Dru­cke­reien in der „Gol­de­nen Rose“

stoerung1-2014-gelb.indd

Der tra­di­ti­ons­rei­che Gast­hof „Gol­dene Rose“ in Hal­les Ran­ni­scher Straße 19 wurde 1479 erst­ma­lig urkund­lich erwähnt und war lange ein schlich­ter Aus­spann­hof für Salz­händ­ler und Kut­scher. Aber auch als Wohn­haus, Bier­ver­lag, Huf­schmiede und Klub­haus eines DDR-Kom­bi­nats diente das geräu­mige mit­tel­al­ter­li­che Gebäude. Weni­ger bekannt ist, dass auch Buch­dru­cker, Ver­le­ger und Buch­händ­ler hier ihren Hand­wer­ken nach­gin­gen. Drey­haupts Chro­nik ver­mel­det, dass im Jahre 1731 Johann Chris­tian Hen­del senior „die Rose für … wei­ter­le­sen