Fake-Stu­dien als Mit­tel der Wis­sen­schafts­kri­tik? Die Geschichte eines ‘Papers‘ über den Penis

Ist der Penis Schuld am Klimawandel?

Im Mai die­sen Jah­res erschien in einem Wis­sen­schafts­jour­nal rela­tiv unbe­merkt ein Arti­kel zum Thema ‘Der Penis als ein sozia­les Kon­strukt‘. Hin­ter der sati­ri­sch inten­dier­ten Aktion stan­den zwei gen­der-kri­ti­sche männ­li­che Wis­sen­schaft­ler, die dem Penis unter ‚false flag‘ die Schuld am Kli­ma­wan­del unter­ju­beln woll­ten. Der von dem Phi­lo­so­phen Peter Bog­hos­sian und dem Mathe­ma­ti­ker James Lind­say ver­fasste Arti­kel … wei­ter­le­sen

Wann kommt die Flut? Kli­ma­ges­prä­che star­te­ten im Stadt­haus

hw-halle-streifinger-2013-2

Das Wort „Kli­ma­wan­del“ brin­gen die meis­ten Men­schen in Ver­bin­dung mit schmel­zen­dem Eis und ster­ben­den Eis­bä­ren. Ein Vor­trag von Klaus Reda im Stadt­haus Halle ver­deut­lichte jedoch, dass die­ser schlei­chende Wan­del bereits jetzt auch schon in Sach­sen-Anhalt vor­han­den ist. Am Mitt­woch, dem 20.04.2016 tra­fen sich Klaus Rheda, Prä­si­dent des Lan­des­am­tes für Umwelt­schutz sowie meh­rere Kli­main­ter­es­sierte im Stadt­haus zur … wei­ter­le­sen