Demo in Leip­zig: Eska­la­ti­on zwi­schen Atom­mäch­ten stop­pen, Welt­krieg verhindern!

Nach dem Rake­ten­an­griff drei­er NATO-Staa­­ten auf Syri­en gab es unter ande­rem in Ber­lin, Tübin­gen und Schwe­rin spon­ta­ne Frie­dens­mär­sche und - kund­ge­bun­gen von Men­schen, die die geziel­te Eska­la­ti­ons­po­li­tik im Nahen Osten nicht hin­neh­men möch­ten. Am Mon­tag, dem 16.4. fin­det auch in Leip­zig eine Frie­dens­kund­ge­bung auf dem Wil­helm-Leu­­sch­­ner-Platz statt. Auf­ge­ru­fen hat die Redak­ti­on der alter­na­ti­ven Bürger*innenzeitung "Der ... wei­ter­le­sen

Stoppt den Krieg! Soli­da­ri­sche Frie­dens­de­mo für Afrin und Roja­va in Leip­zig und Halle

Zwei Mona­te nach dem krie­ge­ri­schen Ein­marsch tür­ki­scher Trup­pen in Nord­sy­ri­en ist die kur­di­sche Metro­po­le Afrin besetzt. Hun­der­te Zivi­lis­ten wur­den getö­tet und die Infra­struk­tur schwer beschä­digt. Nun droht ein lan­ger Gue­ril­la­krieg, der auch nach West­eu­ro­pa getra­gen wer­den könn­te. Ent­ge­gen der Ansa­gen von Ex-Außen­­mi­­nis­­ter Sig­mar Gabri­el (SPD) gab es auch nach Beginn der Inva­si­on wei­te­re deut­sche Waf­fen­lie­fe­run­gen ... wei­ter­le­sen

„Seid bereit!“ – „Nie­mals bereit!“ Das Bekennt­nis zum Frie­den als Gebot der Stunde

Mit der unmiss­ver­ständ­li­chen Ver­si­che­rung des bri­ti­schen Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ters Micha­el Fal­lon in die­ser Woche, wonach Groß­bri­tan­ni­en bis 2018 für einen Krieg mit Russ­land gerüs­tet sei, haben die Kriegs­rhe­to­ri­ken der gegen­sei­ti­gen Abschre­ckung einen neu­en trau­ri­gen Höhe­punkt erreicht. Par­al­lel dazu ver­setzt die Nato eine bereits im Osten an Russ­lands Gren­zen sta­tio­nier­te mul­ti­na­tio­na­le Armee von 300.000 Sol­da­ten in Alarm­be­reit­schaft. "Bereit ... wei­ter­le­sen

Die Musik- Akti­ons­grup­pe "Lebens­lau­te" zu Gast

Vom 23.-25. Mai war die Musik-Akti­on­s­­grup­­pe Lebens­lau­te, Trä­ger des Aache­ner Frie­dens­prei­ses, in der attac-Vil­­la zu Gast. Die über 50 Musi­­ker- und Musi­ke­rin­nen kamen in die attac- Vil­la in Kön­nern, um das Kon­zert­pro­gramm für die dies­jäh­ri­ge Akti­on am Abschie­be­ge­fäng­nis in Eisen­hüt­ten­stadt vor­zu­be­rei­ten. Wer wäh­rend des musi­ka­li­schen Wochen­en­des an der Vil­la oder am Ein­kaufs­zen­trum vor­bei ging, konn­te ... wei­ter­le­sen