Pflanz­ak­ti­on auf der Zie­gel­wie­se

TeilnehmerInnen an der Aktion "Bäume pflanzen, statt"abholzen" am 25. März 2016

Am Kar­frei­tag, 25. März, pflanz­ten Teil­neh­me­rIn­nen einer Akti­on des Arbeits­krei­ses Hal­le­sche Auen­wäl­der (AHA) und der Initia­ti­ve Pro Baum (IBB) drei Bäu­me auf der Zie­gel­wei­se, einem Park­ge­biet in der Hal­le­schen Saa­laue. Die Akti­on stand unter dem Mot­to "Bäu­me pflan­zen, statt abhol­zen". Einer der Teil­neh­mer: "Es ist wohl legi­tim, die Fra­ge zu stel­len: Macht es über­haupt Sinn, ... wei­ter­le­sen

Vor­trag von Hans-Joa­chim Maaz: Die Gefahr der Spal­tung des Lan­des - Psy­cho­dy­na­mik von Pro­test und Gegen­pro­test

Eine außer­par­la­men­ta­ri­sche Pro­test­be­we­gung und die Flücht­lings­po­li­tik spal­ten das Land. Geg­ne­ri­sche Posi­tio­nen - Pro­test und Gegen­pro­test - über­de­cken tief­rei­chen­de gesell­schaft­li­che Pro­ble­me. Die Hef­tig­keit der Affek­te signa­li­siert Angst vor grund­le­gen­den Ver­än­de­run­gen der poli­ti­schen, öko­no­mi­schen und sozia­len Struk­tu­ren in Deutsch­land, in Euro­pa und der gan­zen Welt. Wir ste­hen vor der Wahl wach­sen­der natio­na­ler Gewalt und glo­ba­ler krie­ge­ri­scher Kon­flik­te ... wei­ter­le­sen

Die Gly­pho­sat-Fra­ge

Acker bei Halle (Saale)

Am 8. März hat die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on die Abstim­mung über die geplan­te Neu­zu­las­sung von Gly­pho­sat ver­scho­ben, weil abzu­se­hen war, dass es kei­ne Zustim­mung zum Plan der Neu­zu­las­sung bis 2031 geben wür­de. Bis Mit­te des Jah­res muss eine Ent­schei­dung getrof­fen wer­den, denn Ende Juni läuft die bis­lang gül­ti­ge Zulas­sung aus. Seit den 70er Jah­ren wird Gly­pho­sat ... wei­ter­le­sen

Jen­seits von Kenia - Sach­sen-Anhalt hat gewählt

Jenseits von Kenia - Sachsen-Anhalt hat gewählt

Noch hän­gen vie­le der Pla­ka­te und bie­ten einen Anlass zu einer kri­­tisch-ästhe­­ti­­schen Rück­schau.  Wenn eines auf­fal­lend war an die­sem Wahl­kampf, dann dies: Alle bis­lang im Land­tag ver­tre­te­nen Par­tei­en ver­mie­den weit­ge­hend kon­kre­te Wahl­bot­schaf­ten. Statt des­sen setz­ten sie auf einen infan­ti­li­sie­ren­den Ges­tus der Beschwich­ti­gung. Ein biss­chen erns­ter aber möch­te das Wahl­volk schon genom­men wer­den. Quod erat demonstran­dum..   ... wei­ter­le­sen

Lesung mit Mari­on Schnei­der: Über weib­li­chen Orgas­mus

Am Sams­tag, dem 19. März, las die Auto­rin Mari­on Schnei­der aus ihrem zur Buch­mes­se erschie­nen Band „Orgas­mus“. Anschlie­ßend kam sie mit Publi­kum ins Gespräch. Das Inter­view- und Foto­kunst­pro­jekt zum The­ma weib­li­cher Orgas­mus ent­stand unter Mit­wir­kung von cir­ca 30 Inter­view­part­ne­rin­nen und wur­de 2015 in einer eng­lisch­spra­chi­gen Aus­ga­be publi­ziert. Dabei stan­den die Fotos der ame­ri­ka­ni­schen Künst­le­rin Lin­da Tro­el­ler im ... wei­ter­le­sen

Sper­rung des Saa­le­rad­we­ges ver­hin­dert

Dank schnel­ler Bear­bei­tung durch das Bau­ord­nungs­amt des Saa­le­kreis und der Über­nah­me der Kos­ten durch den BUND konn­te der belieb­te Wan­­der- und Fahr­rad­weg am Saa­le­ufer zwi­schen Hal­le und Brach­witz nun doch noch geret­tet wer­den. Die durch das Hoch­was­ser beschä­dig­te Brü­cke über den Mor­ler Bach muß­te ja aus Sicher­heits­grün­den abge­ris­sen wer­den. Auf Grund der Zeit­not (Bau­stopp ab ... wei­ter­le­sen

Welt­frau­en­tag in Hal­le : Schon Rot vor Käl­te ...

"Kleidersammlung" - Aktion gegen Sexismus am Weltfrauentag

Akti­vis­tin­nen aus Hal­le haben am Welt­frau­en­tag mit einer Akti­on gegen öffent­li­chen Sexis­mus pro­tes­tiert. Eine Wer­be­pup­pe vor einem Beklei­dungs­ge­schäft in der Hal­le­schen Schme­erstra­ße wur­de mit Beklei­dungs­stü­cken ver­hüllt. Die Akti­on stand unter dem Mot­to „Klei­der­samm­lung gegen SEXISMUS“. Eine der Initia­to­rin­nen, Moni­ka Hein­rich,  über die Akti­on: „Schon Rot vor Käl­te steht sie da, des Haupt­haa­res ent­beh­rend mit Ganz­kör­per­ra­sur. ... wei­ter­le­sen

Brot und Zah­len­spie­le – Kul­tur­po­li­tik im Wahl­kampf

Die RitterInnen der Tafelrunde (v.l.n.r.): Gunar Schellenberger (CDU), Claudia Dalbert ( GRÜNE), Olaf Zimmermann (Deutscher Kulturrat), Wulf Gallert ( LINKE), Detlef Wendt (SPD)

Wenn am Sonn­tag in Sach­­sen-Anhalt gewählt wird, steht auch die bis­he­ri­ge CDU-domi­­nier­­te Kul­tur­po­li­tik der His­to­ri­en­fest­spie­le und Denk­mal­schutz­nor­men zur Dis­po­si­ti­on. Die der­zei­ti­gen Oppo­si­ti­ons­par­tei­en haben neue Kon­zep­te in der Tasche und for­dern Ver­än­de­run­gen. Als am 19. Janu­ar im Neu­en Thea­ter zu Hal­le eine kul­tur­po­li­ti­sche Ele­fan­ten­run­de ange­setzt war, kamen 250 Men­schen. Mit die­sem gro­ßen Inter­es­se hat­ten die bei­den ... wei­ter­le­sen

Ant­wort auf die CDU-Wahl-Bot­schaft zur A 143

Seit weni­gen Tagen ste­hen in Hal­le groß­for­ma­ti­ge Wahl­wer­be­pla­ka­te für die Land­tags­wahl im März 2016 als Ver­laut­ba­rung der CDU mit der Bot­schaft: „A 143 JETZT – GEGEN DIE KLAGEFLUT DER BLOCKIERER“. In die­sem Kon­text ist klar, dass der NABU Regio­nal­ver­band Hal­­le-Saal­kreis e. V. gemeint sein muss, denn nie­mand sonst hat bis­her eine kon­se­quen­te recht­li­che Über­prü­fung des Vor­ha­bens ... wei­ter­le­sen