par­ti­ci­pant obser­ver - Foto­gra­fien von LENI SINCLAIR im Literaturhaus

Als die 18-jäh­­ri­­ge Mag­da­le­na Arndt im Jahr 1958 die DDR von Mag­de­burg aus in Rich­tung Wes­ten­ver­ließ, nahm sie ihre Klein­bild­ka­me­ra Mar­ke Zeiss Taxo­na mit auf die Rei­se, die sie als Aus­wan­de­rin bis in die USA führ­te. Noch mit ihrer ers­ten Foto­ka­me­ra wur­de Mag­da­le­na Arndt als Leni Sin­c­lair zur Bild­chro­nis­tin der 'Roa­ring Six­tees'. Als expe­ri­men­tel­le Künst­le­rin, ... wei­ter­le­sen

Neue Print­aus­ga­be erschienen

Lie­be Leser­in­nern und Leser! Weil der Gesund­heits­schutz seit 2020 eine so gro­ße Auf­wer­tung erfah­ren hat, wol­len wir nicht zurück­ste­hen und auf eine viel zu wenig beach­te­te Gefahr hin­wei­sen: Mil­lio­nen Ton­nen von Gift­müll lagern unter Tage in Teut­schen­thal, wo sie unser Grund­was­ser bedro­hen und für gif­ti­gen Fein­staub ver­ant­wort­lich sind. Weil nun auch noch radio­ak­ti­ves Mate­ri­al u.a. ... wei­ter­le­sen

Aktiv für soli­da­ri­sche Struk­tu­ren: ,Netz­werk-Blei­ben' sucht Unterstützung

Mehr als zehn­tau­send Men­schen wur­den 2020 aus Deutsch­land abge­scho­ben, vie­le davon in Kri­sen­staa­ten mit bewaff­ne­ten Kon­flik­ten wie Afgha­ni­stan, Syri­en oder Irak. In Hal­le ent­steht der­zeit ein Netz­werk von unter­stüt­zen­den Akti­vis­ten, die den­je­ni­gen Men­schen akti­ve Hil­fe leis­ten möch­ten, wel­che von einer Abschie­bung bedroht sind. Kon­kre­tes und unmit­tel­ba­res Ziel ist der Auf­bau eines Netz­wer­kes in und um ... wei­ter­le­sen

Unser Herbst­heft ist erschienen

Lie­be Lese­rin­nen und Leser, Weder geschichts­ver­ges­sen noch zukunfts­blind zu sein ist wohl eine der wich­tigs­ten For­de­run­gen unse­rer Tage. In unse­rem Herbst­heft wid­men wir uns mit einem Blick zurück den beweg­ten Zei­ten vor 30 Jah­ren. Und wir schau­en auf aktu­el­le Fra­gen, die unse­re Stadt, Regi­on, unse­ren Kon­ti­nent und die Welt betref­fen. Rück­blick nach 30 Jah­ren 'Ende ... wei­ter­le­sen

"Koh­le­ver­län­ge­rungs­ge­setz nicht hin­nehm­bar" - Fri­days for Future ruft zu Demo auf

Demonstration von Fridays for Future am 29.11.2019 - Kundgebung am Glauchaer Platz

Am Frei­tag hat die "Gro­ß­e­Koh­le­Ko­ali­ti­on" das Koh­le­aus­steigs­ge­setz ver­ab­schie­det. Die­ses hat sei­nen Namen nicht ver­dient, son­dern soll­te eher Koh­le­ver­län­ge­rungs­ge­setz hei­ßen. Denn ent­ge­gen der For­de­run­gen der Kli­ma­be­we­gung und der Wis­sen­schaft will die Bun­des­re­gie­rung erst 2038 aus der Koh­le aus­stei­gen und hat dies jetzt im Gesetz ver­an­kert. Das ist nicht hin­nehm­bar und ein Schlag ins Gesicht der Mil­lio­nen ... wei­ter­le­sen

Vom Leben als Vollzeitaktivist*innen: Fort­set­zung der Radi­odo­ku über das 'Kant­haus' in Wurzen

Im Jahr 2017 zog eine Grup­pe kon­sum­kri­ti­scher Akti­vis­ten aus der Foo­d­s­ha­ring-Bewe­­gung nach Wur­zen. Mit­ten in der säch­si­schen Klein­stadt grün­de­ten sie ein Haus­pro­jekt, um ihre Ideen von Wan­del und Nach­hal­tig­keit in die Tat umzu­set­zen: Ret­ten statt Ver­schwen­den, Tei­len statt Haben, Gemein­schaft statt Pri­vat­le­ben. Jörg Wun­der­lich por­trä­tier­te die Grup­pe 2018 in einem Radio­fea­ture für MDR KULTUR. Jetzt, ... wei­ter­le­sen

