Was ist der Wert einer Grün­flä­che? Pro­tes­te gegen Abhol­zung am Opernhaus

Meh­re­re Bür­ger­initia­ti­ven und eine Umwelt­or­ga­ni­sa­ti­on rufen zu Pro­tes­ten gegen eine geplan­te Abhol­zung am Opern­hau aufs.  Für einen Hotel­neu­bau der Papen­burg AG soll dort ein klei­nes Bio­top aus Esche, Feld-, Spitz und Berg­ahorn gefällt wer­den. Das betrof­fe­ne Are­al umfasst ca. 2000 Qua­drat­me­ter. Weil  in Hal­le immer noch kein Baum­schutz für Inves­to­ren gilt, ist die gän­gi­ge Pra­xis ... wei­ter­le­sen

NSG Forst­wer­der braucht beson­de­ren Schutz

Der Arbeits­kreis Hal­le­sche Auen­wäl­der eV. ruft zu einem sams­täg­li­chen Arbeits­ein­satz am Natur­schutz­ge­biet Forst­wer­der in Hal­­le-Tro­­tha auf. Das sie­ben Hekt­ar gro­ße Gebiet ist Teil der hal­le­schen Saa­le­aue und bie­tet eine viel­fäl­ti­ge Lan­d­­schafts- und Natur­struk­tur. Um die­se Viel­falt zu erhal­ten, gilt es nun Bestand­tei­le des NSG und FFH-Gebie­­tes einer unge­stör­ten Ent­wick­lung zu über­las­sen. Dazu ist es jedoch ... wei­ter­le­sen

Fal­sche Mess­wer­te bei Flug­lärm: BI drängt auf Wie­der­ho­lung des Planfeststellungsverfahrens

Die Bür­ger­initia­ti­ve "Gegen die neue Flug­rou­te" hat sich mit einem Schrei­ben an die Lan­des­di­rek­ti­on Sach­sen gewandt und eine Wie­der­ho­lung des Plan­fest­stel­lungs­ver­fah­rens für den Flug­ha­fen­aus­bau gestellt. Grund sind fal­sche Mess­wer­te zum Flug­lärm.  Lärm­be­läs­ti­gung höher als bekannt Schon im Novem­ber  2023 wur­de die Flug­lärm­kom­mis­si­on über fal­sche Zah­len zur Lärm­be­läs­ti­gung in der Orts­la­ge Lüt­z­­schena-Stahmeln infor­miert, heißt es in ... wei­ter­le­sen

Bau­ern­pro­tes­te: AbL for­dert Bei­be­hal­tung der Die­sel­rück­ver­gü­tung und legt Sechs-Punk­te-Plan zur Agrar­po­li­tik vor

Die Arbeits­ge­mein­schaft bäu­er­li­cher Land­wir­te (AbL) begrüßt die ange­kün­dig­te Rück­nah­me der Strei­chung der KFZ-Steu­er­­be­­frei­ung für die Land­wirt­schaft als ein wich­ti­ges Signal an die Bäue­rin­nen und Bau­ern. Sie for­dert die Bun­des­re­gie­rung auf, auch die wei­ter­hin geplan­te Kür­zung der Die­sel­rück­ver­gü­tung zu strei­chen oder die­se min­des­tens nach sozia­len und agrar­struk­tu­rel­len Kri­te­ri­en zu staf­feln. Soll­te es zu Strei­chun­gen kom­men, müss­ten ... wei­ter­le­sen

Mit vie­len Frei­wil­li­gen gegen die Plastikmüllflut

An mehr als 50 Orten in Hal­le haben sich Men­schen am  Ers­ten Mai­wo­chen­en­de getrof­fen, um beim dies­jäh­ri­gen Frei­wil­li­gen­tag gemein­sam Plas­tik­müll aus Grün­an­la­gen und öffent­li­chen Orten zu ent­fer­nen. Maxi Hensch (24) war mit dabei und gab uns ein Inter­view. Wo und wie lan­ge lebst Du schon in Hal­le ? Ich woh­ne mitt­ler­wei­le seit fast zwei Jah­ren in Hal­le ... wei­ter­le­sen

Bedroh­ter Arten­reich­tum: Neu­er Foto­ka­len­der zeigt Schön­heit hie­si­ger Auenlandschaften

Auen­land­schaf­ten gehö­ren zu den arten- und struk­tur­reichs­ten Bestand­tei­len von Umwelt, Natur und Land­schaf­ten unse­rer Erde. Der neue Foto­ka­len­der 2023 des Arbeits­krei­ses Hal­le­sche Auen­wäl­der (AHA) gibt visu­el­le Ein­bli­cke in die­se bedroh­ten Klein­ode und bil­det zugleich die bei­spiel­haf­te Exkur­si­ons­ar­beit des AHA ab. Erneut zeich­net Diet­mar Hör­ner für die Land­schafts­fo­to­gra­fien des Kalen­ders ver­ant­wort­lich. Der enga­gier­te Natur­fo­to­graf ist zugleich Vize­vor­sit­zen­der ... wei­ter­le­sen

