Wie steht es um das Fahrradklima in Halle?

Umfra­ge: Wie fahr­rad­freund­lich ist Hal­le?

Wie fahr­rad­freund­lich erle­ben die Men­schen vor Ort ihre Stadt - unab­hän­gig von offi­zi­el­len Sta­tis­ti­ken und Rat­haus-Lyrik? Beim mitt­ler­wei­le sieb­ten ADFC-Fahr­rad­kli­ma-Test kön­nen Rad­fah­re­rin­nen und Rad­fah­rer aus Hal­le noch bis zum 30. Novem­ber 2016 die Fahr­rad­freund­lich­keit der Stadt bewer­ten.

Weni­ge Minu­ten für kom­pak­te Fra­gen

Ins­ge­samt 27 Fra­gen in fünf Kate­go­ri­en kön­nen dazu unter www.fahrradklima-test.de  schnell beant­wor­tet wer­den, zum Bei­spiel die fol­gen­den:

„Macht in Dei­ner Stadt das Rad­fah­ren Spaß?“

„Gibt es Hin­der­nis­se auf Rad­we­gen und Rad­fahr­strei­fen“

„Wer­den im Win­ter die Rad­we­ge geräumt?“

„Fühlt man sich als Rad­fah­rer sicher?“

„Kön­nen sich Radfahrer(innen) an eige­nen Weg­wei­sern gut ori­en­tie­ren“ ?

Mit­ma­chen stärkt Idee der Fahr­rad­stadt

"Mit den Ergeb­nis­sen lässt sich nicht nur die Ent­wick­lung des Fahr­rad­kli­mas der letz­ten Jah­re nach­voll­zie­hen, son­dern vor allem Schwach­stel­len und die posi­ti­ve Aspek­te des Rad­ver­kehrs iden­ti­fi­zie­ren", sagt Cle­mens Schmidt vom ADFC.

Der Rad-Akti­vist ist über­zeugt, dass der Fahr­rad­kli­ma-Test ein wert­vol­ler Hin­weis nicht nur für den ADFC ist, son­dern vor allem auch für die Stadt Hal­le. Die hat sich vor­ge­nom­men, fahr­rad­freund­lich zu sein. Was nicht ist, kann ja noch wer­den!

 

Foto oben: © Katha­ri­na Wie­land Mül­ler  / pixelio.de

adfc_fahrradklimatest_2016

Kommentar verfassen