Fisch­be­stän­de im Mit­tel­meer dra­ma­tisch gesun­ken

Durch Überfischung von Jungtieren sidn die Schwertfischbestände im Mittelmeer in Gefahr

Die Schwert­fisch­be­stän­de im Mit­tel­meer sind um bis zu 70 Pro­zent ein­ge­bro­chen. Schuld dar­an ist die gna­den­lo­se Über­fi­schung und der Fang von Jung­tie­ren. Dar­auf macht die NGO 'The Black Fish' mit einer Kam­pa­gne auf­merk­sam. Die inter­na­tio­na­len Aktivist*innen von The Black Fish stell­ten auf ihren Recher­chen in Sizi­li­en in die­sem Som­mer vie­le Arten der ille­ga­len Fische­rei fest:  ... wei­ter­le­sen

Bür­ger gegen Fisch­wil­de­rei - NGO "The Black Fish"

The Black Fish

Der Zustand der Welt­mee­re ist besorg­nis­er­re­gend. Umwelt­ver­schmut­zung und indus­tri­el­le Fische­rei zer­stö­ren Ozea­ne und Bin­nen­mee­re in raschem Tem­po. Wer sich für den Schutz mari­ti­mer Öko­sys­te­me ein­set­zen will, kann auf den "gro­ßen Tan­kern" wie Green­pe­ce, Seas­he­pard, NABU, BUND, WWF oder Deep­wa­ve "anheu­ern" oder loka­le Initia­ti­ven unter­stüt­zen. Klein und inter­na­tio­nal ist "The Black Fish", eine Mee­­res­­schutz-Orga­­ni­­sa­­ti­on mit Haupt­sitz ... wei­ter­le­sen