Hal­le lie­ben ler­nen

Die­se Post kommt von weit her. Unse­re jun­ge Lese­rin Nora Key möch­te das Redak­ti­ons­team ab Juni ver­stär­ken. Vor­ab ihr Blick aus der Fer­ne in die Hei­mat­stadt. Da auf der ande­ren Sei­te des Gar­ten­zau­nes das Gras bekannt­lich immer grü­ner ist, erscheint es kei­nes­wegs ver­wun­der­lich, dass sich vie­le jun­ge Men­schen von der Stadt, in der sie auf­ge­wach­sen ... wei­ter­le­sen

Grü­ne Stadt Part I

Ein biss­chen grüner/ Durch den neu­en Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Wie­gand ist Bewe­gung in die kom­mu­na­le Umwelt­po­li­tik gekom­men. Doch Prio­ri­tät haben ande­re Berei­che - und Geld fehlt natür­lich auch. „Als Ober­bür­ger­meis­ter wer­de ich …“ – auch zum Bereich Umwelt hat­te Bernd Wie­gand (par­tei­los) im Wahl­kampf eini­ge Punk­te zusam­men­ge­schrie­ben: Kli­ma­schutz, stär­ke­re Betei­li­gung von Umwelt­ver­bän­den, Erwei­te­rung von Grün­flä­chen, eine ... wei­ter­le­sen

Grü­ne Stadt Part II/ „Grü­ner Ver­stand“ in Hal­le

Am 1. Mai haben die Initia­ti­ve „Pro Baum“ (IPB) und der Arbeits­kreis Hal­le­sche Auen­wäl­der zu Hal­le (Saa­le) e.V. (AHA) zum fünf­ten Male im Rah­men der Akti­on „Bäu­me pflan­zen, statt abhol­zen!“ Bäu­me im öffent­li­chen Raum der Stadt Hal­le gepflanzt. Die Stadt Hal­le kommt dem all­jähr­li­chen Dran­ge nach einem „Früh­jahrs­putz“ auf ihre Wei­se nach: über­all leuch­ten hell ... wei­ter­le­sen

Grü­ne Stadt Part III/ Luther­platz – Rush­hour oder Ruhe­zo­ne?

Der Luther­platz liegt schon fast ein wenig ver­steckt hin­ter der Mer­se­bur­ger Stra­ße und ist gera­de des­halb so beliebt. Zum einen für Men­schen, die inmit­ten der Stadt eine klei­ne grü­ne Oase für ein Pick­nik suchen oder dort ein­fach nur ein paar Stun­den ver­wei­len wol­len. Zugleich aber auch bei Auto­fah­ren­den, die ent­we­der dem Stau auf der Mer­se­bur­ger ... wei­ter­le­sen

Ken­nen Sie den Schloss­park Dies­kau?

Haben Sie schon für das nächs­te Wochen­en­de Plä­ne gemacht? War­um in die Fer­ne schwei­fen, wenn das Grü­ne ist so nah. So oder so ähn­lich könn­te man es aus­drü­cken, wenn man zwar meint, die schö­nen Orte der Repu­blik zu ken­nen, aber kaum einen in unmit­tel­ba­rer Nähe auf­zäh­len kann. Fragt man Sie nach einer schö­nen Stadt, dann ant­wor­ten Sie ... wei­ter­le­sen

Neue Bro­schü­re zu «Commons»/ Neu­start Schweiz

Unter «Com­mons» ver­ste­hen sich Gemein­gü­ter, also bspw. All­men­den. Doch Com­mons sind wesent­lich mehr als Wei­­de- oder Acker­land. Die neue Bro­schü­re mit dem Titel «‹The Power of Neigh­bour­hood› und die Com­mons» ist eine Syn­the­se der aktu­el­len Wachs­tums­kri­tik und zeigt ein nach­hal­ti­ges Wir­t­­schafts- und Lebens­mo­dell auf. Auf "Neu­start Schweiz" ist die neue Bro­schü­re von Hans E. Wid­mer erhält­lich. Wir haben auch ... wei­ter­le­sen

