Umwelt­in­itia­ti­ven for­dern Erhalt der Bäu­me am Riveufer

Der Arbeits­kreis Hal­le­sche Auen­wäl­der und die Initia­ti­ve „Pro Baum“ haben Pro­test gegen den Abhol­zungs­be­schluss für das Riveufer for­mu­liert. Die Umwelt­schutz­in­itia­ti­ven for­dern den Erhalt der Bäu­me ent­lang der belieb­ten Saa­le­stra­ße im Stadt­be­zierk Gie­bichen­stein. Rat­haus will zwei Drit­tel aller Bäu­me fäl­len Von den 155 Bäu­men am Riveufer sol­len laut dem Stadt­rats­be­schluss 99 gefällt wer­den. Zur Begrün­dung sei­en ... wei­ter­le­sen

Behör­de ver­bie­tet Honig­be­cher - Leip­zi­ger Imke­rei vor dem Aus

Die Plag­wit­zer Wan­de­rim­ke­rei in Leip­zig steht wegen eines behörd­lich ver­häng­ten Ver­kaufs­ver­bo­tes  vor dem Aus und bit­tet um soli­da­ri­sche Hil­fe, um den Betrieb zu ret­ten. Am 14., 15. und 16. Sep­tem­ber lädt die Imke­rei alle Freun­de, Kun­den und Unterstützer*innne zu einer kon­zer­tier­ten Umeti­ke­t­­tier-Akti­on ein. Die Lebens­mit­tel­auf­sicht stieß sich an einem ein­zi­gen Satz auf den Honig-Bechern. Dort ... wei­ter­le­sen

Was wird aus Euro­pa? Bür­ger­dia­log im Hän­del­haus

Was wird aus Europa? Bürgerdialog im Händelhaus in Halle, Podium im Themenraum 1

Am Abend des 30. August (dem ers­ten und ein­zi­gen Regen­abend die­ses Som­mers) fand im Hän­del­haus der „Bür­ger­dia­log zur Zukunft Euro­pas in einer Welt im Umbruch“ statt. Slo­gan der Ver­an­stal­tung war „Und jetzt, Euro­pa? Wir müs­sen reden!“ Orga­ni­sa­to­ren waren die Euro­­pa-Uni­on Deutsch­land und das Infor­ma­ti­ons­netz­werk Euro­pe Direct in Sach­­sen-Anhalt. Rund 50 Men­schen, dar­un­ter vie­le Stu­den­ten, waren ... wei­ter­le­sen

Abrüs­ten statt Auf­rüs­ten! Kei­ne 2% fürs Mili­tär! - Demo zum Welt­frie­dens­tag in Leip­zig

Am Welt­frie­dens­tag, dem 1. Sep­tem­ber, lädt das Leip­zi­ger "Bünd­nis gegen Krieg" alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Stadt und der Regi­on unter dem Mot­to "Abrüs­ten statt Auf­rüs­ten! Kei­ne 2% fürs Mili­tär!" ab 11 Uhr auf den Leip­zi­ger Markt ein. Fah­r­a­de­mo der Leip­zi­ger LINKEN Neben der Samm­lung von Unter­schrif­ten für die Kam­pa­gne und Infor­ma­ti­ons­stän­den wird ab 5 ... wei­ter­le­sen

GLOBALE in Hal­le: Kurz­film­nacht

Roboterbiene bei der Bestäubung; Bild aus dem Film von Greenpeace

Zehn Jah­re gibt es die glo­ba­li­sie­rungs­kri­ti­sche Film­rei­he GLOBALE in Hal­le in Hal­le nun. Anstatt eines Ein­zel­films prä­sen­tier­ten die Ver­an­stal­ter Kurz­fil­me zu den The­men Fair­tra­de, Umwelt­schutz, Dis­kri­mi­nie­rung (Aus­län­der, Frau­en), Was­ser­pri­va­ti­sie­rung und zu wei­te­ren. Ein wei­te­rer Chill­abend die­ses end­lo­sen, kli­ma­wan­del­ver­däch­ti­gen Som­mers. Vie­le, vor allem jun­ge Leu­te waren ins Som­mer­ki­no neben dem WUK (Werk­stät­ten und Kul­tur am Holz­platz) ... wei­ter­le­sen

Von Klei­der­tausch bis Tri­bal Fusi­on: Ers­tes Stadt-Gut-Fest in Kanena

Am Sams­tag, dem 18.August fin­det auf dem Gelän­de des Guts­ho­fes Kanena ein inter­kul­tu­rel­les Fes­ti­val statt. Anlass sind Wachs­tum und neue Per­spek­ti­ven auf dem Gelän­de am Stadt­Gut in Hal­­le-Kanena. Ab 14 Uhr star­tet auf dem Gelän­de ein Fami­li­en­pro­gramm mit inter­kul­tu­rel­ler Moden­schau, Kör­per-Farb-Spie­­len, Bau­spiel­platz, Floh­markt und Klei­der­tausch aus aller Welt, Kin­der­ca­poei­ra, Welt­­­mu­­sik-Kin­­der­par­­ty und ori­en­ta­li­schem Bauch­tanz. Abends spie­len Live-Bands ... wei­ter­le­sen

