Auto­bahn A 143 - ein Rück­schritt für Natur­schutz und Kli­ma­schutz | Pres­se­mit­tei­lung des NABU

Die Ent­schei­dung des Bun­des­ver­wal­tungs­ge­rich­tes für einen Wei­ter­bau der geplan­ten Auto­bahn A 143 („West­um­fah­rung Hal­le“) sieht der NABU als einen gra­vie­ren­den Rück­schritt für den Natur­schutz und für den Kli­ma­schutz an. Mit Urteil vom 12.06.2019 hat das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt eine pri­va­te Kla­ge gegen die A 143 abge­wie­sen, und damit die gra­vie­ren­de Schä­di­gung von Schutz­ge­bie­ten von Euro­päi­schem Rang durch ... wei­ter­le­sen

Zwei­te Pla­kat­ak­ti­on gegen die A 143

die BI Saaletal bittet um finanzielle Unterstützung für den Prozess gegen den Fertigbau der A 143

Die Bür­ger­initia­ti­ve Saa­le­tal hat am 2. Janu­ar zum zwei­ten Male Pla­ka­te im Saa­le­kreis auf­ge­hängt, die dafür wer­ben, Geld für den Pro­zess gegen den Fer­tig­bau der A143 per Crowd­fun­ding oder Spen­de zu geben. Wie schon am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de wur­de ein gro­ßes Pla­kat in Salz­mün­de an einem Wagen mit Heu­bal­len befes­tigt, ein wei­te­res dann in Gim­ritz. Bei­de ... wei­ter­le­sen

Auto­bahn A 143 - Ist der Drops gelutscht?

Im Rah­men der Tour de Natur gab es am ver­gan­ge­nen Mon­tag eine Podi­ums­dis­kus­si­on zum geplan­ten Wei­ter­bau der Auto­bahn A 143 in der Aula der Trotha­er Saa­le­schu­le. Im Vor­feld hat­te der Ver­an­stal­ter BI Saa­le­tal rei­hen­wei­se Absa­gen von Befür­wor­tern des Auto­bahn­baus erhal­ten. IHK und Ober­bür­ger­meis­ter woll­ten sich nicht zu einem lau­fen­den Gerichts­ver­fah­ren äußern. Par­tei­en und Ver­wal­tun­gen begrün­de­ten ... wei­ter­le­sen

Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt lehnt Eil­an­trag gegen A 143 ab

Ein Berg­bau­un­ter­neh­men aus dem Saa­le­kreis klagt gegen den kürz­lich ergan­ge­nen Plan­fest­stel­lungs­be­schluss zum Wei­ter­bau der Bun­des­au­to­bahn A 143 und hat­te zusätz­lich den Eil­an­trag gestellt, den sofor­ti­gen Voll­zug des Plan­festel­lungs­be­schlus­ses bis zum Haupt­ver­fah­ren (im Früh­jahr 2019) außer Kraft zu set­zen. Letz­te­res wur­de nun vom Leip­zi­ger Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt abge­lehnt. Die Antrag­stel­le­rin hät­te "beson­ders ein­griffs­in­ten­si­ve Bohr­ar­bei­ten auf ihrem Betriebs­ge­län­de eben­so ... wei­ter­le­sen

Plan­fest­stel­lungs­ver­fah­ren für A 143 star­tet neu

Am 4. August 2016 wur­de das bun­des­deut­sche Was­ser­haus­halts­ge­setz zum (vor­erst) letz­ten Mal geän­dert. Dabei ging es um die Har­mo­ni­sie­rung mit euro­päi­schen Rah­­men-Rich­t­­li­­ni­en, auch nach­ran­gi­ge Geset­ze und Bestim­mun­gen wur­den gering­fü­gig geän­dert - an sich nichts auf­re­gen­des. Doch weil bei noch nicht abge­schlos­se­nen bau­recht­li­chen Geneh­mi­gungs­ver­fah­ren jeweils die neu­es­ten Gesetz­lich­kei­ten zu beach­ten sind, muss nun der Plan­fest­stel­lungs­be­schluss zur ... wei­ter­le­sen

Ant­wort auf die CDU-Wahl-Bot­schaft zur A 143

Seit weni­gen Tagen ste­hen in Hal­le groß­for­ma­ti­ge Wahl­wer­be­pla­ka­te für die Land­tags­wahl im März 2016 als Ver­laut­ba­rung der CDU mit der Bot­schaft: „A 143 JETZT – GEGEN DIE KLAGEFLUT DER BLOCKIERER“. In die­sem Kon­text ist klar, dass der NABU Regio­nal­ver­band Hal­­le-Saal­kreis e. V. gemeint sein muss, denn nie­mand sonst hat bis­her eine kon­se­quen­te recht­li­che Über­prü­fung des Vor­ha­bens ... wei­ter­le­sen

