Kli­ma­wen­de von unten: Kon­fe­renz in Kassel

Dut­zen­de loka­le Initia­ti­ven haben in den letz­ten Jah­ren erfolg­rei­che Bür­ger­be­geh­ren durch­ge­führt, um ihre Städ­te und Gemein­den kli­ma­neu­tral zu machen. Die Kli­ma­wen­de von unten Kon­fe­renz ist ein Raum für Aus­tausch und gegen­sei­ti­ge Unter­stüt­zung für bereits Akti­ve und neue Inter­es­sier­te. Expert:innen und Akti­ve tei­len ihr Wis­sen zur loka­len Ener­­gie-, Wär­­me-, und Ver­kehrs­wen­de sowie zum Ein­­mal-Eins der direk­ten ... wei­ter­le­sen

RESONANZEN. Land­schafts­kunst in Nordthüringen

Am 14. und 15. Mai prä­sen­tie­ren acht­Künst­le­rin­nen und Künst­ler ihre Arbei­ten, die wäh­rend Sti­pen­di­en­auf­ent­hal­ten auf Schloss Kan­na­wurf ent­stan­den - in Aus­ein­an­der­set­zung mit der Situa­ti­on die­ser Land­schaft, ihren Pro­ble­men und ihren Mög­lich­kei­ten. Vor­aus­ge­gan­gen war im Mai 2021 ein drei­tä­gi­ges inter­dis­zi­pli­nä­res Sym­po­si­um RESONANZEN _Land­schaft / Natur und Kunst im Kon­text, flan­kiert von einer the­ma­ti­schen Aus­stel­lung. Es wird ... wei­ter­le­sen

"Im Frei­en" - Hal­li­sche Künst­le­rin­nen und Künst­ler zur kon­kre­ten Poe­sie die­ser Stadt

"Kul­tu­rel­le Iden­ti­tät oder, anders gesagt, Hei­mat­ver­bun­den­heit beinhal­tet weit­aus mehr als die bekann­ten Wahr­zei­chen der Stadt, in der ein Mensch lebt." heißt es im Klap­pen­text für ein neu­es Buch über Hal­le. Zu Wort und zu Bild kom­men dar­in loka­le Künst­ler und Autoren, die mit ihrem Blick der Out­­door-Poe­­sie die­ser Stadt auf die Schli­che kom­men - unter­wegs ... wei­ter­le­sen

Aus­tausch und Ver­net­zung: FFA & Bür­ger­stif­tung laden zum Ver­eins­fo­rum 2022

Zu einem Work­­shop- und Aus­tausch­tag rund um das Ver­eins­le­ben laden die Frei­­wil­­li­­gen-Agen­­tur und die Bür­ger­stif­tung Hal­le am 19. März 2022 von 9.30 bis 15 Uhr ein. Bereits zum neun­ten Mal fin­det das Ver­eins­fo­rum in Hal­le statt, in die­sem Jahr erneut digi­tal. In zwölf Work­shops erhal­ten die Teil­neh­men­den Anre­gun­gen und Hand­werks­zeug für die Ver­­eins- und Pro­jekt­ar­beit. ... wei­ter­le­sen

Sai­son­start bei Bio­phil­ja: Noch freie Plät­ze für Gemüse-Abo

Den Per­ma­kul­tur­hof Bio­phil­ja gibt es seit 2018. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, gesun­de Lebens­mit­tel zur regio­na­len Ver­sor­gung der Stadt Hal­le nach­hal­tig zu pro­du­zie­ren. Im Gemü­se­bau wirt­schaf­ten wir nach den Prin­zi­pi­en des Mar­ket Gar­de­ning und der rege­ne­ra­ti­ven Land­wirt­schaft. Das heißt, wir arbei­ten beson­ders viel­fäl­tig und inten­siv auf klei­ner Flä­che. Hier­bei steht der Auf­bau von Humus ... wei­ter­le­sen

Online- Ver­net­zungs­tref­fen „Hil­fe für Schutz­su­chen­de aus der Ukrai­ne in Halle"

Lie­be Ver­ei­ne, Initia­ti­ven, Kir­chen­ge­mein­den und Orga­ni­sa­tio­nen, der Krieg in der Ukrai­ne erschüt­tert uns alle. Vie­le Akteu­re orga­ni­sie­ren bereits Ange­bo­te für die Unter­stüt­zung von Schutz­su­chen­den aus der Ukrai­ne hier in Hal­le, sei es im Rah­men der Unter­brin­gung, Sach­spen­den oder Hil­fen beim Ankom­men und Beglei­tung. Wenn Sie in Ihrem Ver­ein, Ihrer Initia­ti­ve, Ihrer Gemein­de oder Orga­ni­sa­ti­on in ... wei­ter­le­sen

