Drei Häm­mer für den Her­ren und Gnade für Rene­ga­ten

w040f

„Gnade ist das bedin­gungs­lose Grund­ein­kom­men für die Seele.“ Die­ser Satz blieb bei mir „hän­gen“, als Anfang April in der Luther­stadt Wit­ten­berg eine neue Antho­lo­gie vor­ge­stellt wurde: „sola scrip­tura 2017 – Lyrik und Prosa im Schreib­wett­be­werb zum Refor­ma­ti­ons­ju­bi­läum“. Im Aus­schrei­bungs­text war nach „Luthers Leis­tung als Pro­vo­ka­tion für die Leis­tungs­ge­sell­schaft“ gefragt wor­den. Des­halb grif­fen vor allem Kin­der … wei­ter­le­sen

Hanf­ver­band demons­trierte für Lega­li­sie­rung

hanf3

Am Sams­tag, den 06. Mai 2017 fand in Halle (Saale) der 1. Glo­bal Mari­juana March statt. Trotz anfäng­lich durch­wach­se­nem Wet­ter sam­melte sich bis zum Demons­tra­ti­ons-Start eine große Men­schen­traube auf dem Uni­ver­si­täts­platz. Um für ein Ende des unsin­ni­gen und schäd­li­chen Hanf­ver­bots zu demons­trie­ren, zogen die begeis­ter­ten Lega­li­sie­rungs-Bedürf­wor­te­rin­nen und -Befür­wor­ter unter dem Motto „Lega­li­sie­rung macht Sinn!“ durch … wei­ter­le­sen

Ein freu­di­ges Ereig­nis: Grüne Liga in Sach­sen-Anhalt wie­der aktiv

Die Grüne Liga Sachsen Anhalt hat sich nach zehn Jahren Pause neu gegründet

Ein beson­de­res Kind­chen kam am 7. Dezem­ber ver­gan­ge­nen Jah­res zur Welt. Das heißt, es war eigent­lich eine Wie­der­ge­burt. Die Grüne Liga Sach­sen-Anhalt ist wie­der da. Nach­dem sich die­ses ursprüng­lich aus der DDR-Umwelt­be­we­gung her­vor­ge­gan­gene Netz­werk Öko­lo­gi­scher Bewe­gun­gen als Lan­des­ver­band vor einem Jahr­zehnt auf­ge­löst hatte, wurde es jetzt von Akteu­ren aus Umwelt- und Gemein­schafts­be­we­gun­gen für Sach­sen-Anhalt neu gegrün­det. … wei­ter­le­sen

Wer hat Angst vor dem wil­den Wolf?

Wölfe wandern seit jahren auch in Deutschland wieder ein.

Die Rück­kehr der Wölfe in die freie Wild­bahn hat in den betrof­fe­nen Regio­nen, so auch in Sach­sen-Anhalt, für Furore gesorgt. Nun meh­ren sich erwar­tungs­ge­mäß auch Stim­men, die nach „Gegen­maß­nah­men“ rufen. Dass es aus­ge­rech­net auch Umwelt­po­li­ti­ker der Uni­ons­par­teien sind, die den Wolf zum Abschuss frei­ge­ben wol­len, kann der AHA e.V. nicht unwi­der­spro­chen hin­neh­men.  Ein Kom­men­tar von … wei­ter­le­sen

Jen­seits von Kenia – Sach­sen-Anhalt hat gewählt

Jenseits von Kenia - Sachsen-Anhalt hat gewählt

Noch hän­gen viele der Pla­kate und bie­ten einen Anlass zu einer kri­ti­sch-ästhe­ti­schen Rück­schau.  Wenn eines auf­fal­lend war an die­sem Wahl­kampf, dann dies: Alle bis­lang im Land­tag ver­tre­te­nen Par­teien ver­mie­den weit­ge­hend kon­krete Wahl­bot­schaf­ten. Statt des­sen setz­ten sie auf einen infan­ti­li­sie­ren­den Ges­tus der Beschwich­ti­gung. Ein biss­chen erns­ter aber möchte das Wahl­volk schon genom­men wer­den. Quod erat demons­tran­dum..   … wei­ter­le­sen