Strah­len­de Zukunft ver­hin­dern - Glo­ba­ler Pro­test­tag gegen 5G

Das letz­te Janu­ar­wo­chen­en­de steht im Zei­chen eines welt­wei­ten ver­netz­ten Bürger*innneprotestes gegen den Aus­bau des neu­en 5G – Mobil­funk­stan­dards. In Deutsch­land wird es unter ande­rem Demons­tra­tio­nen in Aachen, Bay­reuth, Ber­lin, Bonn, Bre­men, Dres­den, Frank­furt, Ham­burg, Kiel und Mag­de­burg, Mün­chen und Nürn­berg geben. Bür­ger­initia­ti­ven und Akti­ons­grup­pen aus mehr als 35 Staa­ten Euro­pas, Nord- und Süd­ame­ri­kas, Asi­ens, Ozea­ni­ens sowie ... wei­ter­le­sen

„Alle Macht dem Run­den Tisch!“ Aus­stel­lung mit den Losun­gen der Wen­de­zeit im Reformhaus

Die Erin­ne­rung an die Zei­ten­wen­de vor 30 Jah­ren ist durch den Mau­er­fall und anschlie­ßen­den Aus­ver­kauf inklu­si­ve Über­nah­me der maro­den DDR geprägt. Zuvor aber spiel­te sich auf den Stra­ßen und Plät­zen eine Revo­lu­ti­on ab – mit For­de­run­gen, die zum Teil heu­te noch aktu­ell sind. Eine Aus­stel­lung im Reform­haus Hal­le zeigt das demons­trie­ren­de Volk von Hal­le und doku­men­tiert ... wei­ter­le­sen

Neue Print­aus­ga­be 'Hal­le­sche Stö­rung' erschienen

Unser aktu­el­les Herbst- und Win­ter­heft liegt aus und war­tet auf inter­es­sier­te Leser­schaft. Vor dem Hin­ter­grund des 30-jäh­­ri­­gen Jubi­lä­ums des Wen­de­herbs­tes steht dies­mal das The­ma Basis­de­mo­kra­tie im Zen­trum. Vie­len Dank für Eure Spen­den, die unser Print­ma­ga­zin ermög­li­chen. Wer ein Basis­abo oder Soli­abo abschließt, bekommt das Heft nach Hau­se gelie­fert und eine Spen­den­be­schei­ni­gung dazu.    Lie­be Lese­rin­nen und Leser, ... wei­ter­le­sen

„Neu­start“ – Schüler*innen strei­ken in Hal­le fürs Klima

Am Frei­tag, den 29. Novem­ber 2019 pro­tes­tie­ren inHal­le Saa­le, sowie in über400Städten in ganz Deutsch­land und welt­weit im Zuge des vier­ten inter­na­tio­na­len Kli­ma­ak­ti­ons­ta­ges Mil­lio­nen Men­schen mit Fri­days­For­Fu­ture und for­dern den #Neu­start­Kli­ma. Nach dem unzu­rei­chen­den Kli­ma­pa­ket ist ein Neu­start der Kli­ma­schutz­be­mü­hun­gen in Deutsch­land not­wen­dig, um auf der UN-Kli­­ma­­kon­­fe­­renz in Madrid Ver­ant­wor­tung für glo­ba­le Kli­ma­ge­rech­tig­keit zu über­neh­men. ... wei­ter­le­sen

Fri­days for Future - Ver­an­stal­tungs­rei­he der MLU am Seckendorfplatz

An der MLU fin­den regel­mä­ßig Ver­an­stal­tun­gen zum The­ma Kli­ma­wan­del statt Zeit: jeden Frei­tag nach der Demo Ort: Von-Secken­­­dorff-Platz 3, Raum 3.0.21 (Foto: Micha­el Deutsch: Wein­berg­cam­pus: Von-Secken­dorff-Platz) 18.10.19: Wet­ter, Wit­te­rung und Kli­ma - Das Dür­re­jahr 2018 in Deutsch­land (Prof. Dr. C. Con­rad) 19.10.19: Exkur­si­on: 9.00 Uhr, End­sta­ti­on Stra­ßen­bahn in Bee­sen: Was­ser­wirt­schaft­li­cher Spa­zier­gang zum Ein­fluss des Kli­ma­wan­dels auf ... wei­ter­le­sen

Kunst ganz nah: Offe­ne Ate­lier­tü­ren laden ein

Auch in die­sem Jahr öff­nen sich am 14. und 15. Sep­tem­ber 2019 die Ate­lier­tü­ren von Künstler*innen in ganz Sach­­sen-Anhalt.  Seit 23 Jah­ren orga­ni­siert der Berufs­ver­band Bil­den­der Künst­ler die­se ganz eige­ne Art der Aus­stel­lung – die Offe­nen Ate­liers. In mehr als 90 offe­nen Ate­lier­räu­men kön­nen sich die Besu­chen­den im gesam­ten Bun­des­land neu­es­te Arbei­ten anse­hen und mit ... wei­ter­le­sen