BI "Für Hal­le" kämpft gegen Gift­müll-Dreh­kreuz im Hafen von Tro­tha

Foto: © Som­ma­ru­ga Fabio  / pixelio.de | Anfang  Juni führ­te das Lan­des­ver­wal­tungs­amt Hal­le eine Anhö­rung zur Ein­rich­tung eines Zwi­schen­la­gers für gefähr­li­che Abfäl­le im Hafen Hal­­le-Tro­­tha durch. Der Antrag zur Geneh­mi­gung kam von der Hafen Hal­le GmbH, also einer 100%igen Toch­ter der Stadt­wer­ke. Kom­men­tar eines poten­zi­ell Betrof­fe­nen.  Ich (D. S.) war selbst Ein­wen­der und mei­ne haupt­säch­li­che Befürch­tung war, ... wei­ter­le­sen

Gift­müll im Trotha­er Hafen?

Die Hafen Hal­le GmbH hat beim Lan­des­ver­wal­tungs­amt einen Antrag zum „Betrieb einer Anla­ge zur Zwi­schen­la­ge­rung von gefähr­li­chen Abfäl­len“ gestellt. Bis zu 150 000 Ton­nen gefähr­li­cher Abfäl­le aus Ita­li­en sol­len jähr­lich umge­schla­gen und 4 000 Ton­nen zwi­schen­ge­la­gert wer­den. Die Anla­ge soll bereits im Juli 2016 in Betrieb gehen, wobei Trans­port und Lage­rung in so genann­ten "Open ... wei­ter­le­sen

Alt­rei­fen-Pyro­ly­se in Tro­tha vor dem Bau­start?

Am Diens­tag, dem 30.09. lud die Bür­ger­initia­ti­ve „Gesun­des Tro­tha“ zu einer Infor­­ma­­ti­ons-Ver­­an­stal­­tung in die Grund­schu­le „Hans Chris­ti­an Ander­sen“ an der See­be­ner Stra­ße ein. Den Fra­gen von etwa 150 inter­es­sier­ten Bür­ger stell­ten sich Flo­ri­an Her­zog (Geschäfts­füh­rer der Pyro­ly­tech GmbH) und Ulrich Bohn von einem Wit­ten­ber­ger Inge­nieur­bü­ro, das mit der Erar­bei­tung des Antrags für das Geneh­mi­gungs­ver­fah­rens beauf­tragt ... wei­ter­le­sen