„Geo-Tag der Arten­viel­falt“ bei Niem­berg

NABU-Schafe-auf-dem-Mühlberg-bei-Frößnitz-am-Petersberg_1400

Wel­che Arten­viel­falt lässt sich an einem ein­zel­nen Tag in der Natur vor unse­rer Haustür ent­de­cken? Die­ser Frage ging der NABU Halle/Saalkreis am 13. Juni 2014 gemein­sam mit einer Reihe von Arten-Exper­tIn­nen auf einem Por­phy­r­hü­gel bei Niem­berg nach. Auf die­sem Hügel gedei­hen arten­rei­che bunt­blü­tige Mager- und Tro­cken­ra­sen, wel­che seit eini­gen Jah­ren durch die NABU- eigene Schaf­herde gepflegt wer­den. Am Pro­jekt­tag wurde auf der nur zwei Hektar … wei­ter­le­sen

Fest­hal­ten fürs Über­le­ben – GEO-Tag der Arten­viel­falt im Saa­le­kreis

geotag 1

Auf der Geen­peace-Web­site lesen wir: 7226 Tier­ar­ten sind vom Aus­ster­ben bedroht. 844 Arten sind in den letz­ten 500 Jah­ren durch mensch­li­chen Ein­fluss ver­schwun­den. So weit wir das bele­gen kön­nen, denn viele Arten sind auch heute noch gar nicht erfasst, geschweige denn erforscht. Bei den Pflan­zen sieht es nicht bes­ser aus. Etwa 120 Tier- und Pflan­zen­ar­ten sol­len … wei­ter­le­sen