Nach dem Frei­tag ist vor dem Frei­tag

Am 10. Juli demons­trier­te die Fri­days-for-Future-Bewe­gung  in Hal­le mit cir­ca 300 Teil­neh­men­den in der Inn­nen­stadt von Hal­le. Die Rou­te führ­te über den Glaucha­er Platz zum Han­se­ring mit Leip­zi­ger Turm und ende­te am Stein­tor. Mit dabei waren Umwelt­ver­bän­de wie NABU und BUND, extinc­tion rebel­li­on, Bünd­nis 90 / Die Grü­nen, Die Lin­ke, sci­en­tists for future sowie vie­le Men­schen ... wei­ter­le­sen

"Koh­le­ver­län­ge­rungs­ge­setz nicht hin­nehm­bar" - Fri­days for Future ruft zu Demo auf

Demonstration von Fridays for Future am 29.11.2019 - Kundgebung am Glauchaer Platz

Am Frei­tag hat die "Groß­e­Koh­le­Ko­ali­ti­on" das Koh­le­aus­steigs­ge­setz ver­ab­schie­det. Die­ses hat sei­nen Namen nicht ver­dient, son­dern soll­te eher Koh­le­ver­län­ge­rungs­ge­setz hei­ßen. Denn ent­ge­gen der For­de­run­gen der Kli­ma­be­we­gung und der Wis­sen­schaft will die Bun­des­re­gie­rung erst 2038 aus der Koh­le aus­stei­gen und hat dies jetzt im Gesetz ver­an­kert. Das ist nicht hin­nehm­bar und ein Schlag ins Gesicht der Mil­lio­nen ... wei­ter­le­sen

Die Gru­be Karl-Ernst

Bereits im Mit­tel­al­ter wur­de in Hal­les Umge­bung Braun­koh­le abge­baut. Für das Jahr 1382 ist eine Gru­be bei Lies­kau doku­men­tiert. Um 1800 ent­wi­ckel­te sich der Berg­bau beson­ders in Hal­les Nor­den. Aus den win­ter­li­chen "Bau­ern­gru­ben" in fami­liä­rer Regie ent­wi­ckel­ten sich klei­ne ganz­jäh­rig betrie­be­ne Gru­ben mit weni­gen Beschäf­tig­ten im Tief­bau. Neben ört­li­chen Fabri­ken, Braue­rei­en, Schnaps­bren­ne­rei­en, Sali­nen und Hand­werks­be­trie­ben ... wei­ter­le­sen

Koh­le nie­der …!“ – Kli­ma­st­reik am 29. Novem­ber 2019 in Hal­le

Demonstration von Fridays for Future am 29.11.2019 - Kundgebung am Glauchaer Platz

Etwa 2000 Men­schen betei­lig­ten sich am 29. Novem­ber am Kli­ma­st­reik der Bewe­gung Fri­days for Future in Hal­le. Zwei Demons­tra­ti­ons­zü­ge waren gebil­det wor­den. Einer star­te­te­te am Ran­ni­schen Platz und der ande­re am Bebel­platz. Ers­te­rer zog in Rich­tung Stadt­zen­trum, nach­dem auf dem Platz eine Kund­ge­bung statt­ge­fun­den hat­te: Ein The­ma war hier das Trotha­er Wäld­chen (das nun doch ... wei­ter­le­sen

Hal­le­sche Schü­ler for­dern Sofort­aus­stieg bei Koh­le

Fridays for Future Halle

"Wir sind jung, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut" und "Hopp Hopp Hopp – Koh­le Stopp". So hall­ten die Sprech­chö­re von schät­zungs­wei­se 150 jun­gen Men­schen am Frei­tag über den Markt­platz. Zu Jah­res­be­ginn haben sich auch in Hal­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler zu einer Schul­streik­ak­ti­on unter dem Mot­to "Fri­days for Future" zusam­men­ge­schlos­sen. Unter­stüt­zung bekom­men ... wei­ter­le­sen

Das Ende der Koh­le ist erst der Anfang …Podi­ums­dis­kus­si­on

Zum Auf­takt des attac-Früh­jahr-Rat­­schla­ges in Hal­le fin­det am 15. April eine Podi­ums­dis­kus­si­on mit Akti­vis­tIn­nen und Exper­tIn­nen aus der Anti-Koh­­le-Bewe­gung statt. Koh­le­kraft ist Kli­ma­kil­ler Nr. 1, steht für Ver­trei­bung und Zer­stö­rung und trifft damit welt­weit die Ärms­ten. Daher müs­sen wir Raus aus der Koh­le: sofort und über­all. Das Ende der Koh­le bedeu­tet auch die Abkehr von ... wei­ter­le­sen

Anti-Koh­le-Ket­te/ Hand-in-Hand gegen die Zer­stö­rung

Ver­brann­tes Gedächtnis/ Links hin­ter mir erstreckt sich ein klei­nes Wäld­chen, das von einer Zufahrts­stra­ße begrenzt wird. Auf der ande­ren Sei­te des Asphalt­we­ges fin­det man nicht wie gewöhn­lich ein Feld oder eine Sied­lung, son­dern gäh­nen­de Lee­re. Das gro­ße, stau­bi­ge Nichts erstreckt sich, soweit das Auge reicht. Eine kra­ter­durch­zo­ge­ne Mond­land­schaft hin­ter­lässt der Tage­bau Wel­zow Süd über­all dort, wo ... wei­ter­le­sen