Som­mer­thea­ter: Bit­te bit­te, gib mir eine ande­re Gestalt

SCHAUSTELLE mit Metamorphosen nach Ovid

In die­sem Som­mer wird die Ober­burg auf dem Gie­bichen­stein wie­der vom Frei­en Thea­ter SCHAUSTELLE bespielt. Die „Meta­mor­pho­sen“ des gro­ßen römi­schen Dich­ters lie­fern den Spiel-Stoff und den Spiel-Raum für gro­ßes Thea­ter mit Shake­spear­schem Anspruch. Regie führ­te Sil­vio Beck. Gran­dio­ses Thea­ter an gran­dio­sem Ort Es gibt kei­nen schö­ne­ren Ort an einem hal­le­schen Abend die­ses end­lo­sen und dür­ren ... wei­ter­le­sen

Apron Som­mer­thea­ter im Moritz­burg­gra­ben

„Sarg zu –  Augen auf“ heißt die neue Thea­ter­pro­duk­ti­on von Apron, dem – so liest man auf der Web­site – ältes­ten Frei­en Thea­ter Hal­les. Seit vie­len Jah­ren bie­tet die Thea­ter­grup­pe den Hal­len­sern Som­mer­thea­ter im Burg­gra­ben an. Stun­de der Wahr­hei­ten Ein Fami­li­en­va­ter ist gestor­ben und die Ange­hö­ri­gen ver­sam­meln sich zur Trau­er­fei­er. Wie oft, wenn sich Fami­li­en ... wei­ter­le­sen

Spie­len auf hohem Niveau

Die Stadt weiß es seit dem Tag der Frei­en Thea­ter in Hal­le am 27. Mai: Die Sze­ne ist leben­dig und kurz­wei­lig. Etli­che der Pro­duk­tio­nen sind lei­der flüch­tig: Weil der Som­mer­thea­ter­som­mer zu Ende geht, weil die För­de­rung für die Pro­duk­ti­on nur für weni­ge Auf­füh­run­gen gereicht hat oder weil es eben kei­ne fes­ten Bret­ter gibt oder … ... wei­ter­le­sen

Ara­bisch-deut­sche Begeg­nung auf dem Thea­ter

Szenefoto aus "Paradiesund Eroberung"

Am 7. und am 8. Okto­ber war in der Thea­tra­le (Wai­sen­haus­ring 2) das ara­­bisch-deu­t­­sche Thea­ter­stück “Para­dies und Erobe­rung” zu sehen. Die Pro­ble­me drän­gen ... Spreng­stoff­fund in der Woh­nung eines Syrers Chem­nitz, die AfD inzwi­schen dritt­stärks­te Par­tei in Deutsch­land, Zehn­tau­sen­de unbe­ar­bei­te­te Asyl­an­trä­ge, ver­schärf­te Inte­gra­ti­ons­re­geln im neu­en Inte­gra­ti­ons­ge­setz …  es scheint, als ob wir kei­nen guten Umgang ... wei­ter­le­sen

Mit­schwin­gen – 25 Jah­re fai­rer Welt­han­del in Hal­le

Christiane Claren von AKAR bei der Klangschalenvorführung

Am 17. Sep­tem­ber ver­an­stal­te­te der Eine Welt e. V. im Welt­la­den in der Ran­ni­schen Stra­ße einen Klang­­­scha­­len-Work­­shop mit Chris­tia­ne Cla­ren von der Fair­­tra­­de-Han­­del­s­or­ga­­ni­­sa­­ti­on AKAR. Die­se  Ver­an­stal­tung war Teil des Pro­gramms zum 25jährigen Bestehen des Welt­la­dens in Hal­le. Unfai­rer Welt­han­del Am Mit­tag des 17. Sep­tem­bers hat­ten in sie­ben deut­schen Städ­ten Hun­dert­tau­sen­de Men­schen (die Anga­ben der Ver­an­stal­ter ... wei­ter­le­sen

Im Zeit­al­ter der "fina­len" Migra­ti­on

Zwei Bücher von Doug Saunders

Der bri­­tisch-kana­­di­­sche Autor und Jour­na­list Doug Saun­ders hat sich über vie­le Jah­re mit den gro­ßen natio­na­len und inter­na­tio­na­len Migra­ti­ons­be­we­gun­gen der in der neue­ren und neu­es­ten Geschich­te befasst und ist dabei zu dem Ergeb­nis gelangt, dass es sich im Wesent­li­chen um eine Migra­ti­on vom Land in die Stadt han­delt und dass sie über­wie­gend posi­ti­ve Fol­gen haben ... wei­ter­le­sen