Soli­da­ri­sche Landwirtschaft/ Ein Über­blick

Da auch bei uns in Hal­le und Umge­bung viel über Soli­da­ri­sche Land­wirt­schaft gespro­chen wird, gibt es hier in der "Stö­rung" mal eine klei­ne Über­sicht. Eine der Ide­en beim mög­li­chen Aus­bau des Schlacht­hofs in Hal­le ist ja auch der Anschluss der  "Nach­bar­schaft" an Höfe und Betrie­be der Soli­da­ri­schen Land­wirt­schaft. Es gibt zwar noch nichts hier im Umland, ... wei­ter­le­sen

Planst du für ein Leben/ nachhalltig.de

Planst du für ein Jahr, so sähe Korn, planst du für ein Jahr­zehnt, so pflan­ze Bäu­me, planst du für ein Leben, so bil­de die Men­schen. - Kuan Tzu -   Poli­tik und Medi­en kon­fron­tie­ren uns bei­na­he täg­lich mit Wir­t­­schafts- und Finanz­kri­sen, leer­ge­fisch­ten Mee­ren, Arten­ster­ben, wach­sen­der Welt­be­völ­ke­rung, ver­schwin­den­den Regen­wäl­dern, schei­tern­den Kli­ma­kon­fe­ren­zen… Um nicht in der eige­nen ... wei­ter­le­sen

Hal­le im Wan­del eG/ Pro­jekt Schlacht­hof

Die Hal­le im Wan­del eG dis­ku­tiert seit kur­zem die Idee, eine Soli­da­ri­sche Nach­bar­schaft auf dem Gelän­de des Alten Schlacht­ho­fes in Hal­le zu errich­ten. Als Vor­bild die­nen Pro­jek­te wie Neu­start Schweiz. Die umfas­sen­de und weg­wei­sen­de Beschrei­bung fin­den Sie als Pdf-Bro­­schü­­re hier. Am 06.05.2013 fand im Hal­le­schen Stadt­haus die ers­te öffent­li­che Vor­stel­lung des Pro­jek­tes statt. Einen detail­lier­ten Über­blick über die Aus­gangs­si­tua­ti­on fin­den Sie aktu­ell ... wei­ter­le­sen

Super GAU­di – TriX­Xen, Tar­nen, Täu­schen

Das Spiel ist sar­kas­tisch und muss es auch sein, um die gewünsch­te Wir­kung zu erzie­len. Aber das Ver­bre­chen ist nicht das Spiel, son­dern das Augen­ver­schlie­ßen in der wirk­li­chen Welt. In einem Work­shop, der 2011 im Wend­land statt­fand, wur­den vie­le jun­ge Desi­gner ein­ge­la­den, Mög­lich­kei­ten für das über­re­gio­na­le Bekannt­ma­chen des Land­krei­ses zu erar­bei­ten. Das The­ma Atom­kraft und ... wei­ter­le­sen

Eine Fei­gen­blatt­ak­ti­on, die nichts ver­ber­gen kann

Am 25. Mai 2013 wird bun­des­weit erst­mals der Deut­sche Ent­wick­lungs­tag statt­fin­den. Das Mot­to hier­zu lau­tet: „Dein Enga­ge­ment. Unse­re Zukunft.“ Die­ser Tag ist all jenen gewid­met, die sich in Deutsch­land und in ande­ren Län­dern für Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit enga­gie­ren, so heißt es auf der Home­page. Die Ver­an­stal­tung fin­det par­al­lel in 16 deut­schen Städ­ten statt und soll die Viel­falt ... wei­ter­le­sen

Hal­le fühlt sich leben­dig an

Dia­na Neu­mer­kel hat das „Pant­a­rhei“ für unser Tref­fen aus­ge­wählt, weil sie sich hier sehr wohl fühlt. Eigent­lich fre­quen­tiert die jun­ge Frau eher sel­ten die Cafés der Innen­stadt. Ihr Akti­ons­ra­di­us befin­det sich haupt­säch­lich zwi­schen obe­rer Reil­stra­ße, wo sie in einer Fün­­fer-WG lebt, und dem Design­cam­pus der Burg Gie­bichen­stein. Im vori­gen Som­mer hat­te sie als Exis­tenz­grün­de­rin das ... wei­ter­le­sen