„Wir haben zu viel und geben gerne. Es muss nur orga­ni­siert wer­den.“

Flohmarkt zugunsten des Hallischen Frauenhauses

Ireen Finke (32) lebt in Halle und ist gelernte Restau­rant­fach­frau. Neben­bei zu Ihrer Wei­ter­bil­dung als Mana­ge­rin orga­ni­siert sie Floh­märkte mit dem Ziel, Spen­den­gel­der für soziale Pro­jekte auf­zu­brin­gen. Unweit der Give­Box am Bebel­platz fin­det am 1. Okto­ber ein Markt zuguns­ten des Frau­en­schutz­hau­ses Halle statt. Floh­markt für einen guten Zweck – Wie ist diese gute Idee zu Euch … wei­ter­le­sen

Luwu­henge – ein astro­no­mi­sches Phä­no­men

Luwuhenge

(Foto: XKN) In New York ist es mitt­ler­weile ein Hap­pe­ning für Tau­sende: Man­hat­tan­henge. Rund um den 28. Mai und den 11. Juli steht die Sonne kurz vor ihrem Unter­gang so am Him­mel, dass sie genau par­al­lel in die im Schach­brett­mus­ter ange­ord­ne­ten Stra­ßen scheint. Doch auch Halle hat jedes Jahr kurz vor und kurz nach der Som­mer­son­nen­wende … wei­ter­le­sen

Bei den Kin­dern begin­nen

stoerung3-2013.indd

Das Café Rosen­burg – ein gemüt­li­cher Ort für einen Plau­sch. Con­stanze Stange hat sich zwei Stun­den frei­ge­schau­felt. Sie kommt gerade aus ihrem Kin­der­gar­ten. Zu Hause war­ten die 10jäh­rige Toch­ter und noch jede Menge Arbeit. Die Nach­mit­tage gehö­ren ihrem Kind. Wenn Char­lotte zu Bett gegan­gen ist, beginnt die zweite Schicht mit „admi­nis­tra­ti­ven Tätig­kei­ten“. „Na ja, es … wei­ter­le­sen