Soli­da­ri­sche Gärt­ne­rei ackert los

Nach einer län­ge­ren Anlauf­zeit kommt die Soli­da­ri­sche Land­wirt­schaft nun auch in Hal­le in die Fur­che, und zwar als soli­da­ri­sche Gärt­ne­rei. Die Soli­da­ri­sche Gärt­ne­rei wirt­schaf­tet nach den­sel­ben Grund­sät­zen wie die SoLa­Wi über­haupt: Soli­da­ri­tät und Wert­schät­zung für Arbeit und Pro­duk­te, sowohl auf dem Feld als auch in der Wei­ter­ver­ar­bei­tung und im Kon­sum, der Genuss von lokal erzeug­ten ... wei­ter­le­sen

Die Soli­da­ri­sche Land­wirt­schaft in Hal­le star­tet – JETZT – end­lich !

SOLAWI-Kürbis in Halle

Am 26. Juni, einem Sonn­tag­vor­mit­tag, traf sich im die Café Feez eine Run­de von Per­so­nen, die beim Ent­ste­hen einer Soli­da­ri­schen Land­wirt­schaft (SoLa­Wi) in Hal­le mit­ar­bei­ten wol­len. Ein­ge­la­den hat­te der Gar­ten­werk­stadt e. V., der das Pro­jekt seit län­ge­rem ver­folgt. Lukas Vogel von der Gar­ten­werk­stadt, die schon auf dem Gelän­de des alten Schul­gar­tens in Hal­le gegärt­nert hat ... wei­ter­le­sen

Neue stö­rung erschie­nen - Juni 2016

Lie­be Lese­rin, lie­ber Leser, unser Som­mer­heft kommt inhalts­schwer daher – ange­sichts der hof­fent­lich guten und leich­ten Som­mer­zeit, die vor uns liegt, schien uns das erlaubt ... Sie finden/Ihr fin­det das neue Heft an den bekann­ten Orten ...  Bit­te spen­det einen Euro für die Druck­kos­ten, damit wir wei­ter­ma­chen kön­nen. Inhalt: Wie ent­kom­men wir dem fata­len Zwang ... wei­ter­le­sen

Orchi­de­en­marsch

Am ers­ten Mai hat­te die Bür­ger­initia­ti­ve Saa­le­tal, die für den Schutz und Erhalt der eigen­tüm­li­chen Land­schaf­ten an der Saa­le nörd­lich von Hal­le kämpft, zu einer Wan­de­rung zu den Stand­or­ten des Klei­nen Kna­ben­krau­tes ein­ge­la­den, einer ein­hei­mi­schen Orchi­de­en­art. Knapp zwan­zig Teil­neh­me­rIn­nen waren der Ein­la­dung der Bür­ger­initia­ti­ve Saa­le­tal gefolgt und hat­ten sich im zer­ri­gen Nord­ost­wind an der Fäh­re ... wei­ter­le­sen

Cri­ti­cal Mass in Hal­le wie­der gestar­tet

Critical Mass Halle umrundet den Markt

Etwa 40 Rad­fah­re­rIn­nen tra­fen sich am Sonn­tag, dem 3. April am Opern­haus und fuh­ren dann klin­gelnd und mit Musik durch die Stadt. Es gibt sie also auch wie­der in Hal­le - die Rad­­fah­­rer-Bewe­gung Cri­ti­cal Mass, die hier 2012 aus Man­gel an Teil­neh­me­rIn­nen zu Anhal­ten gekom­men war, hat sich neu for­miert. Die CM tourt in vie­len west­li­chen ... wei­ter­le­sen

Die Gly­pho­sat-Fra­ge

Acker bei Halle (Saale)

Am 8. März hat die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on die Abstim­mung über die geplan­te Neu­zu­las­sung von Gly­pho­sat ver­scho­ben, weil abzu­se­hen war, dass es kei­ne Zustim­mung zum Plan der Neu­zu­las­sung bis 2031 geben wür­de. Bis Mit­te des Jah­res muss eine Ent­schei­dung getrof­fen wer­den, denn Ende Juni läuft die bis­lang gül­ti­ge Zulas­sung aus. Seit den 70er Jah­ren wird Gly­pho­sat ... wei­ter­le­sen