Fisch­be­stän­de im Mit­tel­meer dra­ma­tisch gesun­ken

Durch Überfischung von Jungtieren sidn die Schwertfischbestände im Mittelmeer in Gefahr

Die Schwert­fisch­be­stän­de im Mit­tel­meer sind um bis zu 70 Pro­zent ein­ge­bro­chen. Schuld dar­an ist die gna­den­lo­se Über­fi­schung und der Fang von Jung­tie­ren. Dar­auf macht die NGO 'The Black Fish' mit einer Kam­pa­gne auf­merk­sam. Die inter­na­tio­na­len Aktivist*innen von The Black Fish stell­ten auf ihren Recher­chen in Sizi­li­en in die­sem Som­mer vie­le Arten der ille­ga­len Fische­rei fest:  ... wei­ter­le­sen

Brand­an­schlag auf cam­pact!

In Ber­lin hat es in der Nacht vom 8. zum 9. Janu­ar einen Brand­an­schlag auf das zen­tra­le Depot der NGO Cam­pact! gege­ben. Unbe­kann­te hät­ten das 200 Qua­drat­me­ter gro­ße Are­al ange­zün­det und mehr als 2.500 Pro­­­test-Uten­­­si­­li­en dabei zer­stört, dar­un­ter auch das von Demons­tra­tio­nen bekann­te Mon­s­an­­to-Mons­­­ter oder das Modell eines Fracking-Bohr­­tur­­mes. Der Staats­schutz habe die Ermitt­lun­gen über­nom­men. ... wei­ter­le­sen

Polen – Der Nach­bar von rechts?

Katho­li­zis­mus und Kon­ser­va­tis­mus schei­nen in Polen eng bei­ein­an­der zu lie­gen. Über 90 Pro­zent der Bevöl­ke­rung gehö­ren dem katho­li­schen Glau­ben an. Er gilt als inof­fi­zi­el­le Staats­re­li­gi­on -und das nicht erst, seit dem die Kir­che der PiS-Par­­tei 2015 zum Wahl­sieg ver­hol­fen hat. In fast jeder gro­ßen Stadt sind gan­ze Stra­ßen­zü­ge und Plät­ze Papst Johan­nes Paul II. gewid­met. ... wei­ter­le­sen

Bür­ger gegen Fisch­wil­de­rei - NGO "The Black Fish"

The Black Fish

Der Zustand der Welt­mee­re ist besorg­nis­er­re­gend. Umwelt­ver­schmut­zung und indus­tri­el­le Fische­rei zer­stö­ren Ozea­ne und Bin­nen­mee­re in raschem Tem­po. Wer sich für den Schutz mari­ti­mer Öko­sys­te­me ein­set­zen will, kann auf den "gro­ßen Tan­kern" wie Green­pe­ce, Seas­he­pard, NABU, BUND, WWF oder Deep­wa­ve "anheu­ern" oder loka­le Initia­ti­ven unter­stüt­zen. Klein und inter­na­tio­nal ist "The Black Fish", eine Mee­­res­­schutz-Orga­­ni­­sa­­ti­on mit Haupt­sitz ... wei­ter­le­sen

Black Fish con­tra Black Fishing

Trotz inter­na­tio­na­ler Äch­tung und gesetz­li­cher Ver­bo­te ist Fisch­fang mit ille­ga­len Metho­den nach wie vor Gang und gäbe, und das nicht nur außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on. Weil es nicht genug Kon­trol­len vor Ort gibt, sind die Ver­brau­cher­sie­gel, die für einen nach­hal­ti­gen Fisch­fang garan­tie­ren sol­len, lei­der oft nur Maku­la­tur. Eine jun­ge NGO mit Sitz in Ams­ter­dam hilft ... wei­ter­le­sen