Noti­zen 05#2013/ TAAK!, Stadt­im­kern in Hal­le,

Die TAAK! geht in die zwei­te Run­de Vom 21. bis 28. Mai 2013 fin­det die Som­mer­edi­ti­on der TAusch­AKa­de­mie (TAAK!) im Peißnitz­haus, Peißnit­zin­sel 4, 06108 Hal­le (Saa­le) statt. Zeit: täg­lich von ca. 18–22 Uhr/ Nach dem tol­len Erfolg der ers­ten Tausch­aka­de­mie im Janu­ar tei­len nun zum zwei­ten Mal Hal­len­ser und Hal­len­se­rin­nen ihr Wis­sen und ihre Fähig­kei­ten ... wei­ter­le­sen

Höchs­te Zeit zum Umfair­tei­len!

Es ist ein beson­de­res Bünd­nis, das sich im letz­ten Som­mer gefun­den hat. Mehr als 20 bun­des­weit akti­ve Orga­ni­sa­tio­nen von Attac über ver.di bis zu der Volks­so­li­da­ri­tät und dem Pari­tä­ti­schen Wohl­fahrts­ver­band– gemein­sam an einem Tisch und mit wehen­den Fah­nen auf den Stra­ßen? Das gab es so noch nicht. Ganz ehr­lich: Demons­tra­tio­nen gehör­ten bis­her eher nicht in ... wei­ter­le­sen

Finan­zen ver­ste­hen ler­nen und Euro­pa ver­än­dern - GELD MACHT SINN Kon­gress in Köthen

Reform­po­li­ti­ker, Kri­ti­sche Öko­no­men und Akti­vis­ten sozia­ler Bewe­gun­gen spra­chen auf dem GCN-Kon­gress 2013 MACHT GELD SINN in Köthen. Unter den Referent*innen waren unter ande­rem Prof. Mar­grit Ken­ne­dy, Sven Gie­gold, Prof Dr Her­ta Däu­b­­ler-Gme­­lin, Prof. Dr. Niko Paech oder die ehe­mail­ge Vize­prä­si­den­tin des Bun­des­ta­ges Dr. Ant­je Voll­mer. Wer sich zu einem gewöhn­li­chen Regi­o­­nal­­fu­ß­ball- Sonn­tag Anfang März ins ... wei­ter­le­sen

Früh­lings­ge­füh­le.....

Ich füh­le sie in mir auf­stei­gen, die Säf­te. Füh­len Sie es auch? Was immer in der Welt sonst noch gesche­hen mag, sor­ry, hier ist jetzt Früh­ling. Das ist eine Zeit eige­nen Rechts, die über Mit­tel und Wege gebie­tet, ihr Recht mit Macht durch­zu­set­zen. Hor­mo­nell aus­ge­drückt: Die Pro­duk­ti­on von Mela­to­nin, dem Win­ter­schlaf­hor­mon, wird vom Früh­lings­licht, das ... wei­ter­le­sen

Lord of the Flu­tes - Alan Doh­erty lehrt die tra­di­tio­nel­le Musik Irlands

Deutsch­lands ers­te Folk­mu­sik­schu­le resi­diert in Halle/ Gie­bichen­stein und besteht aus einer beschei­de­nen Erd­ge­schoss­woh­nung. Ein paar Pla­ka­te an den Wän­den, einen Kof­fer vol­ler Flö­ten und eine Zim­mer­pal­me– mehr brauch­te es nicht, um ein El Dora­do für die hie­si­ge Musik­sze­ne zu schaf­fen. Folk­mu­si­ker legen eben sel­ten Wert auf Luxus oder Äußer­lich­kei­ten. Alan Doh­erty trägt Turn­schu­he, Jeans und ... wei­ter­le­sen

News­let­ter von Avaaz.org/ bie­nen­ge­fähr­den­de Pes­ti­zi­de ver­bo­ten

wir haben’s geschafft -- Euro­pa hat gera­de bie­nen­ge­fähr­den­de Pes­ti­zi­de ver­bo­ten!! Rie­sen­kon­zer­ne wie Bay­er haben sich mit aller Kraft dage­gen gewehrt, doch das Bür­ger­en­ga­ge­ment, die Wis­sen­schaft und die ver­ant­wor­tungs­be­wuss­te Regie­rungs­füh­rung haben letzt­end­lich gesiegt! Die Ent­schei­dung war knapp, doch dank der mas­si­ven Mobi­li­sie­rung von Avaaz-Mit­­glie­­dern, Imkern und ande­ren Betei­lig­ten, haben wir gewon­nen! Ich habe kei­nen Zwei­fel dar­an, dass ... wei­ter­le­sen

