Umwelt­aus­schuss fin­det trotz "The­men­man­gels" statt

Die Sep­­te­m­ber-Sit­zung des städ­ti­schen Aus­schus­ses für Kli­ma­schutz, Umwelt und Ord­nung wur­de kurz­fris­tig abge­sagt. Nun wur­de sie wie­der auf die Tages­ord­nung gesetzt. Oli­ver Paul­sen, Grund­satz­re­fe­rent des Ober­bür­ger­meis­ters und ver­ant­wort­lich für das Dienst­leis­tungs­zen­trum Kli­ma­schutz, ließ wis­sen, dass es bereits eine Mel­dung in der MZ ent­spre­chen­den Inhalts geben soll. Die bis­lang letz­te Sit­zung besag­ten Aus­schus­ses fand am 13. ... wei­ter­le­sen

Grü­ne Stadt Part I

Ein biss­chen grüner/ Durch den neu­en Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Wie­gand ist Bewe­gung in die kom­mu­na­le Umwelt­po­li­tik gekom­men. Doch Prio­ri­tät haben ande­re Berei­che - und Geld fehlt natür­lich auch. „Als Ober­bür­ger­meis­ter wer­de ich …“ – auch zum Bereich Umwelt hat­te Bernd Wie­gand (par­tei­los) im Wahl­kampf eini­ge Punk­te zusam­men­ge­schrie­ben: Kli­ma­schutz, stär­ke­re Betei­li­gung von Umwelt­ver­bän­den, Erwei­te­rung von Grün­flä­chen, eine ... wei­ter­le­sen