Frei im Fel­de spie­len, pla­nen, gestal­ten, wan­deln. Ein Bau­spiel­platz für Hal­le

Gleich hin­ter der Ber­li­ner Brü­cke beginnt eine ande­re Welt: Eine Kugel Eis kos­tet hier 70 Cent, und der Qua­drat­me­ter noch 5 Euro. Wir sind in Frei­im­fel­de, ein Stadt­vier­tel in Hal­­le-Ost. 3000 Men­schen leben hier, jeder vier­te davon ist jugend­lich, Kin­der­ar­mut und Migrant*innenanteil höher als deut­lich höher als anders­wo in der Stadt. Und es ist der ... wei­ter­le­sen

Tour de Natur - Ein­la­dung zum Mitra­deln

Die Tour de Natur kommt wie­der in unse­re Regi­on und the­ma­ti­siert aktu­el­le Ent­wick­lun­gen um den geplan­ten Wei­ter­bau der Auto­bahn A 143. Wie immer sind Inter­es­sen­ten ein­ge­la­den, ein­zel­ne Etap­pen mit­zu­ra­deln. Die 9. Etap­pe star­tet am Mon­tag, dem 30.7. um 9.00 Uhr in Röb­lin­gen am See, vor der Fest­scheu­ne, Pfarr­str. 5a. 10.30 Uhr: Info­stopp am Solar­kraft­werk Köll­me ... wei­ter­le­sen

Feri­en­pro­gramm am Mul­destau­see

Das "Haus am See" in Schlaitz ist ein idyl­lisch gele­ge­nes Umwelt- und Erleb­nis­zen­trum für Klein und Groß im Land­kreis Anhalt-Bit­­ter­­feld. In den Som­mer­fe­ri­en fin­det dort ein Feri­en­pro­gramm statt - mit täg­li­chen Ange­bo­ten an den Wochen­ta­gen zwi­schen 10 und 16 Uhr.  Das Ange­bot reicht von Gestal­tungs­ar­bei­ten mit ange­schwemm­ten Natur­ma­te­ri­al bis zum Bau von Insek­ten­ho­tels. Am 25. ... wei­ter­le­sen

Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt lehnt Eil­an­trag gegen A 143 ab

Ein Berg­bau­un­ter­neh­men aus dem Saa­le­kreis klagt gegen den kürz­lich ergan­ge­nen Plan­fest­stel­lungs­be­schluss zum Wei­ter­bau der Bun­des­au­to­bahn A 143 und hat­te zusätz­lich den Eil­an­trag gestellt, den sofor­ti­gen Voll­zug des Plan­festel­lungs­be­schlus­ses bis zum Haupt­ver­fah­ren (im Früh­jahr 2019) außer Kraft zu set­zen. Letz­te­res wur­de nun vom Leip­zi­ger Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt abge­lehnt. Die Antrag­stel­le­rin hät­te "beson­ders ein­griffs­in­ten­si­ve Bohr­ar­bei­ten auf ihrem Betriebs­ge­län­de eben­so ... wei­ter­le­sen

BI Saa­le­tal ist jetzt ein gemein­nüt­zi­ger Ver­ein

In der letz­ten Juni­wo­che hat sich im Hal­le­schen Luchs-Kino am Zoo der Ver­ein 'Bür­ger­initia­ti­ve Saa­le­tal e. V.' gegrün­det. Mit einer Mit­glie­der­stär­ke von 22 Men­schen ging die­ser neue ver­ein aus der gleich­na­mi­gen Bür­ger­initia­ti­ve her­vor. Zu den bei­den Vor­sit­zen­den wur­den Dr. Ste­phan Gas­sal und Dr. Con­rad Kun­ze gewählt. In sei­ner Sat­zung setzt sich der Ver­ein dafür ein, Natur ... wei­ter­le­sen

Soli­da­ri­ty City Hal­le - Treff der Initia­tiv­grup­pe

Am 3. Juli lädt die Hal­le­sche Initia­tiv­grup­pe "Soli­da­ri­ty City“ alle Inter­es­sier­ten zu einem wei­te­ren Tref­fen ein. Der Kern­ge­dan­ke von Soli­da­ri­ty City ist es, dass alle Men­schen, die in einer Stadt leben, glei­cher­ma­ßen am Leben in die­ser Stadt teil­neh­men und es mit­ge­stal­ten kön­nen. Die For­de­rung bezieht sich auf alle wich­ti­gen Berei­che des Lebens. Zu die­sen Berei­chen ... wei­ter­le­sen