Noti­zen 04#2013/ nachhalltig.de, Wild­kat­zen in Sach­sen-Anhalt

Das nachhalltig.de-Team Im Som­mer­se­mes­ter läuft an der Mar­­tin- Luther-Uni­­ver­­­si­­tät eine Vor­trags­rei­he zum The­ma Nach­hal­tig­keit an. Initia­to­rIn­nen sind Phy­sik­stu­den­tIn­nen und Mit­glie­der der „Stu­den­ti­schen För­der­initia­ti­ve der Natur­wis­sen­schaf­ten e. V.“, die das The­ma der Nach­hal­tig­keit in der natur­wis­sen­schaft­li­chen Aus­bil­dung an der Uni­ver­si­tät stark ver­nach­läs­sigt sehen: Es feh­le sowohl an einer theo­re­ti­schen als auch an einer anwen­dungs­be­zo­ge­nen Aus­ein­an­der­set­zung mit ... wei­ter­le­sen

Grün­der­zei­ten sind auf­re­gend – und schön

Die guten Nach­rich­ten zuerst: Es wird auch 2013 mit Sicher­heit wie­der Früh­ling und Sie hal­ten bereits die drit­te Aus­ga­be unse­rer Zei­tung in der Hand. In die­sem hoff­nungs­vol­len Monat März bezieht die Redak­ti­on nun auch ihre zukünf­ti­gen Büro­räu­me in der Innen­stadt von Hal­le. Die Adres­se klingt offi­ziö­ser, als es unser Blatt ver­mu­ten lässt: Kanz­lei­gasse 1. Drun­ter ... wei­ter­le­sen

Kei­ne Auto­bahn, wir wol­len lie­ber Fahr­rad fahr'n...

Kei­ne Auto­bahn, wir wol­len lie­ber Fahr­rad fahr'n... So schall­te es aus bald zwei­hun­dert Keh­len auf dem hal­le­schen Markt­platz. Anlass war der Start der „Tour de Natur“– einer all­jähr­lich aus­ge­rich­te­ten Fahr­rad­tour für umwelt­scho­nen­de Mobi­li­tät und Lebens­wei­se. Jeden Som­mer trai­nie­ren zwi­schen 150 und 200 Men­schen aus allen Ecken Deutsch­lands und aus den Nach­bar­län­dern nicht nur ihre Waden, ... wei­ter­le­sen

Noti­zen 03#20137 Pal­lia­tiv-Ver­ein, Urba­nes Gärt­nern in Hal­le, Fami­li­en­pool, Fuß­ball­club Roter Stern Hal­le

Pal­­li­a­­tiv-Ver­­ein Hal­le e. V. Der Ver­ein möch­te Schwer­kran­ken und ihren Ange­hö­ri­gen hel­fen, ein Leben bis zuletzt lebens­wert zu gestal­ten und ein wür­de­vol­les Ster­ben, wenn gewünscht mög­lichst in der häus­li­chen Umge­bung, zu ermög­li­chen. Hier­bei wird eng mit den Pfle­ge­diens­ten, Kran­ken­häu­sern und Ärz­ten zusam­men­ge­ar­bei­tet. Das Haupt­ziel des ambu­lan­ten Pal­lia­tiv­diens­tes ist die psy­cho­so­zia­le und seel­sor­ge­ri­sche Beglei­tung von Ster­ben­den ... wei­ter­le­sen

Respekt repa­riert hal­le­sche Stör­stel­le

AG Akti­on Laden­schluss und Hal­le gegen Rechts – Bünd­nis für Zivil­cou­ra­ge haben eine neue Stör­stel­le in unse­rer Stadt aus­ge­macht. Im Gegen­satz zur geo­lo­gi­schen Beson­der­heit, der Hal­le­schen Markt­platz­ver­wer­fung, wel­che Hal­le zu Grün­dung, Namen und wirt­schaft­li­chem Wachs­tum ver­half, ist die neu loka­li­sier­te Stör­stel­le nicht das „Salz in der Sup­pe“. Seit Juni 2009 ver­treibt das Laden­ge­schäft „Ose­berg“ die ... wei­ter­le­sen

Bei den Kin­dern begin­nen

Das Café Rosen­burg – ein gemüt­li­cher Ort für einen Plausch. Con­stan­ze Stan­ge hat sich zwei Stun­den frei­ge­schau­felt. Sie kommt gera­de aus ihrem Kin­der­gar­ten. Zu Hau­se war­ten die 10jährige Toch­ter und noch jede Men­ge Arbeit. Die Nach­mit­ta­ge gehö­ren ihrem Kind. Wenn Char­lot­te zu Bett gegan­gen ist, beginnt die zwei­te Schicht mit „admi­nis­tra­ti­ven Tätig­kei­ten“. „Na ja, es ... wei­ter­le­sen