Begeg­nungs­fest von und für Men­schen mit und ohne Behin­de­rung

Tru­bel und vol­le Hüt­te beim 12. DRK-Bege­g­­nungs­­­fest am Peiss­nitz­haus. Bei schöns­tem Wet­ter tra­fen am Sams­tag in Hal­le Behin­der­te und Nicht­be­hin­der­te Men­schen und deren Betreu­er, Trä­ger­ver­bän­de und inter­es­sier­te Men­schen zu einem Fest zusam­men. Stän­de von Lebens­hil­fe, DRK, der Hal­le­schen Behin­der­ten­werk­stät­ten und wei­te­rer Trä­ger füll­ten den Platz. Beim Bar­camp, einer Kon­fe­renz, konn­ten Men­schen mit und ohne Beein­träch­ti­gung ... wei­ter­le­sen

Wirr­Warr­Wohn­Ort – Von der Suche nach bezahl­ba­rem Lebens­raum

Die Nach­rich­ten zeu­gen von Kri­sen in allen Räu­men die­ser Erde und wir über­le­gen, wie wir mit die­sem dage­gen sehr klein erschei­nen­den Pro­blem umge­hen. Wir über­ge­hen die­sen Zet­tel mit die­sem heu­ti­gen Datum, las­sen uns davon nicht ein­schüch­tern, har­ren aus und war­ten auf die gericht­li­che Aus­ein­an­der­set­zung, die nach der Räu­mungs­kla­ge ansteht, die uns nun ange­droht wur­de. Wir ... wei­ter­le­sen

Wohnst du noch oder gen­tri­fi­zierst du schon? Leben auf der Eisen­bahn­stra­ße

Eisenbahnstraüe

Im Som­mer letz­ten Jah­res bin ich an die Eisen­bahn­stra­ße im Leip­zi­ger Osten gezo­gen: Frisch sanier­te Alt­bau­woh­nung mit Bam­bus­par­kett, Bal­kon und Bade­wan­ne. Sol­che Woh­nun­gen hat­te ich bis­lang nur im Fern­se­hen gese­hen, da muss­ten mein Mit­be­woh­ner und ich nicht lan­ge über­le­gen. Bei der Unter­zeich­nung des Miet­ver­tra­ges erfuh­ren wir, dass die Besit­ze­rin in Wien wohnt und sich die ... wei­ter­le­sen

Pro­jekt im Inter­view: Lila Dra­che

Seit weni­gen Mona­ten gibt es in der süd­li­chen Innen­stadt eine neue selbst­ver­wal­te­te Kul­­tur-Loca­­ti­on. Die­se bie­tet Frei­raum und jede Men­ge nicht­kom­mer­zi­el­len Charme. Hin­ter dem Pro­jekt steht ein neu­er Kul­tur­ver­ein, gegrün­det von jun­gen Men­schen, die mit Leer­stand und Bra­che etwas anzu­fan­gen wuss­ten. Wir haben mit Jonas Röh­ler vom Dra­chen­team gespro­chen. Wie seid Ihr denn auf die­sen schö­nen ... wei­ter­le­sen

Trotha­er Bür­ger mischen sich ein - Bericht von der Stadt­teil­kon­fe­renz

Am Diens­tag, dem 13 März, fand in der Trotha­er Grund­schu­le Hans Chris­ti­an Ander­sen eine klei­ne Stadt­teil­kon­fe­renz vor bei­na­he vol­lem Saal statt.  Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Bernd Wie­gand sowie Bür­ge­rin­nen und Bür­ger des Stadt­teils waren von der BI "Gesun­des Tro­tha" ein­ge­la­den wor­den. Nach kur­zer Vor­stel­lung durch die Vor­sit­zen­de Frau Grund­mann begann Hal­les OB mit einem Vor­trag. Dar­in stell­te ... wei­ter­le­sen

Advent geht auch anders: So fei­ern Hal­les Kul­tur- und Stadt­tei­li­nis

Das alter­na­ti­ve Advents­an­ge­bot in Hal­le kann sich sehen las­sen. Über­all in der Stadt set­zen Stadt­­­teil- und Kul­tur­in­itia­ti­ven, Haus- , Gewer­be­hof- oder Ate­lier­pro­jek­te dem all­ge­mei­nen Glüh­wein-Kon­­sum-Schla­ger­­du­­del eige­ne Akzen­te ent­ge­gen. Am Sams­tag , dem 9. Dezem­ber lädt die Urba­ne Nach­bar­schaft in Frei­im­fel­de ab 14:30 zum Advents­spa­zier­gang ein. Los geht es in der Chris­tus­kir­che mit der Eröff­nung einer ... wei­ter­le­sen