Brot und Zah­len­spiele – Kul­tur­po­li­tik im Wahl­kampf

Die RitterInnen der Tafelrunde (v.l.n.r.): Gunar Schellenberger (CDU), Claudia Dalbert ( GRÜNE), Olaf Zimmermann (Deutscher Kulturrat), Wulf Gallert ( LINKE), Detlef Wendt (SPD)

Wenn am Sonn­tag in Sach­sen-Anhalt gewählt wird, steht auch die bis­he­rige CDU-domi­nierte Kul­tur­po­li­tik der His­to­ri­en­fest­spiele und Denk­mal­schutz­nor­men zur Dis­po­si­tion. Die der­zei­ti­gen Oppo­si­ti­ons­par­teien haben neue Kon­zepte in der Tasche und for­dern Ver­än­de­run­gen. Als am 19. Januar im Neuen Thea­ter zu Halle eine kul­tur­po­li­ti­sche Ele­fan­ten­runde ange­setzt war, kamen 250 Men­schen. Mit die­sem gro­ßen Inter­esse hat­ten die bei­den … wei­ter­le­sen

Im Inter­view: Aka­de­mie der Künste Sach­sen-Anhalt

adk_san_almanach2015

Die Aka­de­mie der Künste Sach­sen-Anhalt ist eine Initia­tive von Künst­lern und der Kunst nahe­ste­hen­den Per­so­nen, die sich über ihre eigene künst­le­ri­sche Arbeit hin­aus enga­gie­ren wol­len, um für zeit­ge­nös­si­sche Kunst in Sach­sen-Anhalt freie und unab­hän­gige Struk­tu­ren ent­ste­hen zu las­sen. Aus Anlass ihres nun ein­jäh­ri­gen Bestehens hat die Aka­de­mie einen ers­ten Alma­nach mit künst­le­ri­schen Wer­ken ihrer Mit­glie­der her­aus­ge­bracht. … wei­ter­le­sen

Haben wir die Wahl? Umfrage zur par­la­men­ta­ri­schen Den­mo­kra­tie

Sachsen-Anhalt

Seit Jah­ren wach­sen Poli­tik­ver­dros­sen­heit und Wahl­mü­dig­keit, allent­hal­ben ist von der Macht der Lob­by­is­ten die Rede. 2017 fin­den die nächs­ten Bun­des­tags­wah­len statt, 2016 in Sach­sen-Anhalt Land­tags­wah­len. Zeit, ein paar Fra­gen zu stel­len, denn wie­der müs­sen oder dür­fen wir WÄHLEN … Grund für die hal­le­sche stö­rung, eine Umfrage zum Wahl­thema durch­zu­füh­ren.

wei­ter­le­sen

Die Lan­des­zen­trale für poli­ti­sche Bil­dung unter­stützt die ‚hal­le­sche stö­rung‘

LPB#01

Die Redak­tion der hal­le­schen stö­rung bedankt sich bei der Lan­des­zen­trale für poli­ti­sche Bil­dung Sach­sen-Anhalt. Wir freuen uns über die Aner­ken­nung als Bür­ger­In­nen­me­dium und den Sta­tus Koope­ra­ti­ons­part­ner zu sein. Mit einer För­de­rung der Lan­des­zen­trale konn­ten wir unsere Web­seite wei­ter in Rich­tung lokale Netz­werk­platt­form aus­bauen. Hier im druck­fri­schen Jah­res­be­richt „Jour­nal der Lan­des­zen­trale…“ könnt ihr den Arti­kel über die stö­rung … wei­ter­le­sen

Kom­mu­na­ler Kli­ma­schutz geht in neue Runde

klimaschutz-kröllwitz

Das Land Sach­sen-Anhalt hat seine Stra­te­gie zur Anpas­sung an den Kli­ma­wan­del aktua­li­siert und in einem Doku­ment fort­ge­schrie­ben. Künf­tig sol­len weni­ger Moni­to­ring, Model­lie­rung und Doku­men­ta­tion geför­dert wer­den, dafür wird die kom­mu­nale Anpas­sung an den Kli­ma­wan­del im Fokus ste­hen. Doch damit tun sich die Gebiets­kör­per­schaf­ten schwer. Stän­dige Leis­tungs­ver­dich­tung bei gleich­zei­ti­gem Per­so­nal­ab­bau haben die Bereit­schaft der Ver­wal­tun­gen sin­ken … wei­ter­le­sen