Hal­le bes­ser machen: Tisch­ge­spräch mit der Bür­ger­stif­tung in Tro­tha

Ende Okto­ber fand im Gemein­de­haus St. Bric­cus ein Tisch­ge­spräch mit Men­schen aus dem Stadt­teil Hal­­le-Tro­­tha und der Bür­ger­stif­tung statt. Die Gesprä­che sind Teil des partizipativen´Projektes „Hal­le bes­ser machen“, das im Okto­ber 2021 mit einer Abschluss­kon­fe­renz enden wird. Neben der Mode­ra­to­rin und dem Gast­ge­ber der Räum­lich­keit konn­ten unter Beach­tung aller Schutz­maß­nah­men zwölf Gäs­te an den Gesprä­chen ... wei­ter­le­sen

Anders Wirt­schaf­ten jetzt! Auf­ruf des Netz­werk Öko­no­mi­scher Wan­del (NOW)

Wir – Men­schen, die seit lan­gem in unter­schied­li­chen alter­na­ti­v­öko­no­mi­schen Bewe­gun­gen aktiv sind: zu Com­mons, Soli­da­ri­scher Öko­no­mie, Degrowth, Gemein­­wohl-Öko­­­no­­mie, Tau­sch­lo­gik­frei­heit, kol­la­bo­ra­ti­ver und kokrea­ti­ver Öko­no­mie – haben uns im Netz­werk Öko­no­mi­scher Wan­del zusam­men­ge­schlos­sen, um in Viel­falt zu ver­tre­ten, was uns eint: eine zukunfts­fä­hi­ge Alter­na­ti­ve zur gegen­wär­ti­gen Wirt­schafts­ord­nung. Auch wenn sich unse­re Per­spek­ti­ven und Vor­schlä­ge im Detail unter­schei­den, ... wei­ter­le­sen

Hal­le bes­ser machen? Aber immer

Halle besser machen

Hal­le bes­ser machen? Sozia­ler, öko­lo­gi­scher, inno­va­ti­ver, gerech­ter, viel­fäl­ti­ger, gesün­der, chan­cen­rei­cher, inter­na­tio­na­ler, resi­li­en­ter – kurz­um lebens­wer­ter? War­um nicht! Aber wer inter­es­siert sich schon für Ide­en von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern? Ant­wort: Die Bür­ger­stif­tung. Digi­ta­le Ide­en­kar­te Am 12. Juni ist eine neue Inter­net­platt­form unter dem Namen hallebessermachen.de online gegan­gen. Die­se steht für ein par­ti­zi­pa­ti­ves Pro­jekt für und mit ... wei­ter­le­sen

Vom Leben als Vollzeitaktivist*innen: Fort­set­zung der Radi­odo­ku über das 'Kant­haus' in Wur­zen

Im Jahr 2017 zog eine Grup­pe kon­sum­kri­ti­scher Akti­vis­ten aus der Foo­d­s­ha­ring-Bewe­gung nach Wur­zen. Mit­ten in der säch­si­schen Klein­stadt grün­de­ten sie ein Haus­pro­jekt, um ihre Ide­en von Wan­del und Nach­hal­tig­keit in die Tat umzu­set­zen: Ret­ten statt Ver­schwen­den, Tei­len statt Haben, Gemein­schaft statt Pri­vat­le­ben. Jörg Wun­der­lich por­trä­tier­te die Grup­pe 2018 in einem Radio­fea­ture für MDR KULTUR. Jetzt, ... wei­ter­le­sen

Baggerbaggerbagger...Post aus der Frei­en Feld­la­ge

In Zei­ten von Coro­na und Kon­takt­ver­bot zei­gen sich die Vor­tei­le von Gemein­schaft deut­li­cher denn je! Wir sind in einer sehr pri­vi­le­gier­ten Situa­ti­on für Qua­ran­tä­ne und Distan­cing im Ver­gleich zu vie­len Men­schen in ihren klei­nen Woh­nun­gen, Allein­er­zie­hen­den, Lohn­ar­beits­ab­hän­gi­gen... und wol­len das nicht roman­ti­sie­ren. Wäh­rend die hal­be Welt allein zu Hau­se sitzt, geht bei uns vie­les wie ... wei­ter­le­sen

