Das Geld ande­rer Leu­te - Wie sinn­voll und teu­er wird der Aus­bau der Saa­le-Els­ter-Schif­fahrt?

Mit­te Dezem­ber 2017 erklär­te Hal­les Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Wie­gand am "Saa­le­stamm­tisch", dass er wei­ter für die Fer­tig­stel­lung des Saa­­le-Els­­ter-Kanals zwi­schen Gün­thers­dorf und Krey­pau kämp­fen wer­de. Die Städ­te Hal­le und Leip­zig wür­den dem­nächst eine Absichts­er­klä­rung unter­zeich­nen, in der sie sich für den Wei­ter­bau des Kanals ein­set­zen. Wel­che Sze­na­ri­en sind in der Pla­nung? Sanie­rung von Schleu­sen und Schlie­ßung ... wei­ter­le­sen

Kul­tur­wun­der unter goti­schen Bögen: Temp­ler­som­mer in Wet­tin gestar­tet

Flautissimo mit Akki Schulz beim Templersommer 2012

Mit einem Kon­zert des Vokal­ensem­bles „Ton­gar­ten“ hat am 22. Mai der dies­jäh­ri­ge Temp­ler­som­mer begon­nen. Aus der sonn­täg­li­chen Kon­zert­rei­he in der Temp­ler­ka­pel­le Mücheln bei Wet­tin (Saa­le­kreis) ist im Lau­fe der Jah­re ein beacht­li­ches klei­nes Musik­fes­ti­val mit einem Stamm­pu­bli­kum gewor­den, das auch schon mal von Leip­zig oder wei­ter anreist. Durch­gän­gig vom Wochen­en­de nach Pfings­ten bis Anfang Sep­tem­ber ... wei­ter­le­sen

Was nützt die Saa­le­tal­au­to­bahn A143 ?

Jah­re­lang, sogar jahr­zehn­te­lang schwelt der Streit um die geplan­te Saa­le­tal­au­to­bahn A 143 („West­um­fah­rung Hal­le“). Legen­den ran­ken sich um die erhoff­te Heils­brin­ge­rin für die Stadt Hal­le. Allen vor­an die Ex-Bür­ger­­meis­­te­­rin­­nen Ingrid Häus­ler und Dag­mar Szaba­dosz wur­den nicht müde, die künf­ti­ge A 143 als Lösung für die städ­ti­schen Ver­kehrs­pro­ble­me anzu­prei­sen. Ein wis­sen­schaft­li­ches Gut­ach­ten zeigt nun auf, dass der Bedarf für eine neue Tras­se gar nicht exis­tiert. ... wei­ter­le­sen

Auf dem Ler­chen­hü­gel

Steigt man von Brach­witz aus dem Unte­ren Saa­le­tal Rich­tung Gim­ritz auf das Göt­­sche-Pla­­teau auf, so erhebt sich rech­ter Hand, also im Osten, ein lan­ger Por­phyr­rü­cken, der Ler­chen­hü­gel. Sei­nen Namen hat er von dem Gast­haus „Die Ler­che“, das hier bis zur Mit­te des 19. Jahr­hun­derts gestan­den hat. Der Hei­mat­for­scher Schul­t­­ze-Gal­­lé­­ra berich­tet über den letz­ten Besit­zer, dass ... wei­ter­le­sen