Win­ter­heft mit Saa­le­strand: Print­aus­ga­be liegt aus

Das aktu­el­le Print­heft liegt an den bekann­ten Ver­teil­or­ten aus und lädt zum Blät­tern, Lesen und Mit­neh­men ein. The­ma­tisch geht es um die Auf­ar­bei­tung der Zer­stö­rung des natür­li­chen Saa­le­ufers, um die frag­wür­di­ge Kurz­fris­tig­keit von öko­lo­gi­schen För­der­pro­jek­ten, um die fort­schrei­ten­de Sanie­rung his­to­ri­scher Bau­ten der Innen­stadt, um den Abriss und die Geschich­te der Schor­re, um den ehe­ma­li­gen Aral­see, ... wei­ter­le­sen

Leuch­ten­de Advents­fens­ter der WohnUnion

Das Pro­jekt „Wohn­Uni­on Hal­le" lädt Pas­san­tin­nen und Pas­san­ten im Neu­markt­vier­tel ein, einem öffent­li­chen Advents­ka­len­der zu fol­gen und so schon mal die zukünf­ti­gen Nach­barn ken­nen­zu­ler­nen. Vom 1. bis zum 24. Dezem­ber wer­den in den Fens­tern der Georg-Can­­tor-Stra­­ße 6 und 7, sowie der Her­mann­stra­ße 8 nach und nach Gegen­stän­de der zukünf­ti­gen Bewohner*innen instal­liert. Pas­send zu jedem Fens­ter, stel­len ... wei­ter­le­sen

par­ti­ci­pant obser­ver - Foto­gra­fien von LENI SINCLAIR im Literaturhaus

Als die 18-jäh­­ri­­ge Mag­da­le­na Arndt im Jahr 1958 die DDR von Mag­de­burg aus in Rich­tung Wes­ten­ver­ließ, nahm sie ihre Klein­bild­ka­me­ra Mar­ke Zeiss Taxo­na mit auf die Rei­se, die sie als Aus­wan­de­rin bis in die USA führ­te. Noch mit ihrer ers­ten Foto­ka­me­ra wur­de Mag­da­le­na Arndt als Leni Sin­c­lair zur Bild­chro­nis­tin der 'Roa­ring Six­tees'. Als expe­ri­men­tel­le Künst­le­rin, ... wei­ter­le­sen

Neue Print­aus­ga­be erschienen

Lie­be Leser­in­nern und Leser! Weil der Gesund­heits­schutz seit 2020 eine so gro­ße Auf­wer­tung erfah­ren hat, wol­len wir nicht zurück­ste­hen und auf eine viel zu wenig beach­te­te Gefahr hin­wei­sen: Mil­lio­nen Ton­nen von Gift­müll lagern unter Tage in Teut­schen­thal, wo sie unser Grund­was­ser bedro­hen und für gif­ti­gen Fein­staub ver­ant­wort­lich sind. Weil nun auch noch radio­ak­ti­ves Mate­ri­al u.a. ... wei­ter­le­sen

Aktiv für soli­da­ri­sche Struk­tu­ren: ,Netz­werk-Blei­ben' sucht Unterstützung

Mehr als zehn­tau­send Men­schen wur­den 2020 aus Deutsch­land abge­scho­ben, vie­le davon in Kri­sen­staa­ten mit bewaff­ne­ten Kon­flik­ten wie Afgha­ni­stan, Syri­en oder Irak. In Hal­le ent­steht der­zeit ein Netz­werk von unter­stüt­zen­den Akti­vis­ten, die den­je­ni­gen Men­schen akti­ve Hil­fe leis­ten möch­ten, wel­che von einer Abschie­bung bedroht sind. Kon­kre­tes und unmit­tel­ba­res Ziel ist der Auf­bau eines Netz­wer­kes in und um ... wei­ter­le­sen

Unser Herbst­heft ist erschienen

Lie­be Lese­rin­nen und Leser, Weder geschichts­ver­ges­sen noch zukunfts­blind zu sein ist wohl eine der wich­tigs­ten For­de­run­gen unse­rer Tage. In unse­rem Herbst­heft wid­men wir uns mit einem Blick zurück den beweg­ten Zei­ten vor 30 Jah­ren. Und wir schau­en auf aktu­el­le Fra­gen, die unse­re Stadt, Regi­on, unse­ren Kon­ti­nent und die Welt betref­fen. Rück­blick nach 30 Jah­ren 'Ende ... wei­ter­le­sen