Von der Kin­der­be­treu­ung zur Land­tags­wahl: Wahl­info + e.V. klärt auf

2005 rief Ste­fan Weiß­wange zusam­men mit einem Arbeits­kol­le­gen halle-waehlt. de ins Leben, um sich und andere über die Argu­mente für und wider das damals neue Kin­der­för­de­rungs­ge­setz zu infor­mie­ren. Zur Land­tags­wahl 2006 kam Rahel Sza­lai dazu und gemein­sam eta­blier­ten sie die Struk­tu­ren, nach denen halle‐waehlt.de auch heute noch funk­tio­niert. Nach­dem 2013 auch Daniel Kühne dazu stieß und halle‐waehlt. de mit dem Bür­ger­preis der Stadt Halle für ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment „Der Esel, der auf Rosen geht“ aus­ge­zeich­net wor­den war, ent­stand ein ers­ter Able­ger, leip­zig­wa­ehlt. de, und kurz danach, im Jahr 2015, der gemein­nüt­zige Ver­ein wahl­info+ e.V., unter des­sen Dach sich die bei­den bestehen­den und zukünf­tige Por­tale ver­sam­meln.

Bür­ger infor­mie­ren Bür­ger

Die Idee, die hin­ter den Por­ta­len und dem Ver­ein steckt, ist von Anfang unver­än­dert die glei­che: Den Men­schen in der Stadt objek­tiv und unab­hän­gig struk­tu­rierte Infor­ma­tio­nen über die Poli­ti­ker ihres Wahl­krei­ses und die Pro­gramme der Par­teien zur Ver­fü­gung zu stel­len, um sie damit in die Lage zu ver­set­zen, ein Wahl­ent­schei­dung zu tref­fen. Dazu haben wir zu jeder Wahl, zu der auch die Bür­ge­rIn­nen der Stadt Halle auf­ge­ru­fen waren, die Kan­di­da­ten und ihre Kon­tak­t­in­for­ma­tio­nen bereit­ge­stellt, oft ein klei­nes Inter­view mit ihnen geführt, die Wahl­pro­gramme der Par­teien gele­sen und in Tabel­len­form neben­ein­an­der gestellt und nach der Wahl die Wahl­er­geb­nisse ver­öf­fent­licht.

Basics für die Wahl­ent­schei­dung

Die­ses Prin­zip ist so ein­fach und bestechend, dass wir es zur Land­tags­wahl im kom­men­den Jahr auch auf ganz Sach­sen- Anhalt über­tra­gen wer­den. In Zusam­men­ar­beit mit der Lan­des­zen­trale für poli­ti­sche Bil­dung wol­len wir den Wäh­le­rIn­nen in unse­rem Land objek­tive, über­par­tei­li­che und trans­pa­rente Infor­ma­tio­nen über die Direkt- und Lis­ten­kan­di­da­ten aller Wahl­kreise zur Ver­fü­gung stel­len und als Open Data zur wei­te­ren Benut­zung für alle inter­es­sier­ten Bür­ge­rIn­nen auf­be­rei­ten. Infor­ma­tio­nen mögen nicht alles sein, was vie­len Wäh­le­rIn­nen fehlt, um sich am Wahl­tag auf den Weg ins Wahl­lo­kal zu machen. Aber Infor­ma­tio­nen sind die Grund­lage für eine Ent­schei­dung für oder gegen eine Par­tei oder einen Kan­di­da­ten.

Bei die­ser Ent­schei­dung wol­len wir den Wäh­le­rIn­nen hel­fen!

Daniel Kühne für wahl­info+ e. V.
Mehr Infor­ma­tio­nen: http://wahlinfoplus.de
www.halle-waehlt.de

Kommentar verfassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.