Himmel&Erde: Kun­den kön­nen Mit­glied wer­den

Seit 2014 gibt es an der Luther­lin­de ein wei­te­res Klein­od mit Flair für  Anwohner*innen im Gie­bichen­stein-Vier­tel. 'Him­mel & Erde' ist weit mehr als ein Geschäft für gute Bio-Lebens­mit­tel: "Er ist ein Treff­punkt, ein Ruhe­punkt, er berei­chert das Vier­tel, und er ist die täg­li­che Erin­ne­rung, daß acht­sa­mes und freund­li­ches Leben gemein­sam mög­lich ist."

Kat­rin Langh­ein­rich, die Inha­be­rin und Betrei­be­rin des Geschäfts , möch­te die Ver­ant­wor­tung für den von ihr geschaf­fe­nen Ort mit ihren Kun­den und mit inter­es­sier­ten Bewoh­nern des Gie­bichen­steins und der umlie­gen­den Vier­tel tei­len: Ab sofort sind die Hal­len­ser auf­ge­ru­fen, als Mit­glie­der das Läd­chen monat­lich zu unter­stüt­zen.

Das Modell klingt mach­bar ein­fach: Mit­glie­der zah­len monat­lich 30€ (Fami­li­en), 20€ (Ein­zel­per­so­nen), oder 10€ (Stu­die­ren­de), jeweils zum Monats­be­ginn bar im Laden. Im Gegen­zug erhal­ten sie Nah­rungs­mit­tel, Öko­lo­gi­sche Rei­ni­gungs­mit­tel und Waren des täg­li­chen Bedarfs etwa 20% güns­ti­ger als Nicht-Mit­glie­der.

'Him­mel und Erde' legt einen beson­de­ren Schwer­punkt auf regio­na­le Ange­bo­te. Zu den Lie­fer­be­trie­ben gehö­ren der Glin­der Zie­gen­hof, die Bio­gärt­ne­rei Amsel­hof am Peters­berg, Bio-Bau­er Schol­le aus Pro­fen bei Zeitz, Gärt­ner Wolf Lach­mann aus Quetzdöls­dorf,  Kunst­Ab­zweig aus Schor­te­witz sowie die Imke­rei Immen­wohl.

Mit­tags wer­den glu­ten­freie, vege­ta­ri­sche oder vega­ne Tages­sup­pen mit fri­schem Brot der Bio-Bäcke­rei Bach­mann aus Delitzsch ange­bo­ten. Wei­ter­hin kön­nen sich die Kun­den auf vega­nen oder glu­ten­frei­en Kuchen und hei­ße Geträn­ke freu­en.


Wei­te­re Infor­ma­tio­nen:
Kat­rin Langh­ein­rich
Him­mel & Erde
Mo-Fr 12-18 Uhr
Gro­ße Brun­nen­stra­ße 63
06114 Hal­le
Fon 0176-30589867

www.kleinfolgenreich.de/themen/himmel-und-erde/

 

 

 

Kommentar verfassen