Wer macht die Stadt? Wan­del-Pro­jekt­raum in Hal­le-Neu­stadt eröff­net

Am 20. Novem­ber wur­de in der Hal­­le-Neu­­stä­d­­ter Pas­sa­ge ein offe­ner Begeg­nungs­raum eröff­net. Der Ort, den Burg-Stu­­den­­tIn­­nen der Fach­rich­tung Indus­­trie-Design gemein­sam mit ihrem Pro­fes­sor Gui­do Eng­lich ein­ge­rich­tet haben, ver­steht sich als offe­nes Mit­­­mach-Stadt­­la­­bor- und Gestal­tungs­pro­jekt. Ein Ziel ist es, die ein­keh­ren­den Anwoh­ne­rIn­nen zu des­sen wei­te­rer Aus­ge­stal­tung ein­zu­la­den. In den kom­men­den zwei Mona­ten kann nun der Ort ... wei­ter­le­sen

Ex MZ-Jour­na­list grün­det neue "Städ­ti­sche Zei­tung" für Hal­le

Felix Knothe

"Das Niveau sinkt..Ohne Neu­an­fang wird es hier bald kei­nen guten Lokal­jour­na­lis­mus mehr geben.", sagt der Jour­na­list Felix Kno­t­he im Inter­view über die kri­ti­sche Situa­ti­on vor Ort. Nach Stu­di­um, Par­la­ments­ar­beit und MZ-Volon­­ta­­ri­at grün­det der enga­gier­te Lokal­re­por­ter nun per Crowd­fun­ding ein drin­gend benö­tig­tes Qua­li­täts­me­di­um - die "Städ­ti­sche Zei­tung". Stö: Hal­le hat meh­re­re Print- und Online­me­di­en, außer dem ... wei­ter­le­sen

Neue Ide­en braucht das Land - Gedan­ken zur Idee eines Bedin­gungs­lo­sen Grund­ein­kom­mens

Bit­te Lesen, Ver­in­ner­li­chen, Durch­den­ken und Tei­len! Der Count­down läuft! Seit eini­gen Wochen samm­le ich ihn mei­nem Laden Unterstützungs-Unterschriften für das Bündnis Bedin­gungs­lo­ses Grund­ein­kom­men, damit die Initia­ti­ve in Sach­­sen- Anhalt auf den Wahl­zet­tel für die Bun­des­tags­wahl im Sep­tem­ber 2017 gesetzt wird. 2000 Unter­schrif­ten sind bis Ende Juni nötig, um eine ent­spre­chen­de Zulas­sung zu bekom­men. Am 1. ... wei­ter­le­sen

Neu gewähl­tes Jugend­par­la­ment Leip­zig mischt sich ein

Jugendparlament Leipzig 2017

„Ich bin nicht 18, da darf ich noch nicht wäh­len.“ Falsch! Vom 27. März bis 03. April 2017 haben jun­ge Leip­zi­ger und Leip­zi­ge­rin­nen ihr Jugend­par­la­ment gewählt. Alle Jugend­li­chen im Alter zwi­schen 14 und 21 Jah­ren, die seit min­des­tens drei Mona­ten in Leip­zig leben, konn­ten online jeweils drei Stim­me abge­ben oder sich auch selbst zur Wahl ... wei­ter­le­sen

Nach auf­ge­ho­be­nem Frei­spruch: Hal­les OB Wie­gand erneut vor Gericht

Halles OB Bernd Wiegand mit seinem Verteidiger

Sit­zungs­saal B12 des Land­ge­richts Mag­de­burg. Kurz vor halb zehn betritt Hal­les Ober­bür­ger­meis­ter mit sei­nen drei Anwäl­ten die zwei­te Eta­ge im moder­nen Gerichts­ge­bäu­de. Bernd Wie­gand wirkt ange­spannt, aber nicht ner­vös. Nun geht es also wie­der um Begrif­fe wie Pflicht­ver­let­zung, Ver­mö­gens­scha­den oder Per­so­nal­ge­win­nungs­schwie­rig­kei­ten... In Mag­de­burg hat am 4. Mai der erneu­te Straf­pro­zess gegen Hal­les Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Wie­gand ... wei­ter­le­sen

Inves­to­re­n­alarm in Leip­zig: West­werk vor dem Aus?

Westwerk in Leipzig

Das West­werk in Lei­p­zig-Pla­g­­witz gilt als Magnet und Zen­trum für die krea­ti­ve und sozi­al ver­ant­wor­tungs­vol­le Com­mu­ni­ty. Nun schla­gen die Pro­jekt­ver­ant­wort­li­chen des selbst­ver­wal­te­ten Kul­tur­zen­trums Alarm, denn die Gesetz­mä­ßig­kei­ten der Gen­tri­fi­zie­rung machen auch um den hip­pen Leip­zi­ger Süd­wes­ten kei­nen Bogen.  Nach­dem der pri­va­te Eigen­tü­mer des Gelän­dess bereits die Neben­kos­ten stark erhöh­te, hagelt es jetzt die ers­ten Kün­di­gun­gen, ... wei­ter­le­sen