­raum­kon­zept für Halle

abriss_larskunze_pixelio900

Der Arbeits­kreis Hal­le­sche Auen­wäl­der zu Halle (Saale) e.V. hat sich kri­ti­sch über die kom­mu­nale Erschlie­ßung von Brach­flä­chen zur Bau­land­ge­win­ning geäu­ßert. Öko­lo­gi­sch bedenk­lich seien die von der Stadt vor­an­ge­trie­be­nen Bau­erschlie­ßungs­pläne für Gebiete wie Heide-Süd, Wörm­litz und Büsch­dorf.  Dem gegen­über stehe eine gleich­zei­tige Abriss­bi­lanz 14.000 Woh­nun­gen seit der Wende. Für den AHA leite sich aus die­sen Fak­ten die … wei­ter­le­sen

Wider­stand gegen Groß­bau­pro­jekt der GWG in Dölau

BPL_Doelau

Nicht nur im Pau­lus­vier­tel gibt es eine aktive Bür­ger­initia­tive gegen rück­sichts­lose Neu­be­bau­ung in his­to­ri­sch gewach­se­nen Orts­la­gen. Auch im grü­nen Orts­teil Dölau kämpft eine Bür­ger­initia­tive gegen ein Mam­mut­pro­jekt mit unvor­her­seh­ba­ren Fol­gen. Die­ser Tage schloss die Abga­be­frist für schrift­li­che Wider­sprü­che zum Bebau­ungs­plan beim Ober­bür­ger­meis­ter. Mat­thias Tresko von der BI Hei­de­weg beant­wor­tete aus die­sem Anlass Fra­gen rund um … wei­ter­le­sen