Ever­ything will chan­ge: Luchs Kino und AHA laden zu Filmveranstaltung

Ange­sichts der vor­an­schrei­ten­den Bedro­hung von Umwelt, Natur und Land­schaf­ten ist es nach Ansicht von Luchs Kino am Zoo und AHA drin­gend gebo­ten in viel­fäl­ti­ger Form auf die Bedro­hun­gen des Lebens auf der Erde hin­zu­wei­sen. Daher laden bei­de Kinos am Sonn­tag, dem 16.10.2022 zu einer gemein­sa­men Film­ver­an­stal­tung mit Dis­kus­si­on ein. Gezeigt wird "Ever­ything Will Chan­ge". Das ... wei­ter­le­sen

INTEL-Ansied­lung: AHA for­dert Frei­hal­tung von Acker­flä­chen in Magdeburg

Mit sehr gro­ßer Sor­ge betrach­tet der Arbeits­kreis Hal­le­sche Auen­wäl­der zu Hal­le (Saa­le) e.V. (AHA) Akti­vi­tä­ten zur Errich­tung von zwei hoch­mo­der­nen Halb­lei­ter­fa­bri­ken auf einer Agrar­flä­che zwi­schen der Bun­des­au­to­bahn 14 und dem See­ren­nen­gra­ben in den Gemar­kun­gen der Lan­des­haupt­stadt Mag­de­burg und der Gemein­de Sülze­tal. Dabei ist vor­ge­se­hen eine sehr wert­vol­le Agrar­flä­che im Umfang von 450,00 ha in Anspruch ... wei­ter­le­sen

BBU warnt zum Welt-Was­ser­tag: „Dem Grund­was­ser wird es zu warm!“

Anläss­lich des dies­jäh­ri­gen Welt-Was­­ser­­ta­­ges am 22. März warnt der Bun­des­ver­band Bür­ger­initia­ti­ven Umwelt­schutz (BBU) vor der Erwär­mung des Grund­was­sers. Die UNESCO hat den dies­jäh­ri­gen Welt-Was­­ser­­tag unter das Mot­to „Grund­was­ser – unser unsicht­ba­rer Schatz“ gestellt. Die Kli­ma­kri­se mit immer neu­en Hit­ze­wel­len führt dazu, dass Gebäu­de ver­mehrt mit küh­lem Grund­was­ser tem­pe­riert wer­den. Das erwärm­te Was­ser wird nach der ... wei­ter­le­sen

NABU: War­um unse­re Wäl­der jetzt mehr Schutz denn je brauchen

Zum Inter­na­tio­na­len Tag des Wal­des am 21. März macht der NABU auf den dra­ma­ti­schen Zustand der Wäl­der welt­weit auf­merk­sam und for­dert mehr Anstren­gun­gen zum Schutz und zur Wie­der­her­stel­lung gesun­der Wal­döko­sys­te­me. Um in der Kli­ma­kri­se zu bestehen, müs­sen Poli­tik und hei­mi­sche Forst­wirt­schaft nun einen Para­dig­men­wech­sel zur natur­na­hen kli­ma­re­si­li­en­ten Wald­be­wirt­schaf­tung voll­zie­hen. Wald­kri­se hat bei­spiel­lo­ses Aus­maß ange­nom­men NABU-Prä­­si­­dent ... wei­ter­le­sen

Win­ter­heft mit Saa­le­strand: Print­aus­ga­be liegt aus

Das aktu­el­le Print­heft liegt an den bekann­ten Ver­teil­or­ten aus und lädt zum Blät­tern, Lesen und Mit­neh­men ein. The­ma­tisch geht es um die Auf­ar­bei­tung der Zer­stö­rung des natür­li­chen Saa­le­ufers, um die frag­wür­di­ge Kurz­fris­tig­keit von öko­lo­gi­schen För­der­pro­jek­ten, um die fort­schrei­ten­de Sanie­rung his­to­ri­scher Bau­ten der Innen­stadt, um den Abriss und die Geschich­te der Schor­re, um den ehe­ma­li­gen Aral­see, ... wei­ter­le­sen

"Die Zeit zu han­deln ist jetzt" - War­um Wider­spruch gegen Flug­lärm nicht umsonst ist

Durch den geplan­ten Flug­ha­fen­aus­bau bei Schkeu­ditz dro­hen der Regi­on wei­te­re Umwelt- und Gesund­heits­schä­den. Bereits jetzt mini­miert der Flug­lärm über Hal­le die Lebens­qua­li­tät der hier Leben­den. Wenn ver­ant­wor­tungs­lo­se Behör­den und Kom­mu­nal­ver­wal­tun­gen sich wei­ter weg­du­cken, weil mal wie­der mal Arbeits­plät­ze in Aus­sicht gestellt wer­den, ist es Zeit für die Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­ner zu wider­spre­chen. Fre­de­rick König aus ... wei­ter­le­sen