Dra­gon Drea­ming und Tie­fen­öko­lo­gie: Impuls­work­shops im GFK-Monat

Im Rah­men der Ver­an­stal­tun­gen des Monats der Gewalt­frei­en Kom­mu­ni­ka­ti­on fin­det in Hal­le je ein kos­ten­frei­er Work­shop auf Spen­den­ba­sis zu Dra­gon Drea­ming und zur Tie­fen­öko­lo­gie statt.


 

WAS IST DRAGON DREAMING?

Impuls­Work­shop
am Sonn­tag, 17. April 2016, 10:30-12:00 Uhr
im Peißnitz­haus Hal­le (Wald­büh­ne)

mit Lin­da Moritz

Wie könn­nen wir Pro­jek­te so ent­wer­fen, pla­nen und umset­zen, dass jeder Ein­zel­ne dabei gewinnt, das Team und die Gemein­schaft zusam­men­wächst und die Welt als Gan­zes davon pro­fi­tiert? Wie lässt sich die Hal­tung der Gewalt­frei­en Kom­mu­ni­ka­ti­on in der Arbeit in Grup­pen und im Pro­jekt­ma­nage­ment ver­wirk­li­chen? Dra­gon Drea­ming beinhal­tet Metho­den der Pro­jekt­ge­stal­tung, um Träu­me krea­tiv, gemein­schaft­lich und nach­hal­tig zu ver­wirk­li­chen.

Teil­nah­me mit frei­wil­li­ger Spen­de
Anmel­dung unter: linda.moritz@posteo.de

 

TIEFENÖKOLOGIE

die Arbeit, die wie­der ver­bin­det
am Sonn­tag, 17. April 2016, 13:00-16:00 Uhr
auf der Wie­se hin­ter dem Pla­ne­ta­ri­um, Treff­punkt am Fahr­rad­stän­der vorm Peißnitz­haus Hal­le (Schlecht­wet­ter­va­ri­an­te erfra­gen)
mit Ste­fa­nie Elger und Lin­da Moritz
Die Tie­fen­öko­lo­gie ist eine mit der Gewalt­frei­en Kom­mu­ni­ka­ti­on ver­wand­te Phi­lo­so­phie und ein Erfah­rungs­raum. Sie teilt die Hal­tung, dass wir über die Rück­ver­bin­dung mit unse­ren Gefüh­len wie­der mit unse­rer Leben­dig­keit in Kon­takt kom­men und Kräf­te für Ver­än­de­rung frei­set­zen kön­nen. Sie kann dabei hel­fen, sich als Teil des Gan­zen zu sehen und zu füh­len, sich mit dem zu ver­bin­den was ist und Dank­bar­keit zu spü­ren. Wir laden dich ein, in die­se Arbeit von Joan­na Macy ein­zu­tau­chen, in die Arbeit, die wie­der ver­bin­det. 
Bit­te beque­me Klei­dung und wenn mög­lich ein Tuch sowie eine Decke mit­brin­gen.

Teil­nah­me mit frei­wil­li­ger Spen­de.

Kommentar verfassen