Bür­ger sol­len bei neu­en Ver­kehrs­vor­ha­ben mitreden/ Eine Chan­ce die A 143 bei Hal­le end­lich zu beer­di­gen

Aktu­el­le­re Infor­ma­tio­nen zur A 143 hier: Was nützt die Saa­le­tal­au­to­bahn A143 ? Vie­le Hal­len­se­rin­nen wis­sen es gar nicht: Dem schö­nen Saa­le­tal zwi­schen Hal­­le-Tro­­tha und Wet­tin droht ein vier­spu­ri­ges Unheil. Seit nun über 20 Jah­ren kämp­fen enga­gier­te Bür­ge­rin­nen und der NABU Halle/Saalkreis gegen das Teil­stück der Auto­bahn 143. Ein Sieg vor Gericht hat die Auto­bahn bis­her ... wei­ter­le­sen

Beweis­auf­nah­me abge­schlos­sen - Urteil ver­tagt. Bericht zur A143-Ver­hand­lung in Leip­zig

Am 28.Mai begann der wahr­schein­lich letz­te Pro­zess des seit Jahr­zehn­ten andau­ern­den Rechts­streits über den Wei­ter­bau der Auto­bahn A143 statt. Klä­ger vor dem Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt Leip­zig ist die Kao­­­lin- u. Ton­wer­ke Salz­mün­de GmbH gegen das Lan­des­ver­wal­tungs­amt Sach­­sen-Anhalt. Das Unter­neh­men sieht durch den Bau sei­ne eige­ne Exis­tenz gefähr­det. Genau wie in der vor­an­ge­gan­ge­nen erfolg­rei­chen Kla­ge des Nabu von ... wei­ter­le­sen

Last Exit Benn­stedt - Bür­ger­initia­ti­ve über­gab Unter­schrif­ten gegen A143

Dr. Conrad Kunze übergibt Protestunterschriften an Vertreter*innen der Politikften

Der Ort und das Datum waren gut gewählt. Punkt­ge­nau am kämp­fe­ri­schen 1. Mai hat­te die Bür­ger­initia­ti­ve Saa­le­tal zur Pres­se­kon­fe­renz in Hör­saal des Bota­ni­schen Gar­tens gela­den – zu einer ers­ten Über­ga­be von Pro­test­un­ter­schrif­ten gegen die geplan­te Wei­ter­füh­rung der A143. Deren Kla­ge gegen den fina­len Bau wird Ende Mai ver­han­delt. Gekom­men waren cir­ca 30 inter­es­sier­te Men­schen, unter ... wei­ter­le­sen

Nord­tan­gen­te oder Auto­bahn 143 – Pest oder Cho­le­ra?

Die Bau­vor­ha­ben 'A143', 'Gewer­be­parks bei Tornau und Sen­ne­witz' sowie 'Nord­tan­gen­te' hän­gen zusam­men. Wenn eines ent­steht, wer­den die ande­ren bei­den wahr­schein­li­cher. Ein Plä­doy­er gegen den Aus­bau Hal­les zum Logis­tik­stand­ort – für eine Ver­kehrs­wen­de und den Wis­­sens- und Krea­tiv­stand­ort Hal­le Lyo­nel Fei­nin­ger hat Hal­le ein­mal als wun­der­vol­les Städt­chen bezeich­net, das war in den zwan­zi­ger Jah­ren. Weni­ger oft ... wei­ter­le­sen

A143: Auto­bahn-Kri­mi am Mord­grund

Nach­dem die EU-Gene­ral­­di­­re­k­­ti­on Umwelt im März 2015 ver­lang­te, eine  Alter­na­tiv­rou­te zur geplan­ten Auto­bahn A 143 zu prü­fen, unter­su­chen nun Pla­ner eine Aus­weich­va­ri­an­te im nörd­li­chen Saa­le­kreis. Aber auch die 10 km län­ge­re Aus­weich­va­ri­an­te wür­de gro­ße Zer­stö­run­gen anrich­ten.

Was nützt die Saa­le­tal­au­to­bahn A143 ?

Jah­re­lang, sogar jahr­zehn­te­lang schwelt der Streit um die geplan­te Saa­le­tal­au­to­bahn A 143 („West­um­fah­rung Hal­le“). Legen­den ran­ken sich um die erhoff­te Heils­brin­ge­rin für die Stadt Hal­le. Allen vor­an die Ex-Bür­ger­­meis­­te­­rin­­nen Ingrid Häus­ler und Dag­mar Szaba­dosz wur­den nicht müde, die künf­ti­ge A 143 als Lösung für die städ­ti­schen Ver­kehrs­pro­ble­me anzu­prei­sen. Ein wis­sen­schaft­li­ches Gut­ach­ten zeigt nun auf, dass der Bedarf für eine neue Tras­se gar nicht exis­tiert. ... wei­ter­le­sen