„Lebens­Ende“ – Öffent­li­ches Sym­po­sium zum Umgang mit dem Tod

Claudia Klinkert, geschmauchte Urne

Am 16. April 2016 fin­det im Stadt­haus am Markt­platz Halle ein Sym­po­sium zum Thema „Tod und Ster­ben“ statt. Bür­ge­rin­nen und Bür­ger kön­nen sich über die gän­gige Pra­xis der hal­le­schen Bestat­tungs­un­ter­neh­men hin­aus info­mie­ren, wel­che Mög­lich­kei­ten es für den indi­vi­du­el­len Umgang in einem Trau­er­fall gibt. Betont  wer­den soll der ganz­heit­li­che Gedanke und die Mög­lich­keit einer wirk­li­chen Trau­er­ar­beit. … wei­ter­le­sen

Noti­zen 03#20137 Pal­lia­tiv-Ver­ein, Urba­nes Gärt­nern in Halle, Fami­li­en­pool, Fuß­ball­club Roter Stern Halle

19933876

Pal­lia­tiv-Ver­ein Halle e. V. Der Ver­ein möchte Schwer­kran­ken und ihren Ange­hö­ri­gen hel­fen, ein Leben bis zuletzt lebens­wert zu gestal­ten und ein wür­de­vol­les Ster­ben, wenn gewünscht mög­lichst in der häus­li­chen Umge­bung, zu ermög­li­chen. Hier­bei wird eng mit den Pfle­ge­diens­ten, Kran­ken­häu­sern und Ärz­ten zusam­men­ge­ar­bei­tet. Das Haupt­ziel des ambu­lan­ten Pal­lia­tiv­diens­tes ist die psy­cho­so­ziale und seel­sor­ge­ri­sche Beglei­tung von Ster­ben­den und … wei­ter­le­sen