Eine Brü­cke ohne Pfei­ler - Nach zwan­zig Jah­ren muss die Brü­cke/­Most-Stif­tung auf­ge­ben

Ganz Euro­pa fragt sich, wohin sich Tsche­chi­en nach einem poli­ti­schen Erd­be­ben nun ent­wi­ckelt. Aus­ge­rech­net in die­sen Wochen, wäh­rend in Prag eine rechts­po­pu­lis­ti­sche Regie­rungs­al­li­anz geschmie­det wird, sieht sich die für die deutsch-tsche­chi­­sche Ver­stän­di­gung unver­zicht­ba­re Brü­­cke/­­Most-Stif­­tung  aus finan­zi­el­len Grün­den gezwun­gen, ihre Arbeit ein­zu­stel­len. Wer­ner Imhof, der mehr  als 15 Jah­re für die Stif­tung arbei­te­te, zieht eine Bilanz ... wei­ter­le­sen