Kai­sers alte Klei­der

Vom 3.02. bis zum 16.02. zeig­ten die Par­al­lel­aus­stel­lun­gen „Alt­klei­der – do not wear“ von der Sti­pen­dia­tin Aure­lia Becker und „Made in_ Woher kommt mei­ne Klei­dung?“  von Nad­ja Win­ter und Isa­bel­le Sel­wat in der Gro­­ßen-Ulrich-Str. 13, dem ehe­ma­li­gen Xenos-Kauf­haus, die Her­kunft unse­rer neu­en Klei­der und das Schick­sal unse­rer alten – mit Blick auf die sozia­len und öko­lo­gi­schen ... wei­ter­le­sen

Kein Kreis­ver­kehr mehr am Bebel­platz

Die Give­box am Bebel­platz ist nach mehr als vier Jah­ren Hoch­be­trieb seit län­ge­rem wie­der ver­schwun­den. Die Tausch­re­ga­le waren weit mehr als ein Umsonst-Gra­b­­bel­­korb. Ein Nach­ruf Es war Pfings­ten 2014, als ich mit mei­ner Fami­lie von einem Aus­lands­ur­laub zurück­kam und wir von einem bun­ten Tausch­fest Fest uns vor der Haus­tür begrüßt wur­den. Jun­ge Men­schen mon­tier­ten bei ... wei­ter­le­sen

Neu­es Print­heft erschie­nen

Unser aktu­el­les Print­ma­ga­zin ist erschie­nen und liegt an den bekann­ten Ver­teil­stel­len aus. The­ma­tisch mel­den wir uns zum A143-Urteil zu Wort, hal­ten ein Plä­doy­er für mehr mensch­li­che Spra­che in Amts­vor­gän­gen und las­sen einen Hal­len­ser Vater über unlieb­sa­me Wer­be­post zu Wort kom­men. Wir bespre­chen Chris­toph Heins neu­es Buch über die jün­ge­re deutsch-deu­t­­sche Ver­gan­gen­heit, beleuch­ten ein Uto­pie­fes­ti­val im ... wei­ter­le­sen

Die Zeit läuft uns davon. Ein Mani­fest

Wir ste­hen vor dem öko­lo­gi­schen Kol­laps. Die Fak­ten lie­gen nicht erst seit dem Report des Welt­kli­ma­rats (IPCC) vom Okto­ber 2018 auf dem Tisch; schon 2009 weist eine Stu­die von WWF und Alli­anz-Ver­­­si­che­­rung auf die unbe­re­chen­ba­ren Risi­ken bei Errei­chen von „Kli­­ma-Kip­­pun­k­­ten“ hin. Selbst das Bun­des­um­welt­amt warnt auf sei­ner Home­page: „Die dro­hen­de Kli­ma­er­wär­mung birgt für Mensch und ... wei­ter­le­sen

"Es tun sich immer wie­der Türen auf" - Tag des offe­nen Gar­tens am Gal­gen­berg

„Der Fun­ke springt über wenn an hier mit­ten­drin steht unter alten Bäu­men“, sagt Elke Böh­ning. Freund­lich spricht sie die neu­gie­ri­gen Besu­cher an, die zahl­reich zum Tag des offe­nen Gar­tens in das Are­al am Gal­gen­berg gekom­men sind. Sie fla­nie­ren durchs Gelän­de, pro­bie­ren Kuchen, ent­de­cken die Bie­nen­stö­cke oder unter­schrei­ben gegen die geplan­te Nord­tan­gen­te bei der BI „Hal­les ... wei­ter­le­sen

Unter­neh­men Zukunft: Stadt­rä­te tra­fen sich mit strei­ken­den Schü­lern

Einen deut­li­chen Erfolg kann die Hal­le­sche 'Fri­days For Future' – Bewe­gung bereits ver­bu­chen. Die Stadt ver­sucht sich an die Demons­trie­ren­den anzu­nä­hern. Nach­dem schon im April eini­ge Schü­ler den Stadt­rat ein­ge­la­den wur­den, kamen in der ver­gan­ge­nen Woche meh­re­re Poli­ti­ker und Stadt­ver­tre­ter in die Gol­de­ne Rose, um dort direkt und kon­kret mit ihnen über ihre For­de­run­gen zu ... wei­ter­le­sen