*Vom Pri­vi­leg, eine trans Frau zu sein*

Ich hat­te mir letz­tens so gedacht, das The­ma mal von der ande­ren Sei­te anzu­ge­hen. In der Regel spre­chen Men­schen mit einem trans Hin­ter­grund eher von Dis­kri­mi­nie­run­gen. Die gibt es und die erlebt jede Min­der­heit. Von daher sind wir kei­ne Aus­nah­me. Ich habe die Pri­vi­le­gi­en in der Rol­le eines Man­nes gehabt und habe mich bewusst in ... wei­ter­le­sen

Ver­ant­wort­ba­re Got­tes­diens­te wie­der ermög­li­chen

Die pau­scha­le Ent­schei­dung vom 15. April, Got­tes­diens­te auch wei­ter­hin nicht zuzu­las­sen, ist nicht nur unver­hält­nis­mä­ßig und unsen­si­bel (um nicht Attri­bu­te wie unchrist­lich, inhu­man, unso­zi­al, ver­fas­sungs­wid­rig und gemein­wohl­ge­fähr­dernd zu ver­wen­den). Sie ent­behrt auch an Logik und Nach­voll­zieh­bar­keit ange­sichts  der ange­kün­dig­ten stu­fen­wei­sen Locke­run­gen, um Wege zurück zur "Nor­ma­li­tät" zu fin­den. Ent­täusch­te Katho­li­ken, Schwei­gen­de Pro­tes­tan­ten Das muss auch ... wei